... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Technische Fragen zum Autokauf
GM_
Beitrag 17.03.2023, 00:44
Beitrag #1


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



    
 
Hallo,

will einer Dame beim Autokauf helfen, vielleicht könnt ihr mir mal wieder ein paar Tipps geben:

Konkret aktuell folgende Fragen:

1) Wie seht ihr die Haltbarkeit der Karosserie (Rost) wenn man einen 2011er Golf 6 mit einem 2007er 1er BMW E87 Facelift vergleicht?

2) Wie seht ihr die Haltbarkeit der 1,2 TSI und 1,4 TSI Motoren von VW mit 105 PS / 122 PS verglichen mit dem N43B16 1,6 Liter BMW mit 122 PS?

3) Was gibt es sonst zu beachten beim BMW 1er E87 / E81 und beim Golf 6?

Morgen (nee heute) ziehen wir los mit Bargeld und Schlafanzug, um bis Samstag abend einen coolen Deal einzufahren. Neben VW und BMW ist Audi A3 noch im Rennen. Evtl. auch noch A-Klasse. Sollten wir nichts finden was sein Geld wert ist und zum Budget passt (6 bis 8k€), dann sowas wie Focus oder Astra. (nur Benziner, keine Euro 4 oder 5 Diesel, kein Minivan/SUV oder dergleichen, also niedrige Sitzposition)


Falls hier nicht passend, dann eben ins TTT verschieben.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 17.03.2023, 02:43
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



4) Bei diesem A3 brennt die Airbag-Warnleuchte. Was kann das an Kosten bedeuten?


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
auchdasnoch
Beitrag 17.03.2023, 11:18
Beitrag #3


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2422
Beigetreten: 01.02.2014
Mitglieds-Nr.: 71411



Das Problem mit der Warnleuchte des Airbags hatte ich mal bei einem VW. Der Wagen war in 2 Marken- und weiteren 2 freien Werkstätten. Die genaue Fehlerursache hat keine der Werkstätten gefunden. Es hätte die komplette Airbageinheit getauscht werden müssen, was kein billiger Spaß gewesen wäre.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
meisterLars
Beitrag 17.03.2023, 11:28
Beitrag #4


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 562
Beigetreten: 02.03.2006
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 17229



Im Zweifelsfall für die Probefahrt einen Termin in einer Werkstatt in der Nähe zum Auslesen machen. Mit viel Glück ist nur irgendwo ne Steckverbindung unterbrochen, z.B. unterm Sitz für die Gurtstraffer...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 18.03.2023, 23:43
Beitrag #5


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Danke euch!

Ja, Vorführung in der Werkstatt macht Sinn. Eigentlich ist aber der Preis von dem Auto so gut, dass die Reparatur bis zu 2500€ kosten darf. Allerdings sind wir momentan eher weg von Audi: Nach 2 Tagen Besichtigung und Probefahrt hat sie sich jetzt verliebt in 3er BMW und C-Klasse. Gestern sind wir in Mainz gestrandet, heute in Mannheim.

Wir wollten hier eigentich eine C-Klasse kaufen, aber die ist dann nicht angesprungen. Dann kam der ADAC und meinte: "Klarer Fall: Typischer Mercedes-Fehler: Elektronische Lenkradverriegelung." Zielsicher zog er eine Sicherung, setzte sie wieder ein, und tauschte ein Relais gegen einen manuellen Schalter, aber das hat nicht geholfen.

Dann gab er die Visitenkarte von jemand der das beheben kann. Wir sind dann abgefahren und Essen gegangen, haben dann nochmal angerufen, und hörten, dass die Raparatur am Straßenrand schon in vollem Gange war. laugh2.gif Jetzt geht das Auto angeblich wieder, und morgen fahren wir wieder hin. Auto kaufen ist doch jedes Mal wieder spannend.


Die "besten" Angebote sind leider nur für Autohändler und Export verfügbar. Vielleicht will man diese Autos aber auch garnicht haben, es wird ja wohl Gründe haben, dass der Händler dafür nicht garentieren will. Weiß da jemand mehr? think.gif



--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 19.03.2023, 14:13
Beitrag #6


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



In den Export gehen Fahrzeuge, die einen Schaden haben haben, dessen HU-fähige Instandsetzung deutlich teurer ist als die Marge des Händlers. Sowas will keiner kaufen.

Eine Airbagleuchte sagt, dass das Airbagsystem irgendeine ernsthafte Macke hat. Ob das mit 5 oder erst mit 1500 € zu reparieren ist, weiß allein aus der Aussage "Lampe ist an" nur der Herr, der damals schon mit Birkenstock herumlief.

BMW 1er vor 2010 hat Rostprobleme mit der Hinterachse, alte C-Klassen auch (aber da ersetzt Mercedes die durchgerosteten Achsen heute noch auf Kulanz).

5er Gölfe rosten wie der Teufel an den Schwellern, 6er nicht mehr (kaufe niemals einen Golf mit ungerader Versionsnummer...)


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 19.03.2023, 23:28
Beitrag #7


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Danke dir für die wertvollen Infos. Mittlerweile sind wir zurück.

Zitat (F117 @ 19.03.2023, 15:13) *
In den Export gehen Fahrzeuge, die einen Schaden haben haben, dessen HU-fähige Instandsetzung deutlich teurer ist als die Marge des Händlers. Sowas will keiner kaufen.

Ok, aber kuck mal diesen BMW an. Warum schreibt er nicht wenigstens, was das Problem ist? think.gif

Die C-Klasse mit dem ELV-Problem läuft wieder. Mit der ELV-Einheit war es wohl nicht getan, der Experte mußte sogar neue Schlüssel anfertigen, was mich vermuten läßt, dass er am Ende sogar die Wegfahrsperre getauscht hat. think.gif

Die C-Klasse lag vorübergehend in der Gunst ganz vorn, am Ende hat aber doch der Wohlfühlfaktor im 3er gesiegt, endgültige Entscheidung zwischen 3 Händler-Exemplaren hoffentlich morgen.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 19.03.2023, 23:41
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Keine Angabe zu Unfällen. Schon schlecht, "unfallfrei" ist normalerweise DAS Argument bei Händlern. 120.000 km in 12 Jahren - hmmm, naja. 5 Bewertungen (natürlich alle mit 5 Sternen), aber schon seit 10 Jahren bei mobile. Mails werden grundsätzlich nicht beantwortet (mit 4 Ausrufezeichen), dafür gibt`s Info über Wozzäpp. Und: Alle Angaben in der Anzeige sind keine zugesicherten Eigenschaften (steht da, in fett). Kein seriöser Händler schreibt so einen Unsinn. Vergleichbare Autos sind mehrere 1000 € teurer.

