... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 428 Besucher online:
11 Mitglied(er) und 417 Besucher
HaWeThie, Gerd28, Tinu, tikae, Prince Kassad, Snoupy, xanthos176, Taizee, orlet, Barney, steveluke

> Aktuelle Diskussionen
Realbangbang @ 21.06.2018 19:16
gelesen: 194   Kommentare: 1
Brian Basco @ 21.06.2018 17:27
gelesen: 197   Kommentare: 3
relaxed_driver @ 21.06.2018 16:56
gelesen: 154   Kommentare: 2
Kitte-Kat @ 21.06.2018 14:50
gelesen: 146   Kommentare: 1
Küstengold @ 21.06.2018 12:09
gelesen: 238   Kommentare: 7
Mr2018 @ 21.06.2018 11:51
gelesen: 430   Kommentare: 15
Epi_CH @ 21.06.2018 08:29
gelesen: 264   Kommentare: 12
Mühli @ 20.06.2018 19:11
gelesen: 267   Kommentare: 16
crew @ 20.06.2018 15:52
gelesen: 351   Kommentare: 11
MPUKnacker @ 20.06.2018 09:07
gelesen: 398   Kommentare: 14
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Konsum nach positiver MPU
Geschrieben von Realbangbang - 21.06.2018 19:16 - 1 Kommentar(e)
Hallo liebes Forum,

Ich habe meine mpu vor c.a 3 Wochen wegen Cannabis am Steuer absolviert.
Ich habe diese mit Abstinenznachweis von 6 Monaten bestanden und kann man Montag meinen vorläufigen
Führerschein bei der Führerscheinstelle abholen, weil ich alle Unterlagen eingereicht hatte.
Ich beabsichtige vor dem Abholen des Führerscheins am Wochenende Cannabis zu konsumieren.
Natürlich kann ich den Konsum vom Auto fahren trennen, ich würde es nie mehr machen.
Momentan habe ich nicht einmal ein Auto..
Muss ich mir Sorgen machen, dass die Fs stelle nochmal eine Abstinenz verlangen kann aus irgendeinem Grund
Oder bedeutet die bestandenend MPU, dass ich alle notwendigen Beweise eingereicht habe?

Vielen Dank für eine Antwort
194 mal gelesen - letzter Kommentar von beachlife   

> Einmündung über Gehweg
Geschrieben von Brian Basco - 21.06.2018 17:27 - 3 Kommentar(e)
Hallo!

Ich bitte kurz um Hinweise, was es zu beachten gibt bei Straßen, die über einen Gehweg hinweg in eine andere Straße einmünden - in älteren Wohnvierteln findet man das ja gelegentlich vor.

Die Frage stellt sich mir aktuell wegen eines Halteverbotes, das unmittelbar vor zwei nebeneinanderliegenden derartigen Einmündungen (neu) ausgeschildert ist, und eigentlich auch nur einen kurzen Bereich dazwischen markiert.
Dazu interessieren mich dann natürlich auch gleich die Auswirkungen auf Vorrang/Vorfahrtsfragen, zu querenden Gehwegbenutzern.
Biegt man über den Gehweg ab, oder fährt man von einem anderen Straßenteil ein?

Danke und Grüße!

BB
197 mal gelesen - letzter Kommentar von Brian Basco   

> Überholvorgang
Geschrieben von relaxed_driver - 21.06.2018 16:56 - 2 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

wie beurteilt ihr die folgende Situation?


Fahrer A überholt Fahrer B auf einer geraden Strecke außerorts.
Während des Überholvorgangs kommt ein Fasan von links durchs Gebüsch gesprungen.
Fahrer A leitet eine Gefahrenbremsung ein und bleibt dabei auf der Gegenfahrbahn um Fahrer B nicht zu behindern.
Die Bremsung erfolgt so lange bis das Tier vorbei ist - also nicht bis zum Stillstand.
Da noch ausreichend freie Strecke vorhanden ist beschleunigt Fahrer A wieder und beendet den Überholvorgang.
Fahrer B gestikuliert - wird den Fasan wohl nicht wahrgenommen haben.

Seht ihr Verkehrsverstöße?
Was hätte Fahrer A besser machen können?


Gruß,
relaxed_driver
154 mal gelesen - letzter Kommentar von Sperber   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.06.2018 - 09:50