... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Wiederholungstäter?, Fahrt unter Alk vor 11 bzw 15 Jahren
Maccorsa
Beitrag 13.08.2019, 19:50
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 09.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85636



    
 
Hallo liebe Community

um euch den nötigen Überblick zu verschaffen, versuche ich mal kurz und gehaltvoll meine Geschichte zu erzählen:

15.05.2004 Unfallfahrt unter Alkohol (BAK 1,04 & 0,87 lt. Strafbefehl vom 20.07.2004), Sperrfrist 10 Monate

NachAblauf der Sperrfrist wurde der Führerschein beantragt und wieder erteilt.

05.10.2007 Fahrt unter Alkoholeinfluss, Routinekontrolle, Führerschein wurde sichergestellt. Am 07.01.2008 erging das entsprechende Urteil, es wurde ein Sperrfrist von 10 Monaten festgesetzt.

Ich habe zwar nach Ablauf der Sperrfrist den Führerschein beantragt, nachdem mir aber erwartungsgemäß die MPU auferlegt wurde und ich mir das ganze nicht leisten konnte, habe ich mich nie mehr darum gekümmert und gelernt, ohne Lappen auszukommen.

So, nun sind aus Kleinkindern Teenies geworden und auch ansonsten wäre meine Frau sehr froh, wenn ich sie im Bereich Mobilität unterstützen könnte. Natürlich würde es auch mir das Leben leichter machen, keine Frage.

Also habe ich vor ein paar Wochen mal eine Auskunft vom FAER erbeten und bekommen:

"AM TAG DER AUSKUNFTSERTEILUNG IST EIN VORGANG MIT 2 ENTSCHEIDUNGEN ERFASST, heisst es da, und die beiden Entscheidungen befassen sich zum ersten mit dem Tattag 05.10.2007 und der Beschlagnahmung des Führerscheins. Die zweite Entscheidung bezieht sich auf das entsprechend am 07.01.2008 gefällte Urteil.

Hier also drängt sich mir der Verdacht auf, dass der erste Vorfall aus 2004 beim KBA nicht mehr gespeichert ist.

Damit könnte ich ggf. als Ersttäter behandelt werden.

Allerdings stellt sich die Frage, was die Führerscheinstelle noch abfragt ausser mein FAER-Einträge ?
Hat die Fürherescheinstelle eine eigene Akte über mich mit den "alten Geschichten"? Darf ich die einsehen, ohne "Probleme" zu bekommen?
Hat jemand eine Ahnung, woher die Führerscheinstelle die BKA's des letzten Vorfalls herbekommt? ich habe es offengestanden vergessen oder verdrängt...habe mir zwar eine Kopie des Urteils vom Gericht schicken lassen, allerdings ist hier kein BAK vermerkt, entgegen zum Strafbefehl aus 2004. Mir klingelt noch was von 1,1 Promille im Ohr von der Verhandlung, bei der ich anwesend war....aber das sind nur wage Erinnerungen....

Sollte ich noch relevante Infos vergessen haben, bitte bescheid geben, reiche ich bald nach.....ansonsten wäre ich für jede Antwort zu meinen vielen Fragen sehr dankbar...!!!

MfG
Maccorsa

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Q-Treiberin
Beitrag 13.08.2019, 20:30
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 13700
Beigetreten: 07.12.2006
Wohnort: Gaaanz hoch im Norden..
Mitglieds-Nr.: 26234



Welche BAK hattest Du 2007? Das muss im Strafbefehl stehen.


--------------------
Personalführung ist die Kunst einen Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet...
oder
Wer glaubt, dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maccorsa
Beitrag 14.08.2019, 16:26
Beitrag #3


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 09.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85636



Da liegt mein erstes Problem. Ich habe mir zwar eine Kopie des Urteils von 2007 kommen lassen, aber die BAK steht da nicht drin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bulletini
Beitrag 15.08.2019, 13:49
Beitrag #4


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 221
Beigetreten: 17.07.2015
Mitglieds-Nr.: 76680



Waren es mindestens 1,6 Promille?

Falls ja, müsstest du mit einer MPU-Anordnung rechnen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maccorsa
Beitrag 15.08.2019, 13:53
Beitrag #5


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 09.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85636



Ich bin mir absolut sicher, dass ich weit unter 1,6 war... Wie beschrieben, 1,1 wurde in der Verhandlung benannt.... Mehr sicher nicht....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bulletini
Beitrag 15.08.2019, 13:55
Beitrag #6


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 221
Beigetreten: 17.07.2015
Mitglieds-Nr.: 76680



Dann gibt es jetzt keine erneute MPU.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andreas0815
Beitrag 15.08.2019, 15:16
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1307
Beigetreten: 17.08.2004
Wohnort: in der schönen Pfalz
Mitglieds-Nr.: 5003



Hast Du den Antrag Auf Neuerteilung zurückgezogen?


--------------------
It's not who's right, It's who's left!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 15.08.2019, 20:25
Beitrag #8


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 28457
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



Die erte Fahrt ist sein 20.07.2019 getilgt. Sofern bei der zweiten Fahrt die BAK unter 1,6‰ war, ist keine MPU zu erwarten.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maccorsa
Beitrag 16.08.2019, 05:57
Beitrag #9


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 09.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85636



Zitat (Andreas0815 @ 15.08.2019, 16:16) *
Hast Du den Antrag Auf Neuerteilung zurückgezogen?


Das weiß ich gar nicht mehr... Wieso? Gäbe es da einen Fallstrick?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andreas0815
Beitrag 16.08.2019, 09:54
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1307
Beigetreten: 17.08.2004
Wohnort: in der schönen Pfalz
Mitglieds-Nr.: 5003



GGf. leider schon wenn Du aufgrund der nichtbeigebrachten MPU eine Versagung bekommen hast. Aber dazu werden sich die Oberexperten sicher noch äußern.


--------------------
It's not who's right, It's who's left!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maccorsa
Beitrag 16.08.2019, 15:52
Beitrag #11


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 5
Beigetreten: 09.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85636



Also, nachdem ich von den Herrschaften mitgeteilt bekommen habe, dass sie ne MPU haben wollen, hab ich garnichts weiter gemacht, glaube ich. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich danach auch nichts mehr von denen gehört hab, von wegen Versagung oder irgendwas...
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.08.2019 - 14:13