Lass die Finger von der Karre.


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 21.03.2023, 02:08
Beitrag #9


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ja, verstehe. Die Info "nicht unfallfrei" kriegt man nicht so direkt, es fehlt lediglich der Hinweis "unfallfrei". Darauf muss man erstmal achten.

Leider wurde es nichts mit der Entscheidung heute (Montag), der 3er den wir wollten und am Freitag Probe gefahren hatten war schon weg. Am Fretag waren wir aber noch nicht so weit, da hatten wir noch primär den 1er im Focus und nebenbei die C-Klasse.

Dann hatte ich heute morgen einen 3er bei uns in der Nähe im Visier, auch sehr günstig, ganz neu inseriert, angeblich "Scheckheftgepflegt", und 2000€ unter Preis. Montag um 9 angerufen, um 10 dort gewesen, natürlich wie immer mit Geld in der Tasche.

Als er die Karre angelassen hat hörte sich das an wie auf der Rennstrecke. "Ja, der hat etwas mehr Dampf." Aha. Kein Auspuffumbau eingetragen, keine ABE, nichts. Dann Suche nach dem Serviceheft - nichts vorhanden. Ja das müsse man suchen, ob ich denn nun kaufen wolle. GM: "Das Servicehft brauche ich." Antwort: "Ok, ich rufe Sie an wenn wir es haben." Ich dachte mir: "Alles klar, du mich auch.", und eine Stunde später war die Karre dann erwartungsgemäß auch schon wieder offline. Alles gut, ohne jeden Nachweis der km-Historie kaufe ich nicht.

Am Sonntag hatten wir auch einen Privaten ohne Serviceheft: "privat gewartet". Aber dem habe ich geglaubt: Er hatte keine Rechnungen, aber TÜV/AU-Belege, die alle 2 Jahre den km-Stand dokumentiert haben, und das war plausibel. Da war der Tacho nicht manipuliert. Allerdings waren seine eingestellten Bilder vermutlich ein paar Jahre alt, und entsprachen nicht dem aktuellen Verschleißzustand.

Heute übernachten wir bei Köln, hier gibt es ca. 3 Autos. In der Hoffnung, dass das morgen etwas wird. think.gif


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 21.03.2023, 09:51
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602





Gut und günstig gibt's nich!

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 21.03.2023, 10:11
Beitrag #11


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Beim Preis ist sie ja kompromissbereit, Problem ist ein Auto mit Front-PDC zu finden, weil sie in Ihrer Sitzposition auch bei hochgestellten Sitz nichts sieht. Klar könnte man sich auch auf ein dickes Kissen setzen, aber PDC wäre besser.

Wir hatten Nachrüstung erwogen, ist aber bei BMW recht teuer, und von Zubehörlösungen hat unser Schrauber abgeraten, die wären nicht zuverlässig.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 21.03.2023, 12:12
Beitrag #12


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Ihr macht euch zum Problem, dass es ja unbedingt ein BMW oder Stern sein muss. Das schränkt zu sehr ein, schaut auch nach Audi oder einem Skoda Octavia, die sind technisch auf Augenhöhe, aber (vor allem der Skoda) nicht so überteuert wie Propeller und Stern.
Ich habe bei mobile.de mal gefiltert auf max. 125.000km, 7-12.000 €, unfallfrei, Benziner, Einparkhilfe vorn+hinten, Köln + 200km, kein VW. Bleiben 1153 Treffer, natürlich mit Opel und Nissan, kann man aber auch ausschließen.Und wenn ihr jetzt noch darauf achtet, wer der Anbieter ist, welche sensationellen Superhyperduper-Angebote da auf dem Platz stehen, welche minimalen Laufleistungen die 15 Jahre alten Kisten haben ...

Augen auf. Gebrauchtwagen sind mittlerweile sündhaft teuer, Schnäppchen sind nahezu ausgeschlossen. Händler haben ein Tool, das automatisch neue Inserate scannt und anzeigt, wenn sie eingestellte Kriterien erfüllt. Preiswerte Angebote sind deshalb ruckzuck weg, kaum dass sie online sind. Wer jetzt ein gebrauchtes Auto sucht, braucht Geduld.


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 21.03.2023, 13:21
Beitrag #13


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Zitat (GM_ @ 21.03.2023, 11:11) *
... Klar könnte man sich auch auf ein dickes Kissen setzen, ...


Die Straßenverkehrsordnung (StVO) regelt, bis zu welcher Größe und welchem Alter der Kindersitz vorgeschrieben ist. Kinder dürfen ab dem 12. Geburtstag oder wenn sie größer als 1,50 m sind, ohne Kindersitz im Fahrzeug mitfahren – scared.gif narr.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 22.03.2023, 05:15
Beitrag #14


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ja, kann ich ihr ja mal vorschlagen. laugh2.gif


@F117

Danke für deine fachmännische Unterstützung. thumbup.gif

Wir sind ja noch viel verrückter, Heimat ist nämlich bei Stuttgart. Wir sind Freitag rauf nach Aschaffenburg und dann nach Mainz gefahren, Samstag weiter nach Mannheim, Sonntag wieder nach Hause. Gut, dass ich noch meinen alten Audi mit 232.000 km habe, da spielen weitere km überhaupt keine Rolle mehr, und an kostenlosen Bonusübernachtungen bei Expedia in 4-Sterne-Hotels fehlt es mir auch nicht.

Aber Ende gut, alles gut: yahoo.gif



Zitat (F117 @ 21.03.2023, 13:12) *
Schnäppchen sind nahezu ausgeschlossen. Händler haben ein Tool, das automatisch neue Inserate scannt und anzeigt, wenn sie eingestellte Kriterien erfüllt. Preiswerte Angebote sind deshalb ruckzuck weg, kaum dass sie online sind. Wer jetzt ein gebrauchtes Auto sucht, braucht Geduld.
Diesmal ware ich schneller:

Am Montag tauchte ein perfekter 2007er BMW auf in Bonn, da war ich ca. 18 Uhr der erste Anrufer. Die Dame hat sich tatsächlich darauf eingelassen, mir das Auto bis Dienstag morgen festzuhalten, also sind wir Montag abend wieder 400 km rauf nach Bonn gefahren.

