... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Parkschein verlängern
fern-schnell-gut
Beitrag 23.04.2013, 18:40
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 1
Beigetreten: 23.04.2013
Mitglieds-Nr.: 68283



    
 
Hallo,

ich bin derzeit mit meiner Freundin in Hamburg. Wir haben heute den Hafen besichtigt und dazu an den St. Pauli Landungsbrücken unser Auto geparkt.

Wir bezahlten einen Parkschein für 3 Euro und konnten damit 90 Minuten parken bis 11.45 Uhr. Kurz vor Ablauf verlängerten wir. 3 Euro für weitere 90 Minuten. Ich lege den Parkschein neben den anderen sichtbar auf das Armaturenbrett. Als wir zurück kamen ein Hinweiszettel am Scheibenwischer! Ich müsse mit einem Schreiben rechnen wegen Falschparkens, das übliche Getexte! Von Hand schrieb jemand drauf "nicht nachlegen". Gemeint war damit wohl die Verlängerung des Parkscheines.

Nun meine Frage: Ist das rechtens? Der Parkplatz wurde lediglich als Schild mit weißem P auf blauem Untergrund mit dem weißen Zusastzschild "mit Parkschein 8-18 Uhr" gekennzeichnet! Keine Höchstparkdauer wurde gut sichtbar ausgeschildert. Da meine Freundin die Scheine gezogen hat, weiß ich nicht ob auf dem Automat ein Vermerk stand.

Es regt mich auf, wir sind Touristen mit eindeutig ortsfremden Kennzeichen, bezahlen für 180 Minuten Parken die 6 Euro in zwei Teilen.

Wie wäre die Lage, wenn ich direkt 6 Euro eingeworfen hätte?

Was erwartet mich nun? Ist es rechtens?

Morgen sind wir wieder dort und dann schaue ich noch genau auf dem Automat!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nogel
Beitrag 23.04.2013, 19:23
Beitrag #2


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 430
Beigetreten: 11.02.2006
Mitglieds-Nr.: 16668



Zitat (fern-schnell-gut @ 23.04.2013, 19:40) *
Ich lege den Parkschein neben den anderen sichtbar auf das Armaturenbrett.



hmm, vielleicht war das schon der erste Fehler? think.gif Sonst wäre ja niemand dahintergekommen, daß du "verlängert" hast (unabhängig, ob sich das als erlaubt herausstellen sollte oder nicht)?

Bei der Benutzung der Parkscheibe ist das Weiterdrehen ja auch nicht erlaubt....

Nogel
Go to the top of the page
 
+Quote Post
oscar_the_grouch
Beitrag 23.04.2013, 21:29
Beitrag #3


bekennender Pfostenumfahrer
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9693
Beigetreten: 15.07.2005
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 11315



gibt es eine festgelegte Nutzungs/Höchstparkdauer dort ?
und ja, um solchen "Problemen" aus dem Weg zu gehen (schon wegen des Argumentes, dass die OA Kraft nicht erkennen kann, welches der richtige/gültige Parkschein ist), legt man immer nur einen aus!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lutschi
Beitrag 23.04.2013, 21:37
Beitrag #4


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1662
Beigetreten: 29.09.2005
Wohnort: Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 13347



Und was spricht dagegen, einen Parkschein zu kaufen, wegzufahren und dann beim erneuten parken den neuen Parkschein neben den alten zu legen? Das kann doch wirklich keiner nachhalten (außer über die Ventilstellung/Makierung am Reifen evtl).

Kommt halt darauf an, was man sagt oder auch nicht, nachzuweisen dürfte es aber kaum sein.

Gruß Jan
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Cabronito
Beitrag 23.04.2013, 22:25
Beitrag #5


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3375
Beigetreten: 11.12.2010
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 56730



Zitat (nogel @ 23.04.2013, 20:23) *
Bei der Benutzung der Parkscheibe ist das Weiterdrehen ja auch nicht erlaubt....

Aber auch nur bei einer vorgeschriebenen Höchstparkdauer. Die scheint's beim TE aber auf den ersten Blick nicht zu geben.

wavey.gif


--------------------
Radweg oder nicht, das ist eine "sehr individuelle Frage", die man mit Vorschriften nicht lösen wird, sondern mit Angeboten.
Und dafür MUSS der MIV in Zukunft einfach mehr zurückstecken. - eradhafen.de
"Es wird nicht einfacher, du wirst nur schneller." – Greg LeMond
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.T
Beitrag 23.04.2013, 22:32
Beitrag #6


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 31404
Beigetreten: 06.02.2004
Mitglieds-Nr.: 1686



Die Höchstparkdauer steht am Parkscheinautomat.


