... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Wie kann ich Fahrschulprüfer werden?
Solo1984
Beitrag 23.09.2008, 15:21
Beitrag #1


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.12.2006
Mitglieds-Nr.: 26675



    
 
Hallo

Ich würde gern mal wissen was ich alles machen muss um Prüfer für Fahrschulen zu werden, also die Prüfungen abnehmen kann.

Hoffe mir kann jemand Helfen. Und weiß manchmal jemand von euch ob man den Fahrlehrer Schein auch per Abendschule machen kann?

Danke schon mal für eure Antworten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Georg_g_*
Beitrag 23.09.2008, 15:26
Beitrag #2





Guests






Möchtest du denn Prüfer werden, der die Führerscheinprüfungen durchführt? Oder Prüfer, der die Fahrschulen überwacht? Ich nehme an, dass du das Erste meinst. Dazu müsstest du erst mal Abitur haben, dann ein Ingenieursstudium abgeschlossen haben.

Fahrlehrerschein per Abendschule? Nee, das gibt's nicht. Das ist eine mehrmonatige Ausbildung, überwiegend mit Ganztagsunterricht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_klaus62_*
Beitrag 23.09.2008, 15:59
Beitrag #3





Guests






Zitat (Georg_g @ 23.09.2008, 16:26) *
Dazu müsstest du erst mal Abitur haben, dann ein Ingenieursstudium abgeschlossen haben.


blink.gif

warum?
(die Frage stelle ich jetzt nicht weil ich es nicht glaube, sondern warum Abi und Ingenieur (Abi würde ich ja noch verstehen), aber Ing.?)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
swift
Beitrag 23.09.2008, 16:06
Beitrag #4


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6842
Beigetreten: 05.03.2007
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 29218



Guggst du hier!

wavey.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Georg_g_*
Beitrag 23.09.2008, 16:18
Beitrag #5





Guests






Oder guggst du hier.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_klaus62_*
Beitrag 23.09.2008, 16:18
Beitrag #6





Guests






Danke swift wavey.gif

wieder was gelernt

Edit:

Georg, auch dir Danke wavey.gif

Der Beitrag wurde von klaus62 bearbeitet: 23.09.2008, 16:19
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Solo1984
Beitrag 23.09.2008, 17:15
Beitrag #7


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.12.2006
Mitglieds-Nr.: 26675



Ja also Abi habe ich, also bräuchte ich noch ein Maschinbau Studium mit Fachrichtung Kfz Technik. Ich weiß das die Fahrlehrer Ausbildung mehrere Monate dauert. Ist eigentlich schade das sowas nicht auch per Abendschule möglich ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kami
Beitrag 23.09.2008, 18:01
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2154
Beigetreten: 23.02.2005
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 8533



willst du jetzt Fahrlehrer oder Prüfer für Fahrprüfungen werden?

Gruss

Kami


--------------------
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
fiesta12345
Beitrag 23.09.2008, 18:35
Beitrag #9


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 356
Beigetreten: 05.07.2007
Wohnort: BW
Mitglieds-Nr.: 33813



Er wird Fahrlehrer und prüft seine Schüler dann selbst ist doch ganz klar wink.gif


--------------------
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

[A18] [B] [MSL]
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schoki
Beitrag 23.09.2008, 20:32
Beitrag #10


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 170
Beigetreten: 10.09.2006
Mitglieds-Nr.: 23001



Hallo!

Noch eine Frage dazu: Wenn man bei Wikip**** (weiß nicht ob ich das ausschreiben darf) unter "Fahrerlaubnisprüfer" geht, dann steht dort, dass man auch als Fahrlehrer Prüfer werden kann. Ist das so richtig? Das bezweifle ich etwas..... .


--------------------
Viele liebe Grüße
von Schoki
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_klaus62_*
Beitrag 23.09.2008, 22:30
Beitrag #11





Guests






wenn er alle anderen Vorraussetzungen erfüllen kann, warum nicht?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Haberlon
Beitrag 23.09.2008, 22:33
Beitrag #12


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1898
Beigetreten: 31.12.2006
Mitglieds-Nr.: 26930



offtopic.gif

Wikipedia, Google, ADAC und sogar *** und ***:

Das alles darfst Du auch im Internet. (Solange Du niemanden beleidigst etc. oder gegen Forenregeln verstößt.)