Der 318i ist innen und außen perfekt, Lack, Alufelgen, Leder, Motorraum pikobello, Original 125 tkm mit Serviceheft. Neben PDC vorn wurde sogar der Wunsch nach Automatik erfüllt, ferner Klimaautomatik, BMW Navi und fast alle gängigen Extras. Nicht erfüllt wurde nur "Standheizung", aber die rüsten wir zum nächsten Winter nach.

Preis war 8.800 €, und wir haben nicht versucht zu handeln. Das Auto ist das Geld wert, die Verkäuferin ist geschiedene Mutter in einer kleinen Mietwohnung, und sie hat mir das Auto bis zum nächsten Tag festgehalten. thumbup.gif


Zitat (F117 @ 21.03.2023, 13:12) *
Ihr macht euch zum Problem, dass es ja unbedingt ein BMW oder Stern sein muss. Das schränkt zu sehr ein, schaut auch nach Audi oder einem Skoda Octavia, die sind technisch auf Augenhöhe, aber (vor allem der Skoda) nicht so überteuert wie Propeller und Stern.
Ja, die Dame zeigte sich schon flexibel, aber es war dann eher mein Ziel, ihr zum Traumauto zu verhelfen.

Und die Präferenz war BMW, Ziel war ein 1er, aber nach Probefahrten lag der 3er vorn. Audi wäre mein Favourit gewesen, aber sie mag den A3 optisch nicht so. In Mannheim hat sie sich dann am Samstag in diese C-klasse verliebt, aber nach Probefahrt lag dann doch der 3er vorn. Der 3er den wir am Freitag Probe gefahren hatten war aber am Montag morgen dann schon weg. Und der andere 3er, den wir Sonntag abend in in Weinheim noch hatten, war vom Zustand her eben doch eine alte Karre, Stoffsitze verschlissen, außen nicht mehr so gut, Felgen verkratzt, für 6.500 €.

Dann kam Montag morgen diese 3er Angeberkarre mit dem lauten Auspuff für nur 5.000 €, aber "scheckheftgepflegt" ohne Scheckheft und ohne jegliche km-Historie. wallbash.gif

Dann am Montag Restart, voll auf 3er focusiert, und diesmal mit Erfolg.

War ein riesen Aufwand, aber Kilometer und Übernachtungen haben mich nur wenig gekostet, und es war ein gemeinsames Erlebnis.

Für die Zukunft habe ich mir vermerkt:

Erst Probefahrten in näherem Umkreis machen, auch wenn Preis, Ausstattung usw. nicht stimmt, um sich klar zu werden über Vor- und Nachteile verschiedener Modelle. Man hätte nicht nach Mannheim fahren müssen, um festzustellen, dass man im BMW besser sitzt als in der C-Klasse.

Und dann nicht mit dem Kopf durch die Wand, sondern wir du sagst:
Zitat (F117 @ 21.03.2023, 13:12) *
Wer jetzt ein gebrauchtes Auto sucht, braucht Geduld.
Also eher regelmäßg scannen, warten bis sich etwas ergibt, und dann absolut nicht zögern sonder zuschlagen.

Es war ein Risiko, gestern nochmal nach Bonn zu fahren, hoch gepokert und diesmal gewonnen. Auf dem Rückweg hätte es noch eine andere gute Option gegeben, die ich vorsichtshalber schon einmal klar gemacht hatte.

Suchkriterien:

- "unfallfrei" ist so eine Sache: Es gibt seriöse Händler, die das bei keinem ihrer Fahrzeuge angeben, weil sie sagen, sie wissen es nicht nicht wirklich genau
- "nur unbeschädigte Fahrzeuge": manche Leute klicken das nicht an wegen ein paar Kratzern, aber da fallen ein paar ganz gute Autos raus. Im ersten Ansatz sicher trotzdem sinnvoll
- "scheckheftgepflegt": Habe ich auch meistens angeklickt. Ich will eben die km-Historie sehen, nicht dass mir da jemand 50 oder 100 tkm wegprogrammiert hat.



--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 27.03.2023, 09:35
Beitrag #15


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Nach diesem erfolgreichen Kauf will nun nochmal jemand ein neues Auto. rolleyes.gif

Bisher teilen wir uns meinen alten Audi, aber ich denke, seine Zeit läuft ab. Bei 232.000 km könnte es sinnvoll sein, ihn zu Geld zu machen bevor Motor oder Getriebe abkacken. Und die vielen kleinen Problemchen die er hat nerven auch so langsam.

Als Ersatz stehen aktuell im Visier:

- Low Cost: Meriva (bis 5.500)
- Mittel: W203 (5.000 bis 7.000)
- Max: W169 (6.500 bis 9.000)

Probe gefahren wurden bisher zwei Mal C-Klasse, davon ein Sportcoupe, weil die besonders günstig zu haben sind, gibt davon scheinbar viel zu viele. Und eine A-Klasse.

Die A-Klasse fiel positiv auf, wegen der superleichten Parameterlenkung.
Beim Sportcoupé hat die Sitzposition nicht gepaßt, scheinbar ist die anders als beim W203, und die Lenkung ging superschwer.
Beim W203 hat die Sitzposition gepaßt, aber die Lenkung ging nicht so leicht wie bei der A-Klasse.

Beim W203 ist natürlich auch das Thema Rost so langsam nicht von der Hand zu weisen, bei einem 2003er hat es unter dem hinteren Radlauf schon ganz schön gebröselt.

Frage: Wie ist das Thema Rost beim W169 zu sehen?

Wenn man da einen 2005er kauft, fängt das dann in wenigen Jahren auch schon an?

Sollte man aus dem Grund lieber einen 2008er suchen?


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 27.03.2023, 13:17
Beitrag #16


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Statt Meriva als low cost mal 'nen Mokka in max cost suchen. Da gibt es wohl welche ab Bj. 12 mit weniger als 100000 km für um 8000€.
Als Benziner mit 116 PS isses ein dankbares Auto. Der Euro 6 Diesel mit 136 PS ist leider für das Geld nicht zu bekommen. - Der Vorgänger mit Euro 5 und 131 PS aber sogar mit guter Ausstattung und auch als 4x4.
Mokka Bj. 14 steht in 79291 Merdingen. (Der hat aber nicht den elektrischen Komfort Sitz)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 27.03.2023, 14:39
Beitrag #17


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Du hast Alternativen ... W203 gegen Meriva wacko.gif


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 27.03.2023, 15:41
Beitrag #18


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 26560
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



Zitat (GM_ @ 27.03.2023, 10:35) *
Frage: Wie ist das Thema Rost beim W169 zu sehen?

