... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Autounfall - abgefahrene Reifen? Versicherung
Matthias36
Beitrag 12.05.2022, 17:44
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 12.05.2022
Mitglieds-Nr.: 89585



    
 
Guten Tag!

Bin leider mit mein Wagen an eine Stange drauf geknallt.
Auf der Straße war ein sehr großer Fütze so zusagen eine Aquaplaning. Bin da leider mit meinem Wagen durchgefahren und richtig gerutscht bin dann an die Stange mit der Front draufgeknallt.

Polizei hab ich angerufen und die haben alles aufgenommen und auch Bilder gemacht. Leider hat die Polizei festgestellt das die 2 Reifen hinten abgefahren sind. Hab dann Geldstrafe und Punkte bekommen.

Jetzt ist der Gutachter von der Versicherung gekommen und hat alles aufgenommen und war so freundlich und hat geschrieben das die Reifen trotz abgefahren gute Reifenprofil hat. Und auch Bilder gemacht.

Der Gutachter hat mich soeben angerufen und meint es kann nicht repariert werden die Reperaturkosten ist zu teuer es ist ein Totalschaden. Wir nehmen ihr Wagen und Sie bekommen das Restwert und Geld auf ihr Konto.

Jetzt ruft der Sachbearbeiter von der Versicherung an und meint wir haben keine Unterlagen vom Polizei bekommen und verlangt von mir die Polizei Aktenzeichen. Ich war heute bei der Polizei und hab die Aktenzeichen bekommen und die direkt bei der Versicherung gemeldet.

Jetzt die Frage der Gutachter hat ja alles aufgenommen und auch geschrieben das die Reifen in ordnung sind. Aber der Sachbearbeiter hat von mir die Aktenzeichen von der Polizei verlangt. Kann es probleme wegen der Reifen geben weil der Gutachter hat mir schon geholfen. Ich hab schiss wegen Fotos vom Polizei das die sehen das die Reifen abgefahren sind und dann kein cent bekomme.

Bekomm ich das Geld wie der Gutachter des mir gesagt hat oder wird das noch bearbeitet und geprüft?

Ich hab ein Vertrag bei der Versicherung als Vollkasko und auch gute Tarif-möglichkeiten drin.

MfG
Go to the top of the page
 
+Quote Post
auchdasnoch
Beitrag 12.05.2022, 18:07
Beitrag #2


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1761
Beigetreten: 01.02.2014
Mitglieds-Nr.: 71411



Die Reifen, die der Gutachter als noch gut bezeichnet hat, müssen ja nicht die selben Reifen gewesen sein, die beim Unfall montiert gewesen sind. Das wird sich der Sachbearbeiter sicherlich noch einmal ganz genau anschauen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matthias36
Beitrag 12.05.2022, 18:30
Beitrag #3


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 12.05.2022
Mitglieds-Nr.: 89585



Die Polizei hat auch fotos vom reifen gemacht und ich weis nicht ob das bei dem Aktenzeichen was mir die versicherung verlangt hat auch drine sind.

Der Beitrag wurde von ulm bearbeitet: 12.05.2022, 21:16
Bearbeitungsgrund: Unnötiges Vollzitat des Vorpostings gelöscht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hornblower
Beitrag 12.05.2022, 19:02
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 12886
Beigetreten: 23.12.2004
Wohnort: HMS Lydia, Süd-Pazifik
Mitglieds-Nr.: 7401



Jetz' ma' Butter bei die Fische:

Sind das die gleichen Reifen, die der Gutachter gesehen hat, und die die Polizei gesehen hat?

Denn, wenn dem nicht so ist, und es fällt auf, dann könnte die Schaden-Begleichung Dein geringstes Problem sein... think.gif


--------------------
Alkohol-Abstinenznachweise Cut-Offs Haar-Analyse Cannabis VP-Abbau-Statistik Maastricht-Diagramme Amphetamine Kokain
-----------
"Gendern" - dat is, wenn dem Sachsen sein Boot umkippt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alex79
Beitrag 12.05.2022, 19:05
Beitrag #5


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1117
Beigetreten: 18.12.2004
Wohnort: Oberbayern
Mitglieds-Nr.: 7324



Zitat (Matthias36 @ 12.05.2022, 18:44) *
Ich hab schiss wegen Fotos vom Polizei das die sehen das die Reifen abgefahren sind und dann kein cent bekomme.