--------------------
Gruß Mr.T

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwierig, weil einem so viele entgegenkommen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Herrn Schorch
Beitrag 23.04.2013, 23:12
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2706
Beigetreten: 30.12.2012
Mitglieds-Nr.: 66775



Zitat (fern-schnell-gut @ 23.04.2013, 19:40) *
Wie wäre die Lage, wenn ich direkt 6 Euro eingeworfen hätte?

Bei einer festgelegten Höchstparkdauer sollte dies dann gar nicht möglich sein, der Automat sollte also das Geld nicht annehmen.


--------------------
"Also . . . ich find’s fies, dass Sie so auf Herrn Schorch herumhacken." (Uwe Wöllner, Quelle; Foto: Julia Zimmermann)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lutschi
Beitrag 24.04.2013, 12:46
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1662
Beigetreten: 29.09.2005
Wohnort: Ruhrgebiet
Mitglieds-Nr.: 13347



Aber erst, wenn sie überschritten wurde... Gilt 1h = 2€ und 3 Stunden darf man maximal stehn, so stellt sich schon die Frage ob 2€ einschmeißen und eine Stunde später die nächsten erlaubt ist, oder ob ich gleich 4€ hätte füttern müssen.

Und dann muß der Automat auch logischerweise auch 6 € annehmen.

Gruß Jan

Der Beitrag wurde von Mr.T bearbeitet: 25.04.2013, 11:25
Bearbeitungsgrund: unnötiges Zitat des Vorposting gelöscht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damastor
Beitrag 24.04.2013, 13:29
Beitrag #9


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 5566
Beigetreten: 13.07.2007
Mitglieds-Nr.: 34126



Der TE hat sein Fahrzeug zwischen dem Nachlegen aber doch eindeutig bewegt. Damit beginnt die Höchstparkdauer von vorne zu laufen, oder?

Solange die Ventilstellung nicht erfasst wurde wäre das meine Antwort wenn da was nachkommt. Ich hab manchmal noch einen Parkschein von vor zwei Wochen daliegen...


--------------------
Viele Grüße!

VW CC:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ulmi
Beitrag 24.04.2013, 13:38
Beitrag #10


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 463
Beigetreten: 10.12.2012
Mitglieds-Nr.: 66588



Zitat (Damastor @ 24.04.2013, 14:29) *
Der TE hat sein Fahrzeug zwischen dem Nachlegen aber doch eindeutig bewegt.


wie kommst Du da drauf?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Cabronito
Beitrag 24.04.2013, 13:43
Beitrag #11


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3375
Beigetreten: 11.12.2010
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 56730



Ich wäre für: nicht eindeutig nicht bewegt.

wavey.gif


--------------------
Radweg oder nicht, das ist eine "sehr individuelle Frage", die man mit Vorschriften nicht lösen wird, sondern mit Angeboten.
Und dafür MUSS der MIV in Zukunft einfach mehr zurückstecken. - eradhafen.de
"Es wird nicht einfacher, du wirst nur schneller." – Greg LeMond
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damastor
Beitrag 24.04.2013, 13:47
Beitrag #12


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 5566
Beigetreten: 13.07.2007
Mitglieds-Nr.: 34126



Zitat (ulmi @ 24.04.2013, 14:38) *
Zitat (Damastor @ 24.04.2013, 14:29) *
Der TE hat sein Fahrzeug zwischen dem Nachlegen aber doch eindeutig bewegt.


wie kommst Du da drauf?

Beweise ihm das Gegenteil whistling.gif


--------------------
Viele Grüße!

VW CC:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kai R.
Beitrag 24.04.2013, 14:32
Beitrag #13


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 25333
Beigetreten: 21.09.2007
Wohnort: NRW
Mitglieds-Nr.: 36827



der Anscheinsbeweis (zwei Parkscheine nebeneinander) spricht hier eindeutig gegen den TE. Wenn die Höchstparkdauer überschritten wurde, glaube ich nicht, dass man mit einem Einspruch durchkäme.


--------------------
Grüße

Kai

--- sorry, keine Privatkonsultationen per PN ---
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ichbin
Beitrag 24.04.2013, 19:23
Beitrag #14


Mitglied
***

Gruppe: Members
Beiträge: 68
Beigetreten: 10.06.2009
Mitglieds-Nr.: 48847



Nach Ablauf des (ersten) Parkscheins muß man seinen Parkplatz räumen und anderen Verkehrsteilnehmern die Möglichkeit zum Parken einräumen.
Nach einer Fahrt um den Block darf man wieder parken.

