... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> 6-8 Wochen nicht im Betrieb und Fahrerkarte, Sprinter
lutschi
Beitrag 14.05.2022, 13:22
Beitrag #1


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1665
Beigetreten: 29.09.2005
Wohnort: Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 13347



    
 
Ich hab mal wieder eine Frage.

Ich nutze für meinen Job einen Sprinter, 3,5t der einen Fahrtenschreiber verbaut hat.

Normalerweise geben wir regelmäßig unserer Bürodame die Karten, sie ließt aus und gut ist.

Ich habe es ein gutes Stück zum Betrieb und das will mein Chef als Vorteil für uns beide nutzen, indem ich von zuhause losfahre. Vorteil ich habe keinen privaten Arbeitsweg und bin schneller bei Kunden im Nordwesten durch eine geringere Anfahrt.

Das Problem ist nur, das ich dann eben auch nicht ins Büro komme um die Karte auslesen zu lassen.

Wie kann man sowas lösen?

Gruß Jan
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hein Mück
Beitrag 14.05.2022, 17:21
Beitrag #2


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 673
Beigetreten: 19.04.2014
Mitglieds-Nr.: 72261



Chef soll SW bezahlen, diese kostet nicht die Welt , und du liest am PC selber aus und schickst die Daten zur Fa .
Oder du lässt auslesen, wenn du solche Werkstätten oder Dekra in der unmittelbaren Nähe hast.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tanker
Beitrag 15.05.2022, 16:28
Beitrag #3


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3022
Beigetreten: 28.05.2013
Mitglieds-Nr.: 68698



Stichwort Telematik. Da kann der Sprinter stehen oder fahren wo er will. Es muß ja nicht nur die Fahrerkarte sondern auch der Tacho ausgelesen werden. Was ist denn wenn du bspw. krank zu Hause bist und der Tacho muß ausgelesen werden. Soll dann der Verantwortliche zu dir nach Hause fahren?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Doc aus Bückeburg
Beitrag 16.05.2022, 13:46
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 21162
Beigetreten: 07.01.2004
Wohnort: ...ein kleines Dorf bei Bückeburg
Mitglieds-Nr.: 1228



Zitat (Hein Mück @ 14.05.2022, 18:21) *
Chef soll SW bezahlen, diese kostet nicht die Welt , und du liest am PC selber aus und schickst die Daten zur Fa.

Hab ich was versäumt? think.gif

Als ich noch selber mit Fahrer- und Unternehmerkarte gefahren bin (also bis Ende 2015) brauchteich zum Aus von Fahrerkarte und Gerättespeicher.
- einen Download-Key (Hardware);
- die Unternehmerkarte (die hat - wie der Name sagt - der Unternehmer) die dem Kontrollgerät erzählt, dass man ausleseberechtigt ist;
- die entsprechende Speicher-Software für den PC (kann man sich vorher im Betrieb kopieren thread.gif).

Erst wenn man alle 3 Features hat kann man seine Auslesedaten an den Betrieb mailen.

Doc


--------------------
Es gibt Dinge, die muss man glauben, um sie sehen zu können,
und es gibt Dinge, die muss man sehen, um sie glauben zu können.
Und dann gibt es noch ein paar Dinge, die kann man einfach nicht glauben, obwohl man sie sieht!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hein Mück
Beitrag 16.05.2022, 16:49
Beitrag #5


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 673
Beigetreten: 19.04.2014
Mitglieds-Nr.: 72261



Moin Doc
Zitat
die Unternehmerkarte ....


Stimmt , blushing.gif alle 90 Tage

Zum auslesen der Fahrerkarte braucht man diese aber vorerst nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 16.05.2022, 17:40
Beitrag #6


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 5974
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



jo und das geht auch über Telematik, da hier eine 2. Unternehmerkarte beim Provider hinterlegt wird


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lutschi
Beitrag 17.05.2022, 05:46
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1665
Beigetreten: 29.09.2005
Wohnort: Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 13347



Über was für kosten redet man denn ca bei der Telematik-Lösung? Ist ja auch immer so ne Cheffrage 😅
Go to the top of the page
 
+Quote Post
blackdodge
Beitrag 17.05.2022, 14:45
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 5974
Beigetreten: 18.10.2007
Wohnort: irgendwo in Sachsen zw. A14/A4/A17/A13
Mitglieds-Nr.: 37650



den Preis kann ich Dir nicht sagen.

gibt Webfleet auf TomTom-Basis. da brauchst ein Gerät ehemals TOMTOM Link für die reine Ortung und Downloadfunktion und der Chef kann dann noch das dazu passende Navi anschaffen. Funktioniert ganz gut und jeden Montag ist Download

https://www.webfleet.com/de_de/webfleet/sol...small-business/

und dann gibts noch Yellowfox

https://www.yellowfox.de/


die bieten das gleiche an, aber mit welchen Geräten weiss ich nicht.


Meine mir persönlich bekannten Unternehmer schwören auf das eine und andere auf das andere.


Mittlerweile sollte sogar beides mit einer Dashcam koppelbar sein. evtl sogar mit Fernauslesen dieser


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 17.05.2022, 16:16
Beitrag #9


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6645
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602





Eine der wenigen Seiten wo Preise genannt werden: Ab 199 € pro Fahrzeug

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lutschi
Beitrag 18.05.2022, 20:21
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1665
Beigetreten: 29.09.2005
Wohnort: Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 13347



Danke. Ich werde es bei Gelegenheit mal weiterleiten und gucken was passiert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hoheneicherstation
Beitrag 18.05.2022, 20:35
Beitrag #11


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6645
Beigetreten: 13.04.2007
Mitglieds-Nr.: 30602





Schaun mer mal, dann sehn mer scho ...

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.05.2022 - 17:22