... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 277 Besucher online:
19 Mitglied(er) und 258 Besucher
Falo999, Gerd28, Skoddy, Mueck, Prince Kassad, Kühltaxi, Tinu, ks-film, Baghira, hk_do, Skjaldar, ulm, FuPete, ronge48, GM_, axelfff, ilam, Barney, Obelix1968

> Aktuelle Diskussionen
Flo1983 @ 20.04.2019 14:44
gelesen: 24   Kommentare: 1
beru @ 20.04.2019 11:47
gelesen: 47   Kommentare: 0
ronge48 @ 20.04.2019 02:06
gelesen: 201   Kommentare: 13
Gigi73450 @ 19.04.2019 21:55
gelesen: 185   Kommentare: 7
wolke_04 @ 19.04.2019 21:25
gelesen: 94   Kommentare: 1
rapit @ 19.04.2019 21:10
gelesen: 178   Kommentare: 10
Kreidlerfreak @ 19.04.2019 20:36
gelesen: 96   Kommentare: 1
verkehr18 @ 19.04.2019 18:56
gelesen: 198   Kommentare: 4
B.O. @ 19.04.2019 15:29
gelesen: 168   Kommentare: 3
oberfranke1 @ 19.04.2019 07:03
gelesen: 247   Kommentare: 11
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Wiederholungstäter
Geschrieben von Flo1983 - 20.04.2019 14:44 - 1 Kommentar(e)
Liebe Community,

ich hatte jetzt seit 10 Jahren eine weiße Weste in Flensburg, leider wurde ich durch eigene Dummheit nun vor 8 Monaten geblitzt mit 130 km/h in einer 80er Zone und habe dafür auch meinen Monat Fahrverbot verbüßt.

Mir ist die Regelung auch bekannt, dass es nach 5 Jahren erst verjährt und dass innerhalb eines Jahres bei einem erneuten Geschwindigkeitsverstoß, ein erneutes Fahrverbot greift (Wiederholungstäter).

Nun sind wir vor 2 Wochen über meinen Geburtstag nach Österreich gefahren und kurz vor der Grenze wurde ein Abstandsverstoß festgestellt mit 4/10 des zulässigen Abstandes bei 132 km/h.

Zählt dieser Verstoß jetzt „ganz normal“ oder bin ich dadurch Wiederholungstäter und ich muss den Schein nochmals abgeben? Ich habe nicht eindeutig gefunden, ob ein Abstandsverstoss hier zählt oder nicht.

Ich weiß selber, dass beide Verstöße unnötig und dumm waren, ich würde nur gerne wissen, ob mich nochmals ein Fahrverbot erwartet oder es bei 180 Euro zzgl. Verwaltungskosten und einem Punkt bleibt?

Vielen Dank für jede Hilfe und schöne Osterfeiertage!
24 mal gelesen - letzter Kommentar von GM_   

> Fzg temporär abmelden
Geschrieben von beru - 20.04.2019 11:47 - 0 Kommentar(e)
Auf Grund eines vermutlich 10-12 monatigem Führerscheinentzugs würde ich für die Zeit gerne mein Fhrzg abmelden, da ich es ja nicht nutzen darf.

1) Ab welcher Zeit lohnt sich das Abmelden denn finanziell? (Diesel, ca 105 PS, teilkasko mit SB).
2) bleibt mein Kennzeichen gleich oder besteht die gefahr dass ich in nem dreiviertel Jahr ein neues brauche?
3) Zähle ich nach Ablauf der Sperrfrist wieder als Fahranfänger? Sprich wie wirkt sich das Ganze auf Versicherung aus, und darf ich danach ggf einen Mietwagen mieten (die setzen ja immer einige Jahre den Besitz eines Führerscheins voraus).
47 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Straßenbahn biegt links ab, Fußgänger Vorrang?
Geschrieben von ronge48 - 20.04.2019 02:06 - 13 Kommentar(e)
Hallo,

An einer Kreuzung ohne Ampeln (rechts vor links) biegt eine Straßenbahn links ab. In der einbiegenden Straße überquert ein Fußgänger die Fahrbahn. Er hat damit gegenüber links abbiegenden Autos Vorrang. Ist dies auch so bei der Straßenbahn und diese muss den Fußgänger vorlassen?

In folgender Skizze ist der Fußgänger rot und die Straßenbahnschienen blau markiert.

https://w1.minpic.de/t/7hqu/10lrap

Zusatzfrage: Gilt gegenüber Autos für die Straßenbahn auch ganz normal rechts vor links und diese muss ggf. warten?

Vielen Dank für eure Meinungen wavey.gif
201 mal gelesen - letzter Kommentar von ulm   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.04.2019 - 15:38