Wenn man da einen 2005er kauft, fängt das dann in wenigen Jahren auch schon an?

Sollte man aus dem Grund lieber einen 2008er suchen?

nicht ein anderes Auto suchen, sondern das Auto zum Nachkonservieren (Hohlräume mit Time Max oder Mike Sanders, Unterboden mit Schutz) bringen. Die 500.- € würde ich gleich auf den Kaufpreis draufrechnen.


--------------------
Grüße

Kai

--- sorry, keine Privatkonsultationen per PN ---
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 27.03.2023, 18:32
Beitrag #19


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Zitat (GM_ @ 27.03.2023, 10:35) *
...
Sollte man aus dem Grund lieber einen 2008er suchen?


Wenn's denn ein Sternchen sein soll, dann eins nach Mopf (Modellpflege).
Also ab Bj. 09, da wurde im Werk etwas an der Lackiertechnik geändert.
Mein Elch, in 98 neu gekauft, war in 2015 im Bereich über der Hinterachse komplett weggerostet. Das sieht man aber erst wenn die Kunststoffverkleidung des Unterbodens entfernt wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 27.03.2023, 20:46
Beitrag #20


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Warum sollte man sich eine 20 Jahre alte C-Klasse kaufen? Wenn das nicht die scheckheft-gepflegte Opa-Karre ist: Finger weg! (und auch dann ist Vorsicht geboten)

Ein W169 (Elch-Nachfolger) ist ... nun ja ... blink.gif ... muss das wirklich sein? An dem Eisenhaufen fehlt echt nur der Dackel und die umhäkelte Klorolle, das Ding ist der Inbegriff der Piefigkeit. Finde ich *schauder*

Ich bin da viel eher bei @Hoheneicherstation. Ein Mokka ist ein tolles Auto (der Meriva übrigens auch). Genauso gut kannst Du auch Fabia oder Fiesta anschauen, Bei der ursprünglichen Auswahl (Merive vs. W203 vs. W169) scheint ja keine besondere Präferenz zu bestehen. Also auch mal über'n Zaun schauen.

Fiesta in Ölbronn

Corsa E in Sandhausen

Fabia in Hechingen


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 27.03.2023, 21:10
Beitrag #21


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Danke euch.

Also, eins nach dem anderen:

Zitat (Hoheneicherstation @ 27.03.2023, 14:17) *
Statt Meriva als low cost mal 'nen Mokka in max cost suchen. Da gibt es wohl welche ab Bj. 12 mit weniger als 100000 km für um 8000€.

Naja, ein gebrauchter Opel sollte beim Kauf nicht mehr als ca. 110tkm auf der Uhr haben, das würde ich gleichsetzen mit ca. 160 tkm auf einer C-Klasse.

Ein Meriva steht hier um die Ecke unter 50tkm für 5.000. Der billigste Mokka mit meinen Suchkriterien liegt bei 11.500, der steht aber in Berlin, und dann geht ab 12.500 aufwärts.


Zitat (Hoheneicherstation @ 27.03.2023, 14:17) *
Mokka Bj. 14 steht in 79291 Merdingen. (Der hat aber nicht den elektrischen Komfort Sitz)
In der Tat ein sehr schönes Auto thumbup.gif , aber siehe Suchkriterien in meinem Link:

- Automatik
- Einparkhilfe (wenigstens hinten)
- Scheckheftgepflegt

...


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 27.03.2023, 21:29
Beitrag #22


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Die Must-haves stehen aber bei der 1er/3er/C-Klasse-Suche im OP, nicht bei dem Meriva. Woher sollen wir das also wissen?

Dann dieser Meriva in Heilbronn


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 27.03.2023, 22:48
Beitrag #23


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Zitat (F117 @ 27.03.2023, 15:39) *
Du hast Alternativen ... W203 gegen Meriva wacko.gif

Naja, das verhält sich so: rolleyes.gif

Sie fährt sehr wenig. Bisher steht ihr mein alter Audi zur Verfügung. Und wenn sie ihn nicht braucht benutze ich ihn weiterhin privat als Kilometerfresser, um meinen schönen "neuen" (2015er) Geschäftswagen zu schonen.

Mit einer alten C-Klasse könnten wir das so weiterführen: Billig, viel PS, und kilometermäßig noch viel Luft nach oben. Deshalb würde ich mich daran finanziell beteiligen.

Wir hatten hier auch schon jahrelang einen W202, den hat sie auch gefahren, und der lief ohne jegliche Probleme weit über die 200.000 (außer Rost an der Heckklappe), und das eben mit sehr vielen Extras und Komfort.

Wenn sie sich hingegen einen Meriva kauft, dann kauft sie den für sich ganz alleine.

Der Meriva hat hier, trotz allgemeiner Vorbehalte gegen Opel, gewisse Symphatien, weil wir seit 5 Jahren erfolgreich einen 2005er laufen haben, und der läuft und läuft und läuft.

Klar gibt es noch andere Autos. Aber was der Bauer kennt...



Zitat (Kai R. @ 27.03.2023, 16:41) *
nicht ein anderes Auto suchen, sondern das Auto zum Nachkonservieren (Hohlräume mit Time Max oder Mike Sanders, Unterboden mit Schutz) bringen. Die 500.- € würde ich gleich auf den Kaufpreis draufrechnen.

Ja, macht Sinn, bei dem Alter. Werden wir sicher auch machen.



Zitat (Hoheneicherstation @ 27.03.2023, 19:32) *
Wenn's denn ein Sternchen sein soll, dann eins nach Mopf (Modellpflege).
Also ab Bj. 09, da wurde im Werk etwas an der Lackiertechnik geändert.

Hast Recht, Wiki sagt, Mopf 2005 (Modelljahr 2006), Facelift 2008.

Motor-Talk sagt, es gibt Rost-Probleme bei Türen und Heckklappe, da soll es 2006 schon eine Änderung gegeben haben, aber trotzdem noch nicht gut.

Heute habe ich einen 05er angekuckt, an den Türen war leider Rost.

Zitat (F117 @ 27.03.2023, 21:46) *
Warum sollte man sich eine 20 Jahre alte C-Klasse kaufen? Wenn das nicht die scheckheft-gepflegte Opa-Karre ist: Finger weg! (und auch dann ist Vorsicht geboten)

Ja, schon richtig, der Zustand muss gut sein. Aber Kilometer macht der halt ohne Ende, und kostet nicht viel, egal wieviel PS, und jede Menge Komfort.