PS: Die Verlinkung ist tw., z.B. ADAC, verboten.

Der Beitrag wurde von jensl669 bearbeitet: 23.09.2008, 22:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 23.09.2008, 22:36
Beitrag #13


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 29402
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



@Haberlon:

Mäßige deine Ausdrucksweise


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Haberlon
Beitrag 23.09.2008, 22:39
Beitrag #14


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1898
Beigetreten: 31.12.2006
Mitglieds-Nr.: 26930



OK, man darf es hier wohl doch nicht. think.gif

Frage mich nur, was das soll. Solange ich nicht schreibe: xxx ist ein ***

Naja.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andreas
Beitrag 24.09.2008, 06:09
Beitrag #15


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 26749
Beigetreten: 13.09.2003
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 12



Zitat (Schoki @ 23.09.2008, 21:32) *
dass man auch als Fahrlehrer Prüfer werden kann. Ist das so richtig?


Warum soll das nicht möglich sein? Ich kenne 2 SV die auch in Besitz einer Fahrlehrerlaubnis sind, allerdings schulen diese Prüfer nicht (mehr).


--------------------
Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft (Emil Zatopek)
Wenn du laufen willst, dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon (Emil Zatopek)
>>UNICEF - Running for Children<<
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 03.10.2008, 11:57
Beitrag #16


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Gab es nicht mal eine Aktion bei der langjährige Fahrlehrer durch einen Crashkurs auch ohne Studium zum Prüfer werden konnten? unsure.gif


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sapperlott
Beitrag 03.10.2008, 12:42
Beitrag #17


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1312
Beigetreten: 04.04.2006
Wohnort: 48°- 49° N; 8°- 10° E
Mitglieds-Nr.: 18177



Zitat (Polo79 @ 03.10.2008, 12:57) *
Gab es nicht mal eine Aktion bei der langjährige Fahrlehrer durch einen Crashkurs auch ohne Studium zum Prüfer werden konnten? unsure.gif

Genau! Das gibt es immer noch, aber nur sehr vereinzelt, denn fast alle der a.a.S.o.P.´s haben inzwischen auch die Berechtigung zur Abnahme von F-Prüfungen, sodass nur noch selten auf Fahrlehrer "zurückgegriffen" wird. Meine Aussage bezieht sich auf den TÜV Süd. wavey.gif


--------------------
Es grüßt, wie immer sehr freundlich,
Sapperlott

Gottes schönste Gabe: "Der Schwabe".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 03.10.2008, 12:53
Beitrag #18


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Laut Aussage meines damaligen Fahrlehrers (Aussagen von Fahrlehrer sind aber erfahrungsgemäß nicht immer verlässlich whistling.gif ) besteht ein akuter Prüfermangel sowie eine Überalterung der Prüfer (die Aussage bezieht sich auf den TüV Rheinland wavey.gif ). Deshalb wäre man dazu übergegangen "verdiente" Fahrlehrer (mindestens 20 Jahre im Beruf) durch eine wenige Monate dauernde Schulung zum Prüfer zu machen.
Eine entsprechende Quelle, die das belegt, konnte ich allerdings bisher nicht finden.


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sapperlott
Beitrag 03.10.2008, 23:17
Beitrag #19


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1312
Beigetreten: 04.04.2006
Wohnort: 48°- 49° N; 8°- 10° E
Mitglieds-Nr.: 18177



Zitat (Polo79 @ 03.10.2008, 13:53) *
Laut Aussage meines damaligen Fahrlehrers (Aussagen von Fahrlehrer sind aber erfahrungsgemäß nicht immer verlässlich... whistling.gif

Das gilt aber doch sicher nicht nur für die Aussagen von Fahrlehrern, oder? think.gif
Zitat
...Deshalb wäre man dazu übergegangen "verdiente" Fahrlehrer (mindestens 20 Jahre im Beruf) durch eine wenige Monate dauernde Schulung zum Prüfer zu machen.

