... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Anpassung AHK
GM_
Beitrag 31.07.2020, 01:05
Beitrag #1


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9861
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



    
 
Hallo,

würde gerne an meinem Trailer (2,5t) eine AHK Alko AKS 3004 (3,0t) oder 3504 (3,5t) montieren. (Die scheint beim Diebstahlschutz momentan "State of the Art" zu sein.)

Alle Daten würden passen, außer dem Durchmesser der Schrauben:

Ich habe eine Knott KF-30 C Auflaufeinrichtung mit 50 mm Zugstange mit M14 Bohrungen.

Die AKS 3004 paßt für 50 mm Zugstangen und wird mit M12 verschraubt.

Die AKS 3504 paßt für 60 mm Zugstangen und wird mit M14 verschraubt. Reduzierstücke 60 mm auf 50 mm sind nicht im Angebot.


Was tun?

Ich habe Edelstahlhülsen gefunden, 14 mm x 1, also Innendurchmesser 12 mm, sogar perfekt in 50 mm Länge. Kann ich die einfach verwenden und damit eine 3004 mit M12 montieren?

Müßte ich zum TÜV (§19(2))?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Barney
Beitrag 31.07.2020, 02:29
Beitrag #2


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1116
Beigetreten: 05.03.2007
Mitglieds-Nr.: 29219



Die Hülsen hätten für die Festigkeit nicht viel Sinn, außer dass sie die Schraube mittig halten. Sind sie nur eine Winzigkeit zu lang, würden sie sogar schaden.
Mehr würde bringen, Schrauben einer höheren Festigkeitsklasse zu nehmen.

Noch besser, Du nimmst direkt die Anti Schlinger Kupplung von Knott anstatt der Alko .. da passt dann alles.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 31.07.2020, 11:09
Beitrag #3


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9861
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Zitat (Barney @ 31.07.2020, 03:29) *
Die Hülsen hätten für die Festigkeit nicht viel Sinn, außer dass sie die Schraube mittig halten.
Es gaht ja auch nur darum, dass die Löcher zu groß sind. Wenn bei der 3000 kg-Kupplung M12-Schrauben dabei sind, muß ich mir doch über deren Festigkeit keine Gedanken machen, oder?

Zitat (Barney @ 31.07.2020, 03:29) *
Sind sie nur eine Winzigkeit zu lang, würden sie sogar schaden.
Guter Punkt.


Zitat (Barney @ 31.07.2020, 03:29) *
Noch besser, Du nimmst direkt die Anti Schlinger Kupplung von Knott anstatt der Alko .. da passt dann alles.
Dafür gibt es aber nur ein mickriges Schloss, für das ich keinerlei Zertifizierungen gefunden habe. Die Versicherung verlangt aber ein zertifiziertes Schloß.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 01.08.2020, 00:22
Beitrag #4


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9861
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Es gibt noch die Winterhoff WS 3000, die hat 14 mm Schrauben und ein zertifiziertes Schloß, das nicht schlecht aussieht.

Aber die AKS 3004 ist halt Testsieger, die Premium Diebstahlsicherung dazu sieht wirklich massiv aus und hat mehr Zertifizierungen. crybaby.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Barney
Beitrag 01.08.2020, 01:47
Beitrag #5


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1116
Beigetreten: 05.03.2007
Mitglieds-Nr.: 29219



Für mich sind Zertifizierungen und Siegel nur Papier Schmu .. erst recht, wo es nu auch diese tollen 230er Akkuwinkelschleifer gibt. wink.gif
Letzten Sommer hat eine Drexau ausgerechnet dem Versicherungsfritzen hier im Dorf seinen schönen neuen gesicherten Humbaur vom BMW weg geklaut .. die Kupplung hing noch am Auto dran .. und dabei war auf dem Hänger nur Grünschnitt .. und keine Yacht. cool.gif

Bis Du sicher, dass Versicherungen in Deutschland tatsächlich eine zertifizierte Diebstahlsicherung haben wollen? .. ich weiß, dass es das nebenan in Holland gibt .. für Deutschland wäre mir das neu ..
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GM_
Beitrag 01.08.2020, 02:06
Beitrag #6


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9861
Beigetreten: 14.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7260



Das sagt mein Versicherungsvertrag im Kleingedruckten, definitiv (Allianz / ESA):

Zitat
4.4 Der Versicherer leistet keinen Ersatz für Schäden verursacht durch
[...]

4.4.5 Diebstahl von Außenbordmotoren die nicht mit vom VDS oder vergleichbarer Stelle anerkannten Sicherungsmaßnahmen gesichert wurden;

4.4.6 Diebstahl des versicherten Wasserfahrzeuges auf einem Bootsanhänger – oder des Bootsanhängers – welcher nicht mit vom VDS oder vergleichbarer Stelle anerkannten Sicherungsmaßnahmen gesichert wurde;


Bisher habe ich nur ein unzertifiziertes Kastenschloß. Da könnten sie die Auszahlung im Zweifel ablehnen, und ich könnte nix dagegen vorbringen.

Allerdings gibt es witzigerweise garkeine Sicherungsmaßnahmen für Trailer mit VdS-Zertifkat, habe dort extra nachgefragt.

Es geht also um Zertifikate "vergleichbarer Stellen"- So gibt es z.B. einige vom britischen "Sold Secure" und / oder vom holländischen "SCM" zertifizierte Schlösser.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 04.08.2020 - 12:31