Zitat (F117 @ 27.03.2023, 21:46) *
Ein W169 (Elch-Nachfolger) ist ... nun ja ... blink.gif ... muss das wirklich sein? An dem Eisenhaufen fehlt echt nur der Dackel und die umhäkelte Klorolle, das Ding ist der Inbegriff der Piefigkeit. Finde ich *schauder*

Ja, aber anders als beim BMW ist hier das Image ganz egal.

Wegen zunehmender gesundheitlicher Probleme braucht sie Automatik und eine möglichst leicht gehende Servolenkung, und da ist der W169 mit der "Parameterlenkung" extrem gut aufgefallen.

Zitat (F117 @ 27.03.2023, 22:29) *
Die Must-haves stehen aber bei der 1er/3er/C-Klasse-Suche im OP, nicht bei dem Meriva. Woher sollen wir das also wissen?
Ja, das hat sich jetzt erst so herauskristallisiert.


Zitat (F117 @ 27.03.2023, 22:29) *
Ja, ist ein sehr schönes Auto, vor allem EZ 2012 klingt natürlich gut.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 28.03.2023, 07:32
Beitrag #24


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Die erzielbare Gesamtlaufleistung des anzuschaffenden Autos spielt aber doch gar keine Rolle, wenn Du sagst, es sei für sie allein und sie fahre sehr wenig (Deine Worte). Dann darf es ein Panda sein und muss kein viereinhalb-Meter-Auto sein. Mit gesundheitlichen Problemen würde ich es auch vermeiden, so ein Schiff einparken zu müssen.

Aber das muss ja jeder für sich entscheiden.


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 28.03.2023, 10:00
Beitrag #25


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Auch wenn sie "wenig" fährt, will sie 3 Mal im Jahr eine Reise machen.

Wie gesagt: Es gibt 2 Modelle:

(a) Sie kauft sich das Auto allein, dann will sie ca. 5000 +/- anlegen.
(b) Wir haben das neue Auto wieder zusammen, dann würden wir bis zu 9000 anlegen.

Fall (b) ist eine Win-Win-Situation, weil sie dann ein komfortableres Auto bekommt. Sie hat auch lieber einen Daimler als einen Meriva. Und ich habe einen Zweitwagen, bei dem Kilometer egal sind.

An sich wollte ich euch mit diesen familiären Überlegungen ja garnicht belästigen, es ging mir mehr um Input zu den anvisierten Modellen.


Und aktuell sind wir eben beim Elch, weil sie von der serienmäßigen Parameterlenkung so begeistert war. Wenn jede Bewegung mehr oder weniger weh tut kann das eine Rolle spiielen. Meine Tendenz wäre dann, den 200er Motor drin zu haben.

Gibt aber vielleicht auch andere Autos, die so leicht zu lenken sind. Bei der C-Klasse gab es das als Extra.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 28.03.2023, 11:13
Beitrag #26


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Bei anderen Herstellern nennt sich diese leichtgängige Lenkumng z.B. Servotronic
(Andere Hersteller - andere Bezeichnungen ...)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 29.03.2023, 00:02
Beitrag #27


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Zitat (F117 @ 27.03.2023, 21:46) *
Warum sollte man sich eine 20 Jahre alte C-Klasse kaufen? Wenn das nicht die scheckheft-gepflegte Opa-Karre ist: Finger weg! (und auch dann ist Vorsicht geboten)
Ich hielt das für unkritisch, weil wir bis ca. 2018 oder 19 sogar noch einen S202 erfolgreich am Laufen hatten. Ich weiß nichtmal, warum es mit dem zu Ende ging, ich glaube der lief noch, aber er war übrig.

Aber vielleicht ist ja der W203 weniger langlebig, würde mich nicht wundern. Es könnte evtl. auch ein W204 werden. Die Rostporbleme an der Hinterachse werden laut MT und laut Service meiner lokalen Werkstatt bedingungslos auf Kulanz erledigt, egal wie alt und auch ohne Serviceheft.

Zitat (F117 @ 27.03.2023, 21:46) *
Also auch mal über'n Zaun schauen.
Absolut, ja.



Zum Elch:
Zitat (Hoheneicherstation @ 27.03.2023, 19:32) *
Wenn's denn ein Sternchen sein soll, dann eins nach Mopf (Modellpflege).
Ist gebongt. Man erkennt sie ja leicht am Facelift. Gibt nur nicht so viele, wenn die die 136 PS will.


Zitat (Hoheneicherstation @ 28.03.2023, 12:13) *
Bei anderen Herstellern nennt sich diese leichtgängige Lenkumng z.B. Servotronic
(Andere Hersteller - andere Bezeichnungen ...)
Guter Hinweis. thumbup.gif

Meine beiden A6 gehen auch so leicht im Stand, ich denke, das nennt sich bei Audi auch auch Servotronic.


Am Ende soll auch hier der Autokauf zum positiven Erlebnis werden, das Auto soll nicht nur den Zweck erfüllen sondern Spaß machen.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 29.03.2023, 01:27
Beitrag #28


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Problem wird sein, ein Fahrzeug mit Servotronik zu finden. unsure.gif

Da das nicht offensichtlich ist, wird das kaum ein Anbieter eines Gebrauchten so inserieren, gesehen habe ich da noch nichts.

Einzig beim Elch wissen wir, dass es serienmäßig vorhanden ist.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 29.03.2023, 09:01
Beitrag #29


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Für Leistungsfetischisten: Leider ohne Automatik und dreitürig ...

Wenn dieser noch unfallfrei ist, wäre er ansehenswert

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 29.03.2023, 18:29
Beitrag #30


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ja, ganz nett, aber für die Leistung dann vielleicht doch das falsche Auto. laugh2.gif

Ich denke für Automatik wäre 136 PS optimal, 116 könnte gehen.

Was für einen Elch hattest du?