Nicht die Berufsjahre sind maßgeblich, sondern die Qualifikation. wavey.gif


--------------------
Es grüßt, wie immer sehr freundlich,
Sapperlott

Gottes schönste Gabe: "Der Schwabe".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sevgi...
Beitrag 03.10.2008, 23:55
Beitrag #20


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 4
Beigetreten: 03.10.2008
Wohnort: gaggenau
Mitglieds-Nr.: 44630



so viel ich von meinem fahrlehrer mitbekommen habe braucht man einen abgeschlossenen ausbildung egal was..dann LIKw führeschein pkw und motorrad dann musst man in so schule gehen kp mehr genau smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sapperlott
Beitrag 04.10.2008, 00:46
Beitrag #21


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1312
Beigetreten: 04.04.2006
Wohnort: 48°- 49° N; 8°- 10° E
Mitglieds-Nr.: 18177



Zitat (sevgi... @ 04.10.2008, 00:55) *
so viel ich von meinem fahrlehrer mitbekommen habe braucht man einen abgeschlossenen ausbildung egal was..dann LIKw führeschein pkw und motorrad dann musst man in so schule gehen kp mehr genau smile.gif

Korrekt! clapping.gif


--------------------
Es grüßt, wie immer sehr freundlich,
Sapperlott

Gottes schönste Gabe: "Der Schwabe".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 04.10.2008, 13:41
Beitrag #22


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Zitat (Sapperlott @ 04.10.2008, 00:17) *
Das gilt aber doch sicher nicht nur für die Aussagen von Fahrlehrern, oder? think.gif

Bei Fahrlehrern handelt es sich im Grunde um qualifizierte, hauptamtliche Experten. Da erwarte ich bei einer Frage entweder die korrekte Antwort oder das Eingeständnis es nicht genau zu wissen. wavey.gif


Zitat
Nicht die Berufsjahre sind maßgeblich, sondern die Qualifikation. wavey.gif

Welche Qualifikation? Ich denke mal Grundvoraussetzung sollte Fahrlehrer aller Klassen sein. Ansonsten gibt es doch keine besonderen Qualifikationen.


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sapperlott
Beitrag 05.10.2008, 20:27
Beitrag #23


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1312
Beigetreten: 04.04.2006
Wohnort: 48°- 49° N; 8°- 10° E
Mitglieds-Nr.: 18177



Zitat (Polo79 @ 04.10.2008, 14:41) *
Bei Fahrlehrern handelt es sich im Grunde um qualifizierte, hauptamtliche Experten. Da erwarte ich bei einer Frage entweder die korrekte Antwort oder das Eingeständnis es nicht genau zu wissen. wavey.gif

Ich denke, dass wir uns da in allen Punkten einig sind. Zu deiner Äußerung"... (Aussagen von Fahrlehrer sind aber erfahrungsgemäß nicht immer verlässlich whistling.gif )", habe ich mir gestattet, zu bemerken, dass dies doch nicht nur bei Fahrlehrern vorkommen kann, d. h. für Polizeibeamte, Amtspersonen, Handwerker, Lehrer usw. gilt das gleichermaßen.
Zitat
Welche Qualifikation? Ich denke mal Grundvoraussetzung sollte Fahrlehrer aller Klassen sein. Ansonsten gibt es doch keine besonderen Qualifikationen.

Doch! Durch die Forderung "Fahrlehrer aller Klassen mit mehrjähriger Berufspraxis in Theorie- und Praxisausbildung" sind wir bereits bei weit unter 10 % der gesamten Fahrlehrerschaft. Dann Kfz- oder Kraftverkehrsmeister als Voraussetzung, Gesundheitsprüfung, KBA-Anfrage und pol. Führungszeugnis.

Danach ist die Anzahl der in Frage kommenden Bewerber immer noch sehr viel größer, als die zu besetzenden Stellen, sodass zwangsläufig noch eine weitere Auswahl getroffen werden muss.

Erst dann kommt die Ausbildung mit anschließender Prüfung. Die Durchfallsquote liegt auch nicht gerade bei 0 %. Also, mann kann durchaus von einer "Qualifikation" sprechen.

