... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Blutentnahme vor mehr als 3 Monaten
Lotti1404
Beitrag 10.10.2021, 21:59
Beitrag #1


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 244
Beigetreten: 09.07.2009
Mitglieds-Nr.: 49385



    
 
Bei einem Bekannten wurde vor mehr als 3 Monaten im Rahmen einer Alkoholkontrolle ein Bluttest durchgeführt. Er fuhr mit dem Elektroroller. Er hat bis heute nichts gehört. Ist die Sache nun vom Tisch oder kann da noch etwas kommen.

Danke für die Hilfe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
durban
Beitrag 10.10.2021, 22:25
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 19078
Beigetreten: 17.04.2005
Mitglieds-Nr.: 9339



Was hat er denn gepustet - ist der Führerschein beschlagnahmt worden?


--------------------
Proxima Estación: Esperanza.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
thobad2001
Beitrag 11.10.2021, 01:17
Beitrag #3


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 151
Beigetreten: 31.05.2021
Mitglieds-Nr.: 88382



Der AAk währe mal Interessant, ab einem BAK von 0,5 höhrt er auf jedenfalls was.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lotti1404
Beitrag 11.10.2021, 07:16
Beitrag #4


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 244
Beigetreten: 09.07.2009
Mitglieds-Nr.: 49385



Zitat (durban @ 10.10.2021, 23:25) *
Was hat er denn gepustet - ist der Führerschein beschlagnahmt worden?

Gepustet hat er nicht. Darum Bluttest. Führerschein wurde nicht einbehalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
thobad2001
Beitrag 11.10.2021, 09:16
Beitrag #5


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 151
Beigetreten: 31.05.2021
Mitglieds-Nr.: 88382



Was war denn die ungefhähre Trinkmenge und Trinkdauer ?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 11.10.2021, 09:21
Beitrag #6


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 25276
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



Verjähren tut die Sache erst nach 6 Monaten.


--------------------
Grüße

Kai

--- sorry, keine Privatkonsultationen per PN ---
Go to the top of the page
 
+Quote Post
auchdasnoch
Beitrag 11.10.2021, 13:05
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1514
Beigetreten: 01.02.2014
Mitglieds-Nr.: 71411



Zitat (Kai R. @ 11.10.2021, 10:21) *
Verjähren tut die Sache erst nach 6 Monaten.


Zitat (§ 24a StVG)
4) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu dreitausend Euro geahndet werden.


Zitat (§ 31 OWIG)
Die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten verjährt, wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt,

1. in drei Jahren bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als fünfzehntausend Euro bedroht sind,
2. in zwei Jahren bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als zweitausendfünfhundert bis zu fünfzehntausend Euro bedroht sind,
3. in einem Jahr bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als eintausend bis zu zweitausendfünfhundert Euro bedroht sind,
4. in sechs Monaten bei den übrigen Ordnungswidrigkeiten.

(3) Die Verjährung beginnt, sobald die Handlung beendet ist. Tritt ein zum Tatbestand gehörender Erfolg erst später ein, so beginnt die Verjährung mit diesem Zeitpunkt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lotti1404
Beitrag 11.10.2021, 19:39
Beitrag #8


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 244
Beigetreten: 09.07.2009
Mitglieds-Nr.: 49385



Zitat (thobad2001 @ 11.10.2021, 10:16) *
Was war denn die ungefhähre Trinkmenge und Trinkdauer ?

Kann man nicht mehr nachvollziehen. War über den ganzen Tag verteilt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 12.10.2021, 05:56
Beitrag #9


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 29248
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



Zitat (auchdasnoch @ 11.10.2021, 14:05) *
Zitat (Kai R. @ 11.10.2021, 10:21) *
Verjähren tut die Sache erst nach 6 Monaten.


Zitat (§ 24a StVG)
4) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu dreitausend Euro geahndet werden.


Zitat (§ 31 OWIG)
Die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten verjährt, wenn das Gesetz nichts anderes bestimmt,

1. in drei Jahren bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als fünfzehntausend Euro bedroht sind,
2. in zwei Jahren bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als zweitausendfünfhundert bis zu fünfzehntausend Euro bedroht sind,
3. in einem Jahr bei Ordnungswidrigkeiten, die mit Geldbuße im Höchstmaß von mehr als eintausend bis zu zweitausendfünfhundert Euro bedroht sind,
4. in sechs Monaten bei den übrigen Ordnungswidrigkeiten.

(3) Die Verjährung beginnt, sobald die Handlung beendet ist. Tritt ein zum Tatbestand gehörender Erfolg erst später ein, so beginnt die Verjährung mit diesem Zeitpunkt.


Das ist soweit korrekt, aber nur bei einer vorsätzlichen Tat. Du hast §17 Abs. 2 OWiG übersehen. Bei einem fahrlässigen §24a-StVG-Verstoß beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
auchdasnoch
Beitrag 12.10.2021, 07:28
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1514
Beigetreten: 01.02.2014
Mitglieds-Nr.: 71411



Yep, vielen Dank für den Hinweis.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lotti1404
Beitrag 12.10.2021, 07:32
Beitrag #11


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 244
Beigetreten: 09.07.2009
Mitglieds-Nr.: 49385



Wie ist die Einschätzung von euch, kommt da noch etwas nach dieser Zeit? Ich weiß Glaskugel und so.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der_Veranstalter
Beitrag 12.10.2021, 07:44
Beitrag #12


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3218
Beigetreten: 08.01.2009
Wohnort: Munich County
Mitglieds-Nr.: 46150



Zitat (Lotti1404 @ 11.10.2021, 20:39) *
Kann man nicht mehr nachvollziehen. War über den ganzen Tag verteilt.