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 29.03.2023, 19:35
Beitrag #31


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Ich hatte den W 168 als A 160, Schaltgetriebe und Elegance Ausstattung. In 98 neu für gut 40000 DM gekauft, war das Auto eigentlich sehr zuverlässig. Bis irgendwann der Motor nicht mehr anspringen wollte/konnte, weil der Anlasser keinen Mucks mehr machte. Beim Händler meinte dann der Meister: Da ist der Anlasser kaputt, und das Wechseln kostet 1200 € blink.gif
Ich hab dann unseren Meister aus der Baumaschinenwerkstatt mal nachsehen lassen und der hat dann den Fehler gefunden - Das Massekabel vom Batteriekasten zum Getriebegehäuse war abgebrochen.
Die Sternenschrauber hätten den Motor ausgebaut, den Anlasser gewechselt, den Motor wieder eingebaut und nebenbei ein neues Massekabel montiert - für 1200 € ...
In 2015 war der Halter vom Handbremsseil abgerostet, und nachdem die Verkleidung des Unterbodens abgebaut war sah man dass der Rahmen im Bereich über der Hinterachse komplett wggerostet war.
Damit hatte sich das Thema erledigt.



Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ernschtl
Beitrag 29.03.2023, 21:46
Beitrag #32


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9894
Beigetreten: 29.03.2004
Wohnort: Rheinebene
Mitglieds-Nr.: 2545



Du wiederholst dich.
Aus meiner Erfahrung: nie mehr Mercedes Benz, auf keinen Fall Peugeot, Citroen oder heute PSA. Opel? vergiss es und VW ist viel zu teuer für das Plastik. Audi (fahre ich) auch nicht mehr das gelbe vom Ei. Die Bayern sollten wieder Propeller bauen, glaube das können sie noch
Bleiben die Exoten. Die Rumänen gaukeln imer noch vor, dass sie für wenig Geld viel bieten. Stimmt nicht!
Das können die Asiaten besser. Kostet aber auch mehr.
So richtig gut ist doch heutzutage keiner mehr. Alle gleich schlecht.


--------------------
Wer bremst hat Angst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
F117
Beitrag 29.03.2023, 21:58
Beitrag #33


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1477
Beigetreten: 05.01.2022
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 89096



Ja nee. So pauschal ... nee, nicht wirklich. Toyota baut tolle Autos, bei den Europäern würde ich sofort zu Skoda greifen (ich glaube, das sagte ich bereits wink.gif ), Seat (genauer: Cupra) kann auch das eine oder andere. 4Ringe/Propeller/Stern sind überteuert, VW kommt den dreien preislich langsam näher. Volvo ist wiederum ein heißer Kandidat für's nähere Hinschauen. So'n XC70?

Geschmäcker sind halt verschieden.


--------------------
"There's no such thing as a winnable war.
It's a lie we don't believe anymore!"

aus "Russians" - Sting 1986
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ernschtl
Beitrag 29.03.2023, 22:10
Beitrag #34


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9894
Beigetreten: 29.03.2004
Wohnort: Rheinebene
Mitglieds-Nr.: 2545



Sollte nicht pauschal sein aber ich wollte auch keinen Roman schreiben. Könnte ich, genug Erfahrung wäre vorhanden.
Um Geschmack gehts auch nicht sondern um Technik. Und genau da habe ich so einiges gesehen. blink.gif


--------------------
Wer bremst hat Angst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 30.03.2023, 21:35
Beitrag #35


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ich suche mal markenneutral, mit diesen aktualisierten Daten.

Dann bekomme ich folgende Autos: Die durchgestrichenen würde ich schon auf Grund der Marke nicht nehmen:

Chrysler Sebring 2009: 5.199
Opel Insignia A 2008: 5.299
Seat Ibiza 2012: 5.999
Opel Astra J 2010: 6.499
Alfa Romeo MiTo Tourismo 2011: 6.499
Opel Meriva 1.8 Innovation 2009: 6.790
Renault Modus 2009: 6.998
Opel Astra 2008: 7.490
VW Golf V Plus 2008: 7.950
Citroen C5 2011: 7.990
Renault Scenic 2009: 7.990
Seat Leon 2011: 7.990
Mercedes A170 2008: 7.990
Renault Grand Modus 2008: 7.990
VW Golf V Plus 2008: 7.999
VW Golf 2008: 8.100
BMW 118i 2009: 8.500
VW Passat 2009: 8.500
Mercedes B 170 2008: 8.500
Mercedes B 200 2008: 8.798
Mercedes B 200 2008: 8.900
Opel Astra J 2012: 8.900
Mercedes A 180 2010: 8.985
Mercedes A 180 2010: 8.990
Mercedes B 180 2010: 8.990
VW Golf plus 2008: 8.990
Seat Altea 2010: 8.990
Seat Ibiza 2010: 8.990
Mercedes A170 2009: 8.999
VW Golf Plus 2009: 8.999
Lancia Flavia 2012: 8.999
Mercedes B 200 2009: 9.000

Und der Insignia ist zu groß:
Opel Insignia A 2008: 5.299


Bleiben nur 5 Marken übrig: Seat, Opel, VW, Mercedes, BMW:

Seat Ibiza 2012: 5.999
Opel Astra J 2010: 6.499
Opel Meriva 1.8 Innovation 2009: 6.790
Opel Astra 2008: 7.490
VW Golf V Plus 2008: 7.950
Seat Leon 2011: 7.990
Mercedes A170 2008: 7.990
VW Golf V Plus 2008: 7.999
VW Golf 2008: 8.100
BMW 118i 2009: 8.500
VW Passat 2009: 8.500
Mercedes B 170 2008: 8.500
Mercedes B 200 2008: 8.798
Mercedes B 200 2008: 8.900
Opel Astra J 2012: 8.900
Mercedes A 180 2010: 8.985
Mercedes A 180 2010: 8.990
Mercedes B 180 2010: 8.990
VW Golf plus 2008: 8.990
Seat Altea 2010: 8.990
Seat Ibiza 2010: 8.990
Mercedes A170 2009: 8.999
VW Golf Plus 2009: 8.999
Mercedes B 200 2009: 9.000

Zitat (F117 @ 29.03.2023, 22:58) *
Toyota baut tolle Autos, bei den Europäern würde ich sofort zu Skoda greifen (ich glaube, das sagte ich bereits wink.gif ), Seat (genauer: Cupra) kann auch das eine oder andere. 4Ringe/Propeller/Stern sind überteuert, VW kommt den dreien preislich langsam näher. Volvo ist wiederum ein heißer Kandidat für's nähere Hinschauen. So'n XC70?


