... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 155 Besucher online:
9 Mitglied(er) und 146 Besucher
sartre, FiveBucks, Scoundrel, Mueck, dbk, eggman0811, Housedame, Obelix1968, Ernschtl

> Aktuelle Diskussionen
dbk @ 21.01.2019 22:48
gelesen: 31   Kommentare: 0
Michel051 @ 21.01.2019 21:25
gelesen: 115   Kommentare: 3
BitCeaper @ 21.01.2019 20:43
gelesen: 84   Kommentare: 0
raggelo @ 21.01.2019 18:57
gelesen: 131   Kommentare: 9
DerClou @ 21.01.2019 18:43
gelesen: 207   Kommentare: 7
Sachse @ 21.01.2019 17:43
gelesen: 135   Kommentare: 4
Omader @ 21.01.2019 17:34
gelesen: 103   Kommentare: 1
Juli_fzr @ 21.01.2019 14:36
gelesen: 226   Kommentare: 5
WurstCase @ 21.01.2019 12:01
gelesen: 339   Kommentare: 11
Housedame @ 20.01.2019 23:30
gelesen: 488   Kommentare: 7
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Importfahrzeug ohne Leuchtweitenregulierung
Geschrieben von dbk - 21.01.2019 22:48 - 0 Kommentar(e)
Hallo!

ich fahre zur Zeit ein aus Japan importiertes Fahrzeug welches keine Leuchtweitenregulierung hat.
Aus Erfahrung eines anderen Importfahrzeugs das ich vor einigen Jahren besaß weiss ich, dass die fehlende Leuchtweitenregulierung im Schein unter Feld 22 mit einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung vermerkt sein muss.
Dies war bei meinem damaligen Fzg auch der Fall. Der Wortlaut war sehr konkret und somit ziemlich eindeutig: "FZ ohne Leuchtwregelung" mit Vermerk der Abweichung von der d. STVZO und der entsprechenden Ausnahmegenehmigung.

Bei meinem aktuellen Fahrzeug ist ein solch konkreter Vermerk zur fehlenden LWR zwar nicht zu finden, dafür aber eine etwas allgemeinere Formulierung aus der ich nicht ganz schlau werde.
Es ist folgendes vermerkt: "BELEUCHTUNG/ANBAU ENTSPR. ECE-R48". Offenbar wird damit ausgesagt, dass die Beleuchtungseinrichtungen des Autos dieser gewissen ECE-R48 Norm entsprechen.
Da ich mit dieser Richtlinie keine Erfahrung habe und aus den entsprechenden Texten nicht schlau werde, stelle ich mir nun die Frage, ob die fehlende LWR anhand dieser Richtlinie begründet werden kann?
Dies würde den fehlenden Vermerk der nicht vorhandenen LWR erklären, da es mit diesem Satz ohnehin schon abgedeckt wäre.

Kennt sich hier jemand mit dieser ECE Richtlinie aus und kann dies bestätigen?

Bei mir steht nächsten Monat der TÜV an, daher wollte ich diese Verständnisfrage im vorhinein klären um auf eventuelle "Diskussionen" mit dem Prüfer vorbereitet zu sein.

Anbei ein Bild des Scheins:



Danke
31 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Tatsächlich Rennen?
Geschrieben von Michel051 - 21.01.2019 21:25 - 3 Kommentar(e)
Hallo. Bei folgender Pressemeldung https://www.morgenweb.de/newsticker/newstic...rid,103611.html
frage ich mich, ob wirklich alleine das filmen des Tachos ausreichend ist, um ein Rennen anzunehmen?

Daß die Aktion ziemlich dämlich war müssen wir wohl nicht diskutieren.
115 mal gelesen - letzter Kommentar von Prince Kassad   

> Weiteres Vergehen innerhalb der MPU Frist
Geschrieben von BitCeaper - 21.01.2019 20:43 - 0 Kommentar(e)
Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe 11.2015 eine drogenfahrt gehabt mit frischer Probezeit und daraufhin auf die Fahrerlaubnis verzichtet und neu erteilt bekommen nach positiver MPU 01.2017.
Seit dem bin ich immer ordnungsgemäß gefahren, bis 09.2018.
150m nach Ortsausgang mit 35 zu schnell geblitzt. Schild übersehen (50).

Jetzt kommt ja logischerweise die 2. MPU mit verkehrsrechtliche Fragestellung.
Anordnung ist auch schon da und die Einverständniserklärung auch schon wieder bei der FEB.
Die Frist für das positive Gutachten ist bis zum 25.3.19

Meine eigentlich Frage ist, wie verhält es sich mit weiteren Verstöße innerhalb dieser Frist?
Also begangen habe ich keine, die Frage ist eigentlich nur zum Verständnis
Es gibt bestimmt mehrere Leute die sich das Fragen.

Gruß
84 mal gelesen - Kommentar schreiben   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.01.2019 - 00:48