... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Warten auf Ergebniss, weiter mit Abstinenz?
JungUndNaiv
Beitrag 02.12.2019, 10:33
Beitrag #1


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 10
Beigetreten: 18.06.2018
Mitglieds-Nr.: 83762



    
 
Guten Tag zusammen,

ich habe am 05.11 meine MPU Absolviert und warte derzeit auf mein Ergebniss. Mir wurde auch auf nachfragen kein vorläufiges Ergebniss der MPU gennant, ich bin Cannabis Wiederholungstäter und habe 1 Jahr Abstinenz und Vorbereitung hinter mir.

Man hat ja 8 Wochen zeit nach der letzten Urin abgabe (22.10) um die MPU zu absolvieren. Lohnt es sich für mich, mich ab jetzt nochmal zu Urinscreenings anzumelden falls das Ergbniss der MPU Negativ wird? Weil es wäre dann ja eine Lücke in den Screenings vorhanden, dass Abgeschlossene Jahr Abstinenz und die neuabmeldung ab jetzt quasi sodass die 8 Wochen verlängert werden?

Bzw was ist das beste vorgeben ab jetzt?

Viele Grüße,
JungUndNaiv
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 02.12.2019, 11:30
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 23907
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



am einfachsten wäre es, rückwirkend eine Haaranalyse machen zu lassen, wenn es sich als notwendig erweist. Also schieb den Besuch beim Friseur etwas auf.


--------------------
Grüße

Kai
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JungUndNaiv
Beitrag 02.12.2019, 11:58
Beitrag #3


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 10
Beigetreten: 18.06.2018
Mitglieds-Nr.: 83762



Hallo Kai,

also um die Haarprobe würde ich gerne rumkommen. Ich hatte ja am 05.11 das Gespräch und habe mich ab dem 13.11 schon zur Abstinenz angemeldet falls das Ergebniss negativ wird - Also gibt es quasi 8 Tage lang eine Lücke - reicht das aus um die 8 Wochen Frist der Urin abgabe zu verlängern? Oder wird das so von den mpu Stellen nicht akzeptiert?

Ich kann das MPU Gespräch leider überhaupt nicht einschätzen und wollte deshalb den sicheren weg nehmen.

Der Beitrag wurde von ulm bearbeitet: 02.12.2019, 12:40
Bearbeitungsgrund: Unnötiges Vollzitat des Vorposting gelöscht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 02.12.2019, 13:19
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 23907
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



die Haarprobe brauchst Du ja nur, wenn das Gutachten negativ wird. Die kann man ja rückwirkend abgeben. Aber wegen 8 Tagen Lücke wird Dich auch niemand durch die zweite MPU durchfallen lassen.


--------------------
Grüße

Kai
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 09.12.2019 - 16:01