Nebenbei: Nach Überschreiten der Parkdauer von nur 20 Minuten werden hier in der Stadt die Fahrzeuge abgeschleppt. Begründung: Man nimmt anderen Fahrzeugen den Parkraum weg.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
janr
Beitrag 24.04.2013, 19:26
Beitrag #15


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 28680
Beigetreten: 16.05.2006
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 19384



Zitat (ichbin @ 24.04.2013, 20:23) *
Nach Ablauf des (ersten) Parkscheins muß man seinen Parkplatz räumen ...
Da würden mich aber mal die entsprechenden §§ interessieren. think.gif


--------------------
Es gibt zwei Arten an Menschen.
Die einen haben Stil, die anderen keinen T4


Aus Protest die Afd zu wählen weil einem die aktuelle Politik nicht gefällt ist wie
im Wirtshaus aus dem Klo zu saufen weil einem das dortige Bier nicht schmeckt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damastor
Beitrag 25.04.2013, 06:42
Beitrag #16


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 5566
Beigetreten: 13.07.2007
Mitglieds-Nr.: 34126



Ebenso wie der Beweis, dass er genau das nicht doch getan hat...


--------------------
Viele Grüße!

VW CC:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
titus22
Beitrag 25.04.2013, 10:25
Beitrag #17


Mitglied
***

Gruppe: Members
Beiträge: 86
Beigetreten: 10.09.2007
Mitglieds-Nr.: 36404



Zitat (fern-schnell-gut @ 23.04.2013, 19:40) *
Von Hand schrieb jemand drauf "nicht nachlegen"

Mit ist keine TBNR bekannt, die bei einem funktionierenden Parkautomaten und gültigem Parkschein ein Überschreiten der Höchstparkdauer ahndet. Sowas gibt es doch immer nur in Zusammenhang mit Parkscheibe. think.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Speck ftw
Beitrag 25.04.2013, 10:52
Beitrag #18


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 2477
Beigetreten: 19.10.2009
Wohnort: Bergisches Land
Mitglieds-Nr.: 51040



Der Bußgeldkatalog sagt:

Zitat
An einer abgelaufenen Parkuhr, ohne vorgeschriebene Parkscheibe, ohne Parkschein oder unter Überschreiten der erlaubten Höchstparkdauer geparkt (§ 12 Absatz 2 StVO)


Dabei ist es dann egal, ob man die erlaubte Höchstparkdauer nun mit einer Parkscheibe oder mit einem Parkschein überschreitet.
Auf jedem Parkscheinautomat findet man eine Information zur Höchstparkdauer und man kann nur so viel Geld einwerfen, bis diese erreicht ist.

Parkscheinparkplätze haben wie Parkscheibenparkplätze den Sinn, begrenzten Parkraum für möglichst viele am Verkehr Teilnehmenden offenzuhalten.



--------------------
Die Ampel ist ein grünes Wesen, das beim Näherkommen rot wird.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
titus22
Beitrag 25.04.2013, 11:24
Beitrag #19


Mitglied
***

Gruppe: Members
Beiträge: 86
Beigetreten: 10.09.2007
Mitglieds-Nr.: 36404



Kann man tatsächlich so einfach "Parkscheinautomat" mit "abgelaufene Parkuhr" gleichsetzen? Welche TBNR würde hier Anwendung finden? Ein Automat kann ja schlecht "ablaufen". Ich sehe hier zumindest einen Argumentationsansatz für den TE.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rapit
Beitrag 25.04.2013, 11:37
Beitrag #20


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 29572
Beigetreten: 26.12.2009
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 52031



an den Landungsbrücken beträgt die Höchstparkdauer je nach Parkplatz meines Wissens 2 oder max. 3 Stunden. wavey.gif


--------------------
Regelflecken, Abbiegetaschen, feindliches Grün, Idealfahrer, "faktische Fußgängerzonen", Kletterweichen, Bettelampeln, Lückenampeln, ... - es gibt Sachen, die gibt es nur im Straßenverkehr
Go to the top of the page
 
+Quote Post
janr
Beitrag 25.04.2013, 12:16
Beitrag #21


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 28680
Beigetreten: 16.05.2006
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 19384



Zitat (Speck ftw @ 25.04.2013, 11:52) *
... Auf jedem Parkscheinautomat findet man eine Information zur Höchstparkdauer und man kann nur so viel Geld einwerfen, bis diese erreicht ist. ...
Nicht an jedem Parkautomat gibt es eine Höchstparkdauer.

Ich kenne sogar Parkscheinautomaten, wenn man die mit zu viel Geld füttert, bekommt man gleich das Parkende auf nächsten Tag mittags und das obwohl nachts keine Parkscheinpflicht besteht.
Die Zeit wird dann hlat nicht gezählt und bezahlt wink.gif

Und ob man jetzt vorher für 2h zahlt, oder zwei mal 1h wäre dann egal, wenn die Höchstparkdauer 4h wären.


--------------------
Es gibt zwei Arten an Menschen.
Die einen haben Stil, die anderen keinen T4


Aus Protest die Afd zu wählen weil einem die aktuelle Politik nicht gefällt ist wie
im Wirtshaus aus dem Klo zu saufen weil einem das dortige Bier nicht schmeckt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 09.12.2021 - 00:17