... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Lkw Abstand !!!, Fehlender Abstand
michel0104
Beitrag 14.04.2024, 15:06
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 2
Beigetreten: 14.04.2024
Mitglieds-Nr.: 91638



    
 
Hallo zusammen!!!!
Ich habe ein Bußgeld Anhörungsbogen bekommen.
Darin steht das ich mit ein Fahrzeug über 3,5t mit einer
Geschwindigkeit von mehr als 50 km/hauf Autobahn
den mindest abstand von 50m
nicht eingehalten habe.

Alles soweit zu gut.

Meine Frage ....
Es steht aber nicht wieviel Meter ich den Abstand unterschritten habe.
Ist das heute normal oder ist das ein Fehler?
Lg
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nachteule
Beitrag 14.04.2024, 15:22
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 24428
Beigetreten: 05.07.2007
Mitglieds-Nr.: 33782



Hallo, michel0104,

herzlich willkommen im Verkehrsportal.

Nein, das ist kein Fehler, denn auf der BAB hast Du mit einem LKW einen Mindestabstand von 50 m zum Vordermann einzuhalten (Kurzform).

Wird dieser unterschritten, spielt es keine Rolle, ob es dann 30 oder 40 m sind.

Viele Grüße,

Nachteule


--------------------
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 14.04.2024, 15:22
Beitrag #3


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6358
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



Dir wird freundlicherweise der günstigste Abstandsverstoß vorgeworfen. Du darfst mit dem LKW den Mindestabstand von 50m nicht unterschreiten. Die genaue Meterzahl ist hier nicht relevant.

TBNR 104636
Sie hielten als Führer des Lastkraftwagens (zulässige Gesamtmasse über 3,5 t)/Kraftomnibusses *) bei einer Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h auf einer Autobahn den Mindestabstand von 50 m zum
vorausfahrenden Fahrzeug nicht ein.
Verstoß § 4 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 Abs. 1, 3 Nr. 5 StVG; 15 BKat


Wenn Du es natürlich gerne genauer hättest, steht dir ein neuer Versuch frei, vlt erwischst Du da mal ne richtige Abstandsmessanlage


Ach so, Den Abstand kannst DU als Fahrzeugführer im Groben ganz einfach feststellen.

- Variante 1 Der Abstand vom ersten zum dritten Pinguin von Dir weg beträgt in der Regel 50 m (der 2. ist bei der Hälfte)

- Variante 2 Fahrbahnmarkierungen auf BAB: der weiße Strich ist in der Regel 6m lang und das freie Feld dazwischen 12 m in der Länge


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
michel0104
Beitrag 14.04.2024, 16:08
Beitrag #4


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 2
Beigetreten: 14.04.2024
Mitglieds-Nr.: 91638



Danke für die Antworten,

Im bußgeldkatalog stehen halt verschiedene Abstände 1/5 vom tacho 1/4 vom tacho
Usw. Dementsprechend erhöht sich auch das Bußgeld. Deswegen bin ausgegangen
Das noch die Höhe des Abstand stehen muss.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
azrael
Beitrag 14.04.2024, 16:09
Beitrag #5


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 496
Beigetreten: 04.09.2004
Mitglieds-Nr.: 5372



Zitat (blackdodge @ 14.04.2024, 16:22) *
- Variante 1 Der Abstand vom ersten zum dritten Pinguin von Dir weg beträgt in der Regel 50 m (der 2. ist bei der Hälfte)

?
Der Abstand zwischen zwei Pinguinen/Leitpfosten beträgt doch idR. 50 Meter ...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nachteule
Beitrag 14.04.2024, 16:12
Beitrag #6


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 24428
Beigetreten: 05.07.2007
Mitglieds-Nr.: 33782



Hallo, blackdodge,

Zitat (blackdodge @ 14.04.2024, 16:22) *
- Variante 1 Der Abstand vom ersten zum dritten Pinguin von Dir weg beträgt in der Regel 50 m (der 2. ist bei der Hälfte)

meinst Du mit Pinguin die Leitpfosten?

Wenn ja: Die stehen auf der Autobahn in einem Abstand von 50 m zueinander.

Viele Grüße,

Nachteule


--------------------
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Mahatma Gandhi
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 14.04.2024, 18:17
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6358
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



Jo @ Nachteule, den Begriff Pinguin nutzt doch heutzutage fast jeder. Den Begriff Leitpfosten doch nur noch die Fachleute


Jo OK der Abstand zwischen 2en beträgt 50m (mein Fehler cool.gif )


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
HaWeThie
Beitrag 15.04.2024, 06:48
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6609
Beigetreten: 12.03.2004
Mitglieds-Nr.: 2251



Zitat
Begriff Pinguin nutzt doch heutzutage fast jeder.

Ehrlich? hab ich noch nie gehört. Ist evtl. LKW-Fahrer-Slang.


--------------------
Alle Angaben ohne MG, Pistole und Gewähr
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der_Veranstalter
Beitrag 15.04.2024, 07:33
Beitrag #9


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3859
Beigetreten: 08.01.2009
Wohnort: Munich County
Mitglieds-Nr.: 46150



Zitat (blackdodge @ 14.04.2024, 19:17) *
den Begriff Pinguin nutzt doch heutzutage fast jeder.


Nö, hier im Süden nicht.

@ cop.gif :
Der Verstoß 104636 bringt 80 + Auslagen + 1 P?

Es gibt beim LKW keine Abstufung, dass das teurer wird bei weniger Abstand? Warum, weil die Vmax sowieso nicht extrem über 80 km/h liegen kann? Auch bei nur 3 m Abstand (sieht man ja durchaus) gibts kein FV für den LKW-Fahrer?


Diese Regelung ist doch Käse. Wenn ich mit dem PKW echte 90 fahre und nur 17 m Abstand habe (4/10 des halben TW), zahle ich 100 plus Auslagen und bekomme 1 Punkt. Der LKW zahlt für genau das gleiche 80 + Auslagen und einen Punkt. Ein FV droht dem LKW-Fahrer in keinem Fall, während das beim PKW bei Geschwindigkeiten über 100 km/h (und viel zu wenig Abstand, zugegeben) droht...


--------------------
Firefighter im Ruhestand....

Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 15.04.2024, 11:35
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6358
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



Beim Abstand gelten bei Abstandsmessungen von LKW die gleichen Tatbestände wie für PKW. Ausnahme sind hier die LKW mit gefährlichen Gütern und KOM mit Fahrgästen. Hier zahlt man mehr. Dafür benötigt man aber eben eine Absandsmessanlage. Damit es für die Anzeigeerstatter einfacher wird, gibt es als Grundtatbestand für LKW den o.g. Tatbestand. Hier benötigt man keine Messung bzw kein Gutachten zu einem evtl. Video.



--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.05.2024 - 21:45