Skoda, Toyota, Volvo und Audi sind bis 9.000 keine dabei, dazu habe ich mal auf 12.000 erweitert:

Audi A4 2008: 9.899
Skoda superb 2009: 9.990
Audi A1 2011: 9.990
Skoda Fabia Combi 2012: 9.995
Skoda Fabia RS: 9.999
Audi A3 2010: 10.000
Skoda Fabia 2010: 10.200
Skoda Superb 2008: 10.499
Audi A3 2011: 10.500
Audi A4 2010: 10.800
Skoda Fabia RS 2010: 10.900
Toyota Avensis 2009: 11.200
Skoda Fabia 2017: 11.240
Skoda Rapid Spaceback 2014: 11.450
Skoda Octavia Kombi 2010: 11.490
Audi A4 2009: 11.700
Audi A3 2008: 11.900
Skoda Fabia 2015: 11.900
Audi A3 2010: 12.000

Wieder nur 1 Toyota und kein Volvo - warum? Bauen die keine Autos mit Automatik, Tempomat, PDC und Sitzheizung?
Und warun sind die Skodas teurer als die Mercedes und die Gölfe? Sind sie das wirklich wert?

Aber über 9.000 wollten wir ja vorläufig sowieso nicht gehen, bleiben also erstmal

4*Seat Ibiza, Leon, Altea
3*Opel Astra und Meriva
5*Gölfe mit und ohne Plus
4*A-Klasse
5*B-Klasse

Mit B-Klasse habe ich mich mal beschäftigt, die haben auch serienmäßig Parameterlenkung, aber laut erstem Eindruck in MT rosten die mindestens so wie die A-Klasse.

Mit dem Seat-Geraffel habe ich mich noch nie beschäftigt, keine Ahnung ob das Sinn macht. Seat, was ist das? Ein Sitz?

Ansonsten muss ich halt mit der Erstzulassung wieder weiter runter gehen.


Im Übrigen nerven die Verkäufer, fast allesamt: Bei den Händlern kommt man hin, dann hat die Karre Mängel vorn und hinten, und das soll alles nach dem Kauf vor Auslieferung gemacht werden. Nö, ohne mich. Ich will die Karre im Kaufzustand sehen, bevor ich einen Euro hinlege. Teils soll dann auch noch TÜV und Inspektion gemacht werden, wie das dann abläuft kann ich mir lebhaft vorstellen. wallbash.gif

Und die privaten Verkäufer nerven auch, weil sie keine Telefonnummer angeben und nicht zurück schreiben. wallbash.gif


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 30.03.2023, 22:08
Beitrag #36


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Zitat (Hoheneicherstation @ 29.03.2023, 20:35) *
Ich hatte den W 168 als A 160, Schaltgetriebe und Elegance Ausstattung. ..., und nachdem die Verkleidung des Unterbodens abgebaut war sah man dass der Rahmen im Bereich über der Hinterachse komplett wggerostet war.
Damit hatte sich das Thema erledigt.
Verstehe. Ja vom W168 haben wir uns stets fern gehalten, man sagte damals, das sei "kein Mercedes".


Zitat (Ernschtl @ 29.03.2023, 22:46) *
Aus meiner Erfahrung: nie mehr Mercedes Benz,
Auch wegen Rost?


Zitat (F117 @ 29.03.2023, 22:58) *
Geschmäcker sind halt verschieden.
Zitat (Ernschtl @ 29.03.2023, 23:10) *
Um Geschmack gehts auch nicht sondern um Technik.
Naja, bei dir vielleicht. Aber wenn eine Frau ein Auto kaufen will ist das schon anders.

Vater hatte 4 Opel und 5 Mercedes, sie selbst war viel im Ausland und hatte meistens kein Auto, aber die wenigen die sie hatte waren auch Opel und und dann der alte W202. Die Opel-Erfahrungen waren durchwachsen, schon Vattern stand mit dem Fön in der Garage um der Verteiler seines Rekord zu trocknen damit die Karre anspringt. Die Erfahrungen mit Daimler waren gut.

Meinen alten A6 findet sie klasse, nur nicht zum Parken in Stuttgart (naja, eigentlich darf der da sowieso nicht rein, ein Grund mehr ihn zu ersetzen).

Und auch bei Männern: Es ist doch viel Gewohnheit und Emotion dabei.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 01.04.2023, 20:30
Beitrag #37


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Das ist er:
Angehängte Datei  b8rvtup5.png ( 1.12MB ) Anzahl der Downloads: 10


Danke an alle, besonders Hoheneicherstation für diesen Tipp:
Zitat (Hoheneicherstation @ 27.03.2023, 19:32) *
Wenn's denn ein Sternchen sein soll, dann eins nach Mopf (Modellpflege).
Also ab Bj. 09, da wurde im Werk etwas an der Lackiertechnik geändert.
Wenn man sich die Türen von unten ankuckt ist es tatsächlich ein Unterscheid wie Tag und Nacht.


Es ist ein 180er, 2010 / 115 tkm, 116 PS Benziner, steht (fast) da wie neu, mit allen gewünschten Extras (Automatik, Tempomat, Einparkhilfe, Sitzheizung), plus Xenon, aktiver Parkassistent, Teilleder, Sitzkomfortpaket, für 9k€. Nur 1 Vorbesitzer, ein Arzt, alle Kundendienste bei Mercedes.

Und endlich mal ein seriöser Händler, ein Geschäftspartner wie man ihn sich wünscht. Den neusten Kundendienst macht er noch Anfang der Woche, aber ich ich zahle erst bei Übernahme. Papiere zum Anmelden gegen Unterschrift.

Der Beitrag wurde von ulm bearbeitet: 01.04.2023, 21:13
Bearbeitungsgrund: Bildgröße angepasst


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 01.04.2023, 20:40
Beitrag #38


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6311
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



klingt seriös wavey.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 01.04.2023, 20:50
Beitrag #39


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602





Na dann viel Spass damit.
Eine Anekdote: Bei meinem Elch hab ich mal die Sicherung für das Fahrlicht gesucht. Alle Sicherungen sind im Batteriekasten, vor dem Beifahrersitz im doppelten Boden. Doch die Scheinwerfersicherungen sind hinter dem Lichtschalter im Armaturenbrett versteckt, und nur über eine Klappe bei geöffneter Fahrertür zu erreichen.
Falls der unwahrscheinliche Fall auftritt dass ein Xenonbrenner den Geist aufgibt, versuche nicht die Sicherung dafür zu finden ...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 02.04.2023, 22:52
Beitrag #40


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



@ulm
Danke für die Bildanpassung, ich hoffe, ich habe es diesmal richtig gemacht.

Moderativer Hinweis:
Das Bild ist statisch und daher für viele Monitore zu breit. Bekommen wir aber auch so hin.



