... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 79 Besucher online:
3 Mitglied(er) und 76 Besucher
MrMurphy, Stufentandemcaptain, GM_

> Aktuelle Diskussionen
vinylist @ 01.07.2016 00:08
gelesen: 20   Kommentare: 0
Plexar @ 30.06.2016 20:27
gelesen: 34   Kommentare: 0
Ichhabseingesehen @ 30.06.2016 18:34
gelesen: 145   Kommentare: 3
frankenstein @ 30.06.2016 18:01
gelesen: 125   Kommentare: 4
MiDoMa @ 30.06.2016 15:41
gelesen: 263   Kommentare: 14
The Virginian @ 30.06.2016 15:29
gelesen: 267   Kommentare: 14
Kababär @ 30.06.2016 14:50
gelesen: 183   Kommentare: 12
popi06 @ 30.06.2016 14:25
gelesen: 127   Kommentare: 3
ENGEL63 @ 30.06.2016 13:31
gelesen: 259   Kommentare: 11
DMarc @ 30.06.2016 10:56
gelesen: 408   Kommentare: 18
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> erneute MPU?
Geschrieben von vinylist - 01.07.2016 00:08 - 0 Kommentar(e)
Hallo, hätte mal folgende Frage, da man im Internet alles mögliche liest...

nach bestandener MPU und Aufbauseminar (wegen BTM in der Probezeit) im letzten September bin ich nun noch in der (verlängerten) Probezeit. Jetzt wurde ich jedoch mit 25km/h zu schnell auf der Autobahn geblitzt...

Kommt nun eine zweite MPU auf mich zu? Oder bekomme ich eine Verwarnung mit Empfehlung zur einer MPU (zwecks Punkteabbau)? Oder doch etwas ganz anderes?

Leider hat mich jegliche Recherche im Netz nur noch mehr verwirrt, da man mal dies und mal das liest...

Hoffe, hier kann mir jemand helfen, danke! smile.gif
20 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> z4 e85 g5 modul
Geschrieben von Plexar - 30.06.2016 20:27 - 0 Kommentar(e)
Hallo
Bei meinem z4 funzt der scheibenwischer nur noch so, wie er will. Wenn ich ihn antippe geht er mal runter, dann zwei oder dreimal.
Auf intervall drei oder viermal, dann immer weiter.
Ist laut bmw das g5 modul, was ich mir schon gedacht habe.
Kann mir einer ne adresse sagen, wo ich das teil reparieren lassen kann, oder austauschen unter 150 euronen?
Gruss plex9
34 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