Das kann dir hier leider niemand sagen.
Es ist alles möglich von du bekommst das ganze Geld, über das kürzen der Leistungen bis du bekommst gar nichts.

Sollte der Versicherung auffallen das die Reifen abgefahren sind, wird sie das Geld auf jedenfall kürzen, weil Versicherungen einfach ungerne Geld ausgeben.

Nun kannst du deine Versicherung mit Hilfe eines Sachverständigen verklagen, sofern er ein Gutachten schreibt, der Unfall wäre auch mit neuen Reifen passiert, wäre die Versicherung voll haftbar.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nachteule
Beitrag 13.05.2022, 23:59
Beitrag #6


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 23921
Beigetreten: 05.07.2007
Mitglieds-Nr.: 33782



Hallo, Matthias36,

herzlich willkommen im Verkehrsportal.

Zitat (Matthias36 @ 12.05.2022, 18:44) *
Jetzt ruft der Sachbearbeiter von der Versicherung an und meint wir haben keine Unterlagen vom Polizei bekommen und verlangt von mir die Polizei Aktenzeichen.

Das ist ganz normal, denn die Polizei gibt die Akte nicht an die Versicherung weiter (außer bei Bagatellunfällen / Zettelesunfällen, bei denen die Verwarnung vor Ort bezahlt wurde und die dann nicht an die Bußgeldstelle bzw. Staatsanwaltschaft weitergeleitet werden).

Akteneinsicht erhalten Versicherungen und Anwälte über die Bußgeldstelle bzw. Staatsanwaltschaft.

Zitat
Jetzt die Frage der Gutachter hat ja alles aufgenommen und auch geschrieben das die Reifen in ordnung sind. Aber der Sachbearbeiter hat von mir die Aktenzeichen von der Polizei verlangt. Kann es probleme wegen der Reifen geben weil der Gutachter hat mir schon geholfen. Ich hab schiss wegen Fotos vom Polizei das die sehen das die Reifen abgefahren sind und dann kein cent bekomme.

Der Polizeibeamte hat, wie Du geschrieben hast, Bilder von den Reifen gemacht und vermutlich die Profiltiefe gemessen.

Sollten bei der Überprüfung durch den Gutachter noch die selben Reifen am Fahrzeug gewesen sein und sollte der Gutachter aufgrund seiner Überprüfung anderer Ansicht sein als der Polizeibeamte, liegt es am Sachbearbeiter der Versicherung und ggf. dem Richter, ob diese eher dem Gutachter als dem Polizeibeamten glauben.

Genauso ist es mit der Bußgeldstelle.

Wie war denn die Profiltiefe zum Unfallzeitpunkt tatsächlich?

Viele Grüße,

Nachteule


--------------------
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rentenberater
Beitrag 14.05.2022, 07:40
Beitrag #7


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 220
Beigetreten: 07.03.2019
Mitglieds-Nr.: 84950



Schau in den Versicherungsbedingungen nach, ob deine Versicherung im Kaskofall auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit verzichtet.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe Mettmann
Beitrag 14.05.2022, 08:02
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2252
Beigetreten: 03.10.2011
Mitglieds-Nr.: 61605



Zitat (nachteule @ 14.05.2022, 00:59) *
Wie war denn die Profiltiefe zum Unfallzeitpunkt tatsächlich?

Dazu hat der TE in einem anderen Forum geschrieben:
Zitat
Ich habe abgefahrene Reifen gehabt also in der mitte des Reifens war es glatt.

Aus meiner Sicht könnte ein ganz großes Problem auf den TE zukommen, einerseits das Gutachten mit 3 mm Profiltiefe und anderseits blank gefahrene Reifen, von der Polizei dokumentiert mit Fotos und eine Anzeige obendrauf.

Das passt nur zusammen, wenn der TE die Reifen oder Räder gewechselt hat. Es besteht nun die Gefahr, dass die Versicherung ihm das vorwirft. Versicherungen versuchen sich um Zahlungen zu drücken bzw. zu minimieren und so Vorwurf eines Versuchs die Versicherung zu betrügen, ist dabei sicherlich sehr hilfreich. Zusätzlich kann sogar noch ein Strafverfahren auf den TE zukommen.

Da nun zwei glaubhafte Zeugen vorhanden sind (Polizei und Gutachter), wird es dann wohl an dem TE sein, nachzuweisen, dass er die Reifen nicht gewechselt hat.