Zitat (blackdodge @ 01.04.2023, 21:40) *
klingt seriös wavey.gif
Ja, von Anfang an. Ich war auf der Durchreise und konnte erst Samstag abend da sein, aber er kam extra für mich in die Firma. Irgendwie konnte ich ihn am Telefon überzeugen, dass es gute Chancen für einen Deal gibt.


Zitat (Hoheneicherstation @ 01.04.2023, 21:50) *
Na dann viel Spass damit.
Danke.

Thema Spaß, naja: 116 PS kam mir bei der Probefahrt schon als Untergrenze vor. Aber angereist bin ich ich mit 320 PS, da war nicht zu erwarten, dass der Umstieg in dem Sinne Spaß macht. laugh2.gif

Ich hätte lieber den A 200 mit 136 PS gehabt, aber die sind als MoPf und Facelift ganz dünn gesät, da war bundesweit keiner im Beuteschema, 116 PS scheint der Standard zu sein. Egal, ist ja in erster Linie nicht mein Auto.

Den aktiven Parkassistenten mußte ich auch ausprobieren, Lenkung wie von Geisterhand:

Angehängte Datei  a180avi69.jpg ( 183.87KB ) Anzahl der Downloads: 9


Die Felgen fand ich auch cool, obendrein ist ein zweiter Satz Originalfelgen in Topzustand vorhanden.

Die Automatik hat mich bei der Probefahrt auch noch überrascht: Nennt sich "Autotronic", und ist ein stufenloses CVT-Getriebe. Bei Vollgas hängt der Drehzahlmesser konstant am oberen Ende, während das Auto beschleunigt. Ungewohnt, aber nicht schlecht. Hoffentlich auch haltbar. think.gif

Der Beitrag wurde von ulm bearbeitet: 03.04.2023, 05:41
Bearbeitungsgrund: Bildgröße angepasst


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 03.04.2023, 15:31
Beitrag #41


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Zitat
Moderativer Hinweis:
Das Bild ist statisch und daher für viele Monitore zu breit. Bekommen wir aber auch so hin.
Danke nochmals.

Ok, gemäß Anleitung dachte ich es geht um die Datenmenge, und da wären 953 x 432 weniger gewesen als 800 x 600:
Zitat (Ichtyos @ 03.11.2011, 20:08) *
Eine Auflösung von 800 x 600 reicht in der Regel völlig aus.
Große Bilder solltest Du bitte nicht direkt einbinden, nicht jeder User hat einen DSL-Anschluss.

Wobei man vielleicht mal anregen könnte, die Regeln zu überarbeiten. Bei der Monitorbreite ist halt die Frage, ob man auch User mit weniger hoch auflösenden Smartphones berücksichtigt. Rein auf PC / Notebook-Basis ist sicher keiner mehr unter 1280 Breite unterwegs.

Wobei: Eines stimmt noch immer: "Nicht jeder User hat einen DSL-Anschluss." Ich zum Beispiel auch nicht. laugh2.gif


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ernschtl
Beitrag 03.04.2023, 19:57
Beitrag #42


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9894
Beigetreten: 29.03.2004
Wohnort: Rheinebene
Mitglieds-Nr.: 2545



QUOTE (Hoheneicherstation @ 01.04.2023, 21:50) *
Alle Sicherungen sind im Batteriekasten, vor dem Beifahrersitz im doppelten Boden.
Von wegen. Ich habe die von der Hupe gesucht und irgenwann auch gefunden. D.h. gesehen, dran gekommen bin ich erstmal nicht.
Irgenwann hatte ich sie raus und die war ok. Also die Hupe gesucht und gefunden aber dran gekommen bin ich nicht.
Mittlerweile weiss ich: die A(B)-Klasse (W168, W169, R(W)245) haben ettliche technische Mängel und jede Reparatur wird exorbitant teuer weil absolut nix einfach zu reparieren ist.
Ganz einfach weil zumindest die Kompaktbauweise eine wahrliche Ingenieursleistung war.


--------------------
Wer bremst hat Angst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 03.04.2023, 20:27
Beitrag #43


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602




Zitat (Ernschtl @ 03.04.2023, 20:57) *
... und jede Reparatur wird exorbitant teuer weil absolut nix einfach zu reparieren ist.


Das kann ich unterschreiben ...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 06.04.2023, 23:48
Beitrag #44


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ich werd's mir merken und das Auto wexeln bevor die Repararuren anfangen. Erstmal ist nicht viel zu befürchten.

Gestern war die Abholung, und der türkische Händler hat seinen Job perfekt zu Ende gebracht: Die versprochene Inspektion war ernsthaft durchgeführt, also nicht nur Öl sondern auch Zusatzarbeiten, und außerplanmäßig auch noch Keilriemen.

Das tat wirklich gut, verglichen mit all dem anderen Pennern "Mitbewerbern":

Zum Beispiel dieses Auto:
Zitat
MB A170 technisch in einem einwandfreien Zustand.
Optisch ebenfals gepflegt.
Ja, toll: Hinten links klafft zwischen Stoßfänger und Blech eine große Lücke, und rein zufällig sieht man das auf keinem der Fotos und es wird mit keinem Wort erwähnt. Und was heißt "scheckheftgepflegt"? Kein einziger Nachweis, dass jemals irgendwas gemacht wurde. Und Probefahrt? Um den frei zu bekommen hätte man erstmal 20 Autos vom Hof fahren müssen, der war so zugeparkt, dass man nichtmal drum herum laufen und alle Türen öffnen konnte.

Oder dieses Auto:
Zitat
Fahrzeug ist lückenlos Scheckheftgepflegt und in sehr gepflegten Zustand
Gute Umschreibung für: ESP Meldung NIO, Rost an den Türen, klickendes Motorgeräusch nach dem Start... "Alles normal bei diesen Autos". Jaja, alles klar, deshalb sind wir nach Nürnberg gefahren. Nach der Service-Historie habe ich dann garnicht mehr gefragt.

Aber Ende gut, alles gut, die Abholung war ein Erlebnis, das Auto macht Freude, und das war der Sinn der Sache.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 06.04.2023, 23:52
Beitrag #45


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 7043
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602





Darf man fragen wo dieser Händler wohnt?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 11.04.2023, 16:47
Beitrag #46


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 10586
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Ja, Autostore Großostheim. Er hat vor allem eine nette Sammlung Fiat 500.


--------------------
Noch hat kein einziger Tesla meinen Diesel abgehängt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 02.03.2024 - 05:52