... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 473 Besucher online:
21 Mitglied(er) und 452 Besucher
roberto34636, Lars, Ernschtl, ulm, Skoddy, fraktum, Servior, runrig1, joppi, Janus, NMY, Pogge, znachu, tadzio, Snoupy, ukr, Squaredrone, Lesterenaft, Kockie, MrMurphy, Andreas24

> Aktuelle Diskussionen
welli @ 19.02.2018 19:58
gelesen: 54   Kommentare: 4
znachu @ 19.02.2018 17:09
gelesen: 87   Kommentare: 2
automatix @ 19.02.2018 12:50
gelesen: 186   Kommentare: 6
ernstl123 @ 19.02.2018 07:55
gelesen: 348   Kommentare: 6
roberto34636 @ 18.02.2018 21:54
gelesen: 375   Kommentare: 11
AmazingHorst @ 18.02.2018 21:48
gelesen: 231   Kommentare: 11
pfk66 @ 18.02.2018 18:52
gelesen: 197   Kommentare: 3
Volkswagenkäufer @ 18.02.2018 18:17
gelesen: 458   Kommentare: 22
reChtHabEr @ 18.02.2018 10:57
gelesen: 443   Kommentare: 14
Stu @ 17.02.2018 22:19
gelesen: 391   Kommentare: 7
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Vorfahrt vs. Vorrang?
Geschrieben von welli - 19.02.2018 19:58 - 4 Kommentar(e)
Hallo,
folgende Situation habe ich erlebt.

An eine Kreuzung mit 4 Straßen fahren 3 Verkehrsteilnehmer zeitgleich heran. Rechts von mir ein Linksabbieger. Links von mir ein Geradeausfahrer.


Bildquelle: http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=76822
Unterschied zu meiner Situation: Keine Fahrbahnmarkierung.

Auf verschiedenen Webseiten wird genau diese Situation diskutiert und die Meinungen gehen weit auseinander. Die einen meinen Orange darf zuerst fahren, die anderen meinen Blau darf zuerst fahren und wiederum andere meinen es wäre Patt und man müße sich absprechen.

In meiner Situation (ich Gelb) ist folgendes passiert. Nachdem alle drei standen gab ich Blau ein Zeichen, dass er/sie dran ist, weil nach meiner "Rechts vor Links"-Logik am weitesten von allen Rechts. Genau in diesem Moment fährt Orange energisch los, als Blau auch schon zögerlich angefahren ist, aber noch bremsen kann.

Weiter ist im Internet zu lesen, dass es Unterschiede in der BRD, DDR und USA gab/gibt. In der DDR wohl klar Blau zuerst, in der BRD Patt, in der USA Orange zuerst.
Wie aber mein Erlebnis zeigt nützt selbst ein Absprechen nichts. Was ist mit dieser Situation nur los? Oder, was dachte sich Orange, als er/sie energisch losfuhr, als ich Blau ein Zeichen gab?
54 mal gelesen - letzter Kommentar von treysis   

> Zone eingeschränktes Halteverbot - aber kein Schild?
Geschrieben von znachu - 19.02.2018 17:09 - 2 Kommentar(e)
Grüße,

ich habe ein Verwarngeld bzgl. Tatbestand "141118 Sie parkten im einge­schränkten Halte­verbot für eine Zone (Zeichen 290.1, 290.2)." bekommen.
Ich wohne in einem ruhigen ländlichen Ort und auf der Straße vor meinem Haus sind Parkflächen auf der zweispurigen Fahrbahn mit weißer Farbe markiert. Ich habe nun nicht in so einer gehalten mangels Platz (es liegt aber keine Behinderung des (nicht existierenden) Verkehrs vor, selbst ein großes Feuerwehrauto passt locker durch).

Nungut, was mich aber wundert ist eben der Tatbestand "einge­schränkten Halte­verbot für eine Zone". Mir ist bewusst, dass eine Zone auch über zig Kreuzungen etc geht, allerdings habe ich noch nie (bewusst?) so ein Halteverbotszonenschild hier irgendwo gesehen. Ich werde aber nochmal zur Sicherheit die Tage ganz genau schauen.

So wie es für mich aussieht, kann der Tatbestand ja gar nicht zutreffen, da eine solche Zone gar nicht existiert ohne Schild. Oder kann eine Gemeinde (Rheinland-Pfalz) selbst so eine Fläche auszeichnen, ohne dass es eines Schildes bedarf?
Oder implizieren solche Parkmarkierungen auf der Straße automatisch so eine Zone?

Danke
87 mal gelesen - letzter Kommentar von Georg_g   

> Tunnelangst
Geschrieben von automatix - 19.02.2018 12:50 - 6 Kommentar(e)
Servus zusammen,
die letzten zwei Monate mußte ich (bzw. wir, da es ja mit einer Lenkzeit nicht geht einfach) nach Eisenach fahren von München aus. Und wenn wir kein ADR hatten nutzten wir ab und an die A71 mit ihren tollen Tunneln - und wie es so ist trifft man da so gut wie jedesmal Leute, die vor lauter Angst, Unfähigkeit oder was auch immer durch den Tunnel schleichen. Highlight war einer, der fuhr 50 und ging dann vor den Blitzern noch in die Eisen... Ab wann ist das extreme langsam fahren im Tunnel eigentlich strafbar?
186 mal gelesen - letzter Kommentar von MisterOJ   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.02.2018 - 21:09