Man sollte aber doch grob wissen, ob man eher im Bereich von 2,0 Promille unterwegs ist oder bei 0,5 oder so...

"Kann man nicht mehr nachvollziehen" hört sich nach Kontrollverlust an.

Die Sache ist ja sicher nicht "verloren gegangen". Also soll dein Freund bei der Polizei anrufen und sich erkundigen. Hätte ich an deiner Stelle schon lange gemacht.

Zitat (Lotti1404 @ 11.10.2021, 08:16) *
Gepustet hat er nicht. Darum Bluttest. Führerschein wurde nicht einbehalten.


Das ist ein schlechtes Zeichen. Wenn die cop.gif darauf besteht, dass getestet wird, obwohl die AAK verweigert wurde, dürfte der Verdacht begründet sein.



--------------------
Feuewehr - mit Stolz und Ehre
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 12.10.2021, 11:16
Beitrag #13


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 25276
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



Zitat (Der_Veranstalter @ 12.10.2021, 08:44) *
Wenn die cop.gif darauf besteht, dass getestet wird, obwohl die AAK verweigert wurde, dürfte der Verdacht begründet sein.

wenn aber der FS belassen wird, geht es nur um den Verdacht einer Owi. Es kann natürlich immer noch ein Blutwert im Straftatbereich herauskommen.


--------------------
Grüße

Kai

--- sorry, keine Privatkonsultationen per PN ---
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der_Veranstalter
Beitrag 12.10.2021, 15:28
Beitrag #14


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3218
Beigetreten: 08.01.2009
Wohnort: Munich County
Mitglieds-Nr.: 46150



Bedenkt, oh hoher Herr, dass der Delinquent mit einem E-Roller unterwegs war.


--------------------
Feuewehr - mit Stolz und Ehre
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 13.10.2021, 06:29
Beitrag #15


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 29248
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



Was soll dabei bedacht werden? unsure.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hornblower
Beitrag 13.10.2021, 07:49
Beitrag #16


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 12628
Beigetreten: 23.12.2004
Wohnort: HMS Lydia, Süd-Pazifik
Mitglieds-Nr.: 7401



Man wird nass, wenn's regnet? think.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der_Veranstalter
Beitrag 13.10.2021, 08:20
Beitrag #17


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3218
Beigetreten: 08.01.2009
Wohnort: Munich County
Mitglieds-Nr.: 46150



Spaßvögel...

Muss eine FE vor Ort kassiert werden, wenn der Delinquent mit einem Fahrzeug unterwegs ist, das keine FE braucht? Ich hätte jetzt Stein und Bein geschworen, dass ich schon öfters hier gelesen hätte, dass die FE vorerst belassen wurde, weil der jeweilige TE mit dem Fahrrad unterwegs gewesen wäre.



--------------------
Feuewehr - mit Stolz und Ehre
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mkossmann
Beitrag 13.10.2021, 08:40
Beitrag #18


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 722
Beigetreten: 26.05.2015
Mitglieds-Nr.: 76297



Zitat (Der_Veranstalter @ 13.10.2021, 08:20) *
Ich hätte jetzt Stein und Bein geschworen, dass ich schon öfters hier gelesen hätte, dass die FE vorerst belassen wurde, weil der jeweilige TE mit dem Fahrrad unterwegs gewesen wäre.

Ein E-Roller ist ein KFZ, ein Fahrrad nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
auchdasnoch
Beitrag 13.10.2021, 09:29
Beitrag #19


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1514
Beigetreten: 01.02.2014
Mitglieds-Nr.: 71411



Ich glaube das wird in Deutschland nicht einheitlich gehandhabt. Einerseits ist ein eScooter ein KFZ, wewegen eigentlich die Fahrerlaubnis zu entziehen ist. Andererseits gibt es auch Richter / Gerichte / Gerichtsbezirke, die in einem eScooter ein ähnlich geringes Gefahrenpotential sehen wie bei einem Fahrrad, und daher die Fahrerlaubnis nicht entziehen und die Anzahl der Tagessätze mit denen für Radfahrer gleichsetzen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der_Veranstalter
Beitrag 13.10.2021, 11:53
Beitrag #20


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3218
Beigetreten: 08.01.2009
Wohnort: Munich County
Mitglieds-Nr.: 46150



Ich erinnere mich an einen Fall mit einem E-Fahrrad, wo das nicht durchgeführte einkassieren der FE am Status "Verstoß wurde begangen mit einem Fahrzeug für das man keine FE braucht" begründet wurde.

War hier im Forum, finde ich jetzt natürlich nicht.



--------------------
Feuewehr - mit Stolz und Ehre
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.10.2021 - 10:58