Mit einem schönen Gruß
S. wavey.gif


--------------------
Es grüßt, wie immer sehr freundlich,
Sapperlott

Gottes schönste Gabe: "Der Schwabe".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 06.10.2008, 07:50
Beitrag #24


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Zitat (Sapperlott @ 05.10.2008, 21:27) *
Danach ist die Anzahl der in Frage kommenden Bewerber immer noch sehr viel größer, als die zu besetzenden Stellen, sodass zwangsläufig noch eine weitere Auswahl getroffen werden [b]muss.

Das klingt eigentlich logisch. Warum besteht dann aber offensichtlich ein Mangel an Prüfern? unsure.gif


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sapperlott
Beitrag 06.10.2008, 08:11
Beitrag #25


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1312
Beigetreten: 04.04.2006
Wohnort: 48°- 49° N; 8°- 10° E
Mitglieds-Nr.: 18177



Zitat (Polo79 @ 06.10.2008, 08:50) *
Das klingt eigentlich logisch. Warum besteht dann aber offensichtlich ein Mangel an Prüfern? unsure.gif

Seitdem der allergrößte Teil der a.a.S.o.P.`s inzwischen auch eine F-Berechtigung (Berechtigung zur Abnahme von Fahrerlaubnisprüfungen) hat, ist der F-Prüfermangel weitgehend beseitigt.

Saisonale Engpässe (Frühjahr, Vorurlaubszeit und Herbst) wird es aber immer geben, weil ja die Anzahl der F-Prüfer nicht an den "Stoßzeiten" ausgerichtet werden kann. think.gif

mfG
S. wavey.gif


--------------------
Es grüßt, wie immer sehr freundlich,
Sapperlott

Gottes schönste Gabe: "Der Schwabe".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
James Bond
Beitrag 07.10.2008, 17:52
Beitrag #26


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1835
Beigetreten: 02.12.2003
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 830



Hallo,
u.U kann hier auch der KFZ Meistertitel reichen, wenn er einer TP angehört und dort eine Ausbildung zum aaP absolviert hat! Ansonsten nur Dipl.-Ing mit Ausbildung an einer TP zum aaS/mT siehe auch KfSachvG!

Also wenn man schon FL zum Prüfer ernennen würde, dann aber bitte keine mit zu viel Berufserfahrung!!! Denn diese sind Berufsblind und leider Gottes oft auf einem alten Bildungsstand (Ausnahmen bestätigen die Regel)!!

Ist ein aaSoP Prüfer an einer TP, so darf er nicht noch Fahrschüler ausbilden!!


--------------------
Der Klügste ist der, der weiß, was er nicht weiß! Sokrates

Dieses ist keine rechts-oder technische Beratung,sondern nur meine persönliche Meinung!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 11.10.2008, 09:15
Beitrag #27


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Zitat (James Bond @ 07.10.2008, 18:52) *
Also wenn man schon FL zum Prüfer ernennen würde, dann aber bitte keine mit zu viel Berufserfahrung!!! Denn diese sind Berufsblind und leider Gottes oft auf einem alten Bildungsstand (Ausnahmen bestätigen die Regel)!!

Kannst Du das näher erläutern, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. unsure.gif


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
James Bond
Beitrag 14.10.2008, 08:27
Beitrag #28


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1835
Beigetreten: 02.12.2003
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 830



Dasd meine ich so wie ich es gesagt habe!! Nicht die alten Hasen sind immer die besseren Fahrlehrer!!


--------------------
Der Klügste ist der, der weiß, was er nicht weiß! Sokrates

Dieses ist keine rechts-oder technische Beratung,sondern nur meine persönliche Meinung!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Polo79
Beitrag 14.10.2008, 11:16
Beitrag #29


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6673
Beigetreten: 24.10.2006
Mitglieds-Nr.: 24455



Zitat (James Bond @ 14.10.2008, 09:27) *
Nicht die alten Hasen sind immer die besseren Fahrlehrer!!

Das mag sein (kann ich aber aus meiner Erfahrung nicht bestätigen), dennoch ist eine gewisse Berufserfahrung als Fahrlehrer sicherlich von Vorteil.


--------------------
[A] [BE] [C1E] [CE] [D1E] [DE] [MSLT]

Da ich zu faul zum Acronymisieren bin, hier ein kleiner Service für Foren-Neulinge.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.05.2022 - 18:03