Dieses Szenario ist natürlich nur dann möglich, wenn dem Sachbearbeiter der Versicherung die Diskrepanz zwischen Polizeibericht und Gutachten auffällt und er kein Auge zudrückt, sondern richtig bissig ist und alle Möglichkeiten Zahlungen zu mimimieren ausnutzt.


Gruß

Uwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nachteule
Beitrag 14.05.2022, 12:20
Beitrag #9


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 23921
Beigetreten: 05.07.2007
Mitglieds-Nr.: 33782



Hallo, Uwe Mettmann,

Zitat (Uwe Mettmann @ 14.05.2022, 09:02) *
Dazu hat der TE in einem anderen Forum geschrieben:
Zitat
Ich habe abgefahrene Reifen gehabt also in der mitte des Reifens war es glatt.


danke für den Hinweis. wavey.gif

Man kann vermutlich davon ausgehen, dass der Gutachter, genau wie der Polizeibeamte, Bilder von den Reifen gemacht hat und wenn diese qualitativ so gut sein sollten, wie man es erwarten kann, dürfte man wahrscheinlich erkennen können, ob es sich um die selben Reifen handelt.

Sollte der TE diese getauscht haben, um die Versicherung zu täuschen, könnte es zu einer Strafanzeige wegen Versicherungsbetrug kommen.

Viele Grüße,

Nachteule


--------------------
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rentenberater
Beitrag 14.05.2022, 12:55
Beitrag #10


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 220
Beigetreten: 07.03.2019
Mitglieds-Nr.: 84950



Zitat aus den AGB der HUK Coburg (die vermutlich mit denen vieler anderer Versicherungen identisch sind):

Zitat
Wir leisten auch dann, wenn der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeigeführt
wird.


Mit anderen Worten: selbst wenn ich mit Slicks unterwegs bin und schwimmend gegen die Wand rausche, leistet meine Kasko ohne Abzug. Deshalb die Empfehlung, erstmal die Versicherungsbedingungen zu lesen......
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matthias36
Beitrag 15.05.2022, 18:16
Beitrag #11


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 12.05.2022
Mitglieds-Nr.: 89585



Schönen guten Tag,

unter meinem KFZ-Versicherungsvertrag steht "grobe Fahrlässigkeit" ist mitversichert ausnahme Drogen und alkohol.

Was deckt diese alles ab?

Kann es auch die abgefahrene Reifen abdecken wie z.B ich mach einen Unfall wegen einer Aquaplaning. Und es kommt zu einer Totalschaden?

Danke für eure Hilfe.

Gruss Matthias
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hornblower
Beitrag 15.05.2022, 18:20
Beitrag #12


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 12886
Beigetreten: 23.12.2004
Wohnort: HMS Lydia, Süd-Pazifik
Mitglieds-Nr.: 7401



Themen verbunden.


--------------------
Alkohol-Abstinenznachweise Cut-Offs Haar-Analyse Cannabis VP-Abbau-Statistik Maastricht-Diagramme Amphetamine Kokain
-----------
"Gendern" - dat is, wenn dem Sachsen sein Boot umkippt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blue_Car
Beitrag 16.05.2022, 15:30
Beitrag #13


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 18
Beigetreten: 01.05.2022
Mitglieds-Nr.: 89540



Wenn nur das dort drin steht, dann müssten sie bezahlen, ich bin da ganz bei rentenberater (außer es gibt noch irgendwelche anderen Gründe, die wir nicht kennen).

Wobei trotzdem die Frage wäre, sind es die gleichen Reifen beim Gutachter und beim Unfall gewesen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe Mettmann
Beitrag 16.05.2022, 19:30
Beitrag #14


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2252
Beigetreten: 03.10.2011
Mitglieds-Nr.: 61605



Aber auch, wenn er die Reifen nicht gewechselt hat, kann er Probleme bekommen.
Die Polizei behauptet Reifen abgefahren, Gutachter noch 3 mm.
Wie kann das sein? Eigentlich nur, indem die Reifen in der Zwischenzeit gewechselt wurden.

Diese Vermutung kann also aufkommen. Da aber nun sowohl die Polizei als auch der Gutachter als glaubwürdig eingestuft wird, kann der TE in die Not kommen, nachweisen zu müssen, dass er die Reifen nicht gewechselt hat.

