... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> EU-Führerscheinrecht, Richtlinien, Äquivalenztabellen
Uwe W
Beitrag 21.08.2007, 19:03
Beitrag #1


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20985
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



    
 
QUELLTEXT
[url=http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=57309]FAQ: EU-Führerscheinrecht[/url]

P.S. "FAQ-Verlinkung": V.g. Code einfach markieren, kopieren und in jeweiliges Posting einfügen - fertig ist der Link :-)

Die zweite EU-Führerscheinrichtlinie auf eur-lex

Link zur Richtlinie 91/439/EWG (des Rates vom 29. Juli 1991 über den Führerschein)

Änderungsrichtlinie vom 19.12.1994
Änderungsrichtlinie vom 23.07.1996
Änderungsrichtlinie vom 02.06.1997
Änderungsrichtlinie vom 14.09.2000
Änderungsrichtlinie vom 15.07.2003
Verordnung vom 29.09.2003
Änderungsrichtlinie vom 20.11.2006
Änderungsrichtlinie vom 27.06.2008
Änderungsrichtlinie vom 25.08.2009

2. EU-Führerschein-Richtlinie (konsolidierte Fassung) im pdf-Format
(Stand: 26.08.2009)

Alternative Zugänge zur 2. Führerscheinrichtlinie:
Die zweite Führerscheinrichtlinie auf fahrerlaubnisrecht.de

Text der 2. Richtlinie auf der Homepage von @Lexus in htm, aber ohne Anhänge

Der Beitrag wurde von Jens bearbeitet: 18.04.2014, 18:34


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe W
Beitrag 21.08.2007, 19:39
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20985
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



Die Äquivalenztabelle

listet für jeden EU-Mitgliedstaat auf, in welchem Umfang eine in der Vergangenheit erteilte Fahrerlaubnisklasse von anderen Mitgliedstaaten anzuerkennen ist. Rechtsgrundlage ist Artikel 13 Absatz 1 der 3. Führerscheinrichtlinie.

pdf-Version der Äquivalenztabelle vom 18.12.12.
veröffentlicht im Amtsblatt 2013 L 19/1 am 22.01.2013

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 202/2013 vom 8. November 2013

BESCHLUSS DER KOMMISSION vom 20. März 2014 über Äquivalenzen zwischen Führerscheinklassen

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 231/2014 vom 24. Oktober 2014

Historisch interessant:
pdf-Version der alten Äquivalenztabelle vom 25.08.2008
(2008/766/EG) veröffentlicht im Amtsblatt 2008 L 270 S. 31 ff.

pdf-Version der alten Äquivalenztabelle aus dem Jahr 2000 auf eur.lex

Der Beitrag wurde von Jens bearbeitet: 05.09.2015, 03:48


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe W
Beitrag 21.08.2007, 19:40
Beitrag #3


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20985
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



die dritte EU-Führerscheinrichtlinie

Richtlinie 2006/126/EG vom 20.12.2006 im pdf-Format

Veröffentlicht im Amtsblatt am 30.12.2006:
RICHTLINIE 2006/126/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 20. Dezember 2006 über den Führerschein

3. Führerscheinrichtlinie im html-Format


Änderungsrichtlinien:

RICHTLINIE 2009/113/EG DER KOMMISSION vom 25. August 2009 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

RICHTLINIE 2011/94/EU DER KOMMISSION vom 28. November 2011 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

RICHTLINIE 2012/36/EU DER KOMMISSION vom 19. November 2012 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

RICHTLINIE 2013/22/EU DES RATES vom 13. Mai 2013 zur Anpassung bestimmter Richtlinien im Bereich Verkehr aufgrund des Beitritts der Republik Kroatien

RICHTLINIE 2013/47/EU DER KOMMISSION vom 2. Oktober 2013 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Führerschein

RICHTLINIE 2014/85/EU DER KOMMISSION vom 1. Juli 2014 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Führerschein

RICHTLINIE (EU) 2015/653 DER KOMMISSION vom 24. April 2015 zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Führerschein



3. EU-Führerschein-Richtlinie (konsolidierte Fassung)
(Stand: 15.05.2015)



Anpassungsrichtlinien für den EWR (Norwegen, Island und Liechtenstein):

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 29/2008 vom 14. März 2008

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 28/2010 vom 12. März 2010

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 110/2012 vom 15. Juni 2012

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 143/2013 vom 15. Juli 2013

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 18/2014 vom 14. Februar 2014

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 284/2014 vom 12. Dezember 2014


Der Beitrag wurde von Jens bearbeitet: 26.11.2015, 15:54


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe W
Beitrag 15.01.2008, 16:01
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20985
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



Mitteilung der Kommission zu Auslegungsfragen über den Führerschein in der EG (2002/ C 73/03)

Die Frage, ob § 28 (3) FeV mit der von der Kommission vorgeschlagenen Auslegung der zweiten EU-Führerscheinrichtlinie vereinbar ist, wird in diesem Thread erörtert.


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe W
Beitrag 12.01.2010, 20:19
Beitrag #5


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20985
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



ebook Driving Licences der EU mit Downloadmöglichkeit einer pdf-Version auch in deutscher Sprache:

enthält im zweiten Teil auch Abbildungen (allerdings nicht in besonders guter Qualität) und Beschreibungen der verschiedenen Führerscheinmuster, die in der Äquivalenztabelle erwähnt sind.


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.12.2018 - 13:33