... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 183 Besucher online:
7 Mitglied(er) und 176 Besucher
Flori2208, dericetiger, Ernschtl, Prince Kassad, amdwolle, Philbert62, Kritiker

> Aktuelle Diskussionen
Mr.T @ 20.05.2018 21:45
gelesen: 10   Kommentare: 0
Proto @ 20.05.2018 18:57
gelesen: 90   Kommentare: 2
Klacksonn @ 20.05.2018 12:55
gelesen: 405   Kommentare: 38
Skjaldar @ 20.05.2018 12:40
gelesen: 219   Kommentare: 9
fmon @ 20.05.2018 05:32
gelesen: 168   Kommentare: 2
Rook @ 19.05.2018 21:15
gelesen: 119   Kommentare: 0
atti @ 19.05.2018 19:55
gelesen: 99   Kommentare: 0
cschleic @ 19.05.2018 15:41
gelesen: 163   Kommentare: 1
derNeue21 @ 19.05.2018 13:58
gelesen: 184   Kommentare: 3
Söne spitze Steine @ 18.05.2018 23:39
gelesen: 403   Kommentare: 18
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Geschwindigkeitsschild um 90 Grad gedreht
Geschrieben von Proto - 20.05.2018 18:57 - 2 Kommentar(e)
Hallo,
Ich bin gestern auf der Autobahn 13 Dresden->Berlin gefahren, dort wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben, nach einer Weile kam eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 120, dieses Schild war allerdings um 90 Grad gedreht, also zur Seite. Es wäre theoretisch lesbar gewesen sobald man an dem Schild vorbei fährt, jedoch stellt sich mir die Frage ob es eventuell gewollt war oder nur ein dummer Scherz von irgendjemand.
90 mal gelesen - letzter Kommentar von Proto   

> Auffahrunfall, weil Vorderes Auto ohne Grund Vollbremsung macht
Geschrieben von Klacksonn - 20.05.2018 12:55 - 38 Kommentar(e)
Schöne Pfingsten ersteinmal.

Also, mir ist folgendes passiert:
Vor mir fuhr in der Stadt ein langsames Auto, und aufgrund, weil ich nicht überholen konnte, hupte ich, um ihn zum schnelleren Fahren zu bewegen.

Plötzlich bremst der voll bis zum Stillstand ab, womit ich nicht gerechnet habe, und ich bin hinten aufgefahren.

Er hatte aber keinen Grund zur Vollbremsung, da er
1.) langsam fuhr
und infolge dessen auch
2.) niemand vor ihm gefahren ist.

Nun kam Polizei und er gab an, eine Strasse gesucht zu haben und deswegen langsam gefahren zu sein.
Durch das plötzliche Hupen habe er sich erschreckt und dachte irrwitzigerweise, jemand wolle ihn auf eine Gefahr aufmerksam machen und warnen.

Er hat mein Hupen als Warnsignal verstanden, und deswegen ohne Grund voll abgebremst.

Jetzt soll ich ein Verwarngeld zahlen und er soll kein Verwarngeld zahlen.

Das ist doch nicht fair.

Außerdem soll ich der Unfallverursacher sein
405 mal gelesen - letzter Kommentar von Uwe Mettmann   

> Wie schätzt ihr die Schuld in diesem Unfall ein?
Geschrieben von Skjaldar - 20.05.2018 12:40 - 9 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

Ich war auf dieses Youtube Video gestoßen, und in den Kommentaren herrscht eine rege Diskussion über Schuld und Unschuld der beiden PKW-Fahrer.

Youtube

Meine Meinung: Die Fahrspur war noch nicht frei, daher Hauptschuld beim Auffahrenden.

Simple Frage: Wie ist eure Einschätzung zur Schuldfrage?

LG
219 mal gelesen - letzter Kommentar von angeditscht   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.05.2018 - 23:56