Das aber der Versicherungssachbearbeiter das Polizeiprotokoll angefordert hat, muss nicht bedeuten, dass ihm die Diskrepanz zwischen Polizeiprotokoll und Gutachten auffällt. Der Sachbearbeiter fordert diese Unterlagen vielleicht grundsätzlich an, ohne dann groß reinzuschauen. Es wird oft nur formal vorgegangen.

Diese formale Vorgehensweise hat bei mir auch dazu geführt, dass eine Versicherung etwas gezahlt hat, was sie ganz leicht hätte ablehnen können, wenn sie nur die angeforderten Unterlagen angeschaut hätte.


Gruß

Uwe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matthias36
Beitrag 17.05.2022, 05:41
Beitrag #15


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 12.05.2022
Mitglieds-Nr.: 89585



Hallo Leute,

wie lange muss ich auf die Auszahlung warten? Der Gutachten von meiner Kfz Versicherung liegt schon vor. Es ist schon 2 Woche her und im Gutachten steht was mit Wiederschaffungsdauer 8 Tage. Es ist schon 2 Woche um. Kann die Kfz-Versicherung die Zahlung bzw. die Wiederschaffungswert auch ohne Polizeiakte auszahlen?

Die Akte ist immernoch nicht auf dem Weg da der Polizist bis 23.05.2022 im Urlaub ist verlängert sich die bearbeitung und die auszahlung warscheinlich. Ich hab kein Auto und muss 25km zur arbwit fahren da bringt mich der Opa jeden Tag hin und zurück.

Kann die Versicherung nicht einfach den Wiederbeschaffungswert überweisen bzw. auszahlen ohne welche Akte zu warten da schon der Gutachten von der Versicherung vorliegt?

Ich habe ein schreiben von der versicherung bekommen und steht drin das die versicherung freigabe für die zahlung die bank angefordert hat. Das heisst das es bezahlt wird auch ohne akte zu warten odernicht?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 17.05.2022, 06:02
Beitrag #16


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 29402
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



Ich habe deine neue Frage an den bestehenden Thread zu deinem Autounfall angehängt. Bitte nicht für jede Frage zum sleben Thema einen neuen Thread eröffnen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Explosiv
Beitrag 17.05.2022, 07:52
Beitrag #17


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9189
Beigetreten: 23.10.2013
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 70368



Kann sein, dass der Reifen ungleichmäßig abgefahren ist.
Die Rede ist von in der Mitte zu wenig Profil, was auf generell viel zu hohen Luftdruck schließen lässt. Ungewöhnlich, aber mit etwas gutem Willen machbar. Es mag auch noch andere Gründe geben.
Und aus irgendeinem Grunde hat der Gutachter das Profil nur an anderer Stelle gemessen und dort ausreichend Profil vorgefunden. Spricht nicht gerade für den Gutachter, aber durchaus möglich.
Ganz ohne Betrugsversuch durch den TE.

Im Streitfall werden die Bilder zeigen, was Sache ist.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mueck
Beitrag 17.05.2022, 15:27
Beitrag #18


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6572
Beigetreten: 30.01.2014
Wohnort: Karlsruhe
Mitglieds-Nr.: 71378



Zitat (Explosiv @ 17.05.2022, 08:52) *
Kann sein, dass der Reifen ungleichmäßig abgefahren ist.
Die Rede ist von in der Mitte zu wenig Profil, was auf generell viel zu hohen Luftdruck schließen lässt.
Alternative: Flachstelle
Jeder, an dem schon mal eine Tram mit "Klong - Klonkg - ..." vorbei gefahren ist, hat schon mal eine "gehört".
Mit'm Fahrrad habe ich auch schon mal eine in den Reifen gezaubert (Schräubchen des Hebels der Rücktrittbremse entfleucht mit Blockade als Folge ...), also gehe ich mal davon aus, dass der gemeine Autofahrer das ggfs. auch irgendwie schafft ...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 17.05.2022, 23:14
Beitrag #19


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 113
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Natürlich schafft auch ein PKW das. Man nennt das "Auswaschungen", verursacht durch einen defekten Schwingungsdämpfer. Hilft dem TE aber auch nicht, weil ein Reifen an jeder Stelle des Profils* die Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen muss. Eine einzige Stelle unter Maß reicht für die Rennleitung.

*gemessen wird in den Hauptprofilrillen, dort wo sich auch die TWIs finden


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.05.2022 - 17:46