... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Als Lokführer arbeiten trotz Führerscheinentzug+MPU ?
sandmann_ac
Beitrag 15.01.2020, 22:16
Beitrag #1


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Beigetreten: 18.10.2019
Mitglieds-Nr.: 85938



    
 
Hallo,

nur ein Gedanke der mir in den Kopf gekommen ist und die Neugier was da wohl passieren könnte:

Nehmen wir an ein Lokführer bei der DB o.Ä. gibt z.B. durch eine Trunkenheitsfahrt seinen PKW Führerschein ab und muss eine MPU absolvieren.
Dürfte er dann weiter als Lokführer einen Zug führen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
offnie1980
Beitrag 15.01.2020, 22:18
Beitrag #2


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 193
Beigetreten: 10.01.2015
Mitglieds-Nr.: 75060



Hallo, das ist schnell beantwortet.

Nein, auch dies darf man dann nicht mehr. Der sogenannte Eisenbahnfahrzeugführerschein, ausgegeben vom

Eisenbahnbundesamt(EBA) wird ebenfalls eingezogen.

Beste Grüße
Go to the top of the page
 
+Quote Post
durban
Beitrag 15.01.2020, 22:20
Beitrag #3


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 18777
Beigetreten: 17.04.2005
Mitglieds-Nr.: 9339



Hast Du eine Quelle dafür? think.gif


--------------------
Proxima Estación: Esperanza.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Martinmmartin
Beitrag 15.01.2020, 22:28
Beitrag #4


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 182
Beigetreten: 03.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85591



Www.EBA.Bund.De sagtt dazu:

Gründe für die Entziehung des Triebfahrzeugführerscheins (dauerhaftes Fahrverbot) können insbesondere sein:
 Verstöße gegen Strafgesetze oder erheblicher oder wiederholter Verstoß gegen verkehrsrechtliche Vorschriften, z.B.
- Führen eines Kraftfahrzeuges oder eines Triebfahrzeuges trotz Drogen- oder
Alkoholkonsums (ab 0,3 Promille),
- Straftaten mit Verkehrsbezug, z.B. unerlaubtes Entfernen vom Unfallort,
Gefährdung des Schienen- oder Straßenverkehrs oder gefährliche Eingriffe in den
Schienen- oder Straßenverkehr (vgl. insbesondere §§ 315 bis 316b StGB);
 dauerhafte gesundheitliche Einschränkungen, die nicht durch technische Unterstützung ausgeglichen werden können (z.B. Blindheit auf einem Auge oder
Taubheit);
 Verweigerung einer medizinisch-psychologische Untersuchung, die das Eisenbahn-
Bundesamt wegen Zweifeln an der Fahrtüchtigkeit von Amts wegen angeordnet hat;
 Alkoholmissbrauch und Alkoholabhängigkeit;
 Abhängigkeit von Betäubungsmitteln und regelmäßige Einnahme von Cannabis,
Abhängigkeit von anderen psychoaktiv wirkenden Stoffen, missbräuchliche Einnahme psychoaktiv wirkender Arzneimittel/Stoffe
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sandmann_ac
Beitrag 15.01.2020, 22:31
Beitrag #5


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 24
Beigetreten: 18.10.2019
Mitglieds-Nr.: 85938



Zitat (Martinmmartin @ 15.01.2020, 22:28) *
Www.EBA.Bund.De sagtt dazu:


 Verweigerung einer medizinisch-psychologische Untersuchung, die das Eisenbahn-
Bundesamt wegen Zweifeln an der Fahrtüchtigkeit von Amts wegen angeordnet hat;


Aber eine angeordnete MPU der normalen FSST zählt nicht dazu? So liest sich das zumindest.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MsTaxi
Beitrag 15.01.2020, 22:37
Beitrag #6


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1638
Beigetreten: 08.06.2011
Wohnort: Mittelhessen
Mitglieds-Nr.: 59720



Zitat (Martinmmartin @ 15.01.2020, 22:28) *
Gründe für die Entziehung des Triebfahrzeugführerscheins (dauerhaftes Fahrverbot) können insbesondere sein:

- Führen eines Kraftfahrzeuges oder eines Triebfahrzeuges trotz Drogen- oder
Alkoholkonsums (ab 0,3 Promille),

Aber das, was zu einer MPU führen kann, ist schon dabei. Wobei interessanterweise in Sachen Drogen kein Grenzwert genannt wird. Verstehe ich das nun so richtig, dass auch eine TF unter z.B. THC, die unter 1,0 bleibt, zum Entzug des Triebfahrzeugsführerschein führen kann? think.gif


--------------------
"Das Problem beim Klartext reden in Sachen Alkohol und Drogen besteht darin, dass der, der zuhört, gern weghört, wenn er noch nicht bereit für den Klartext ist."
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 10.08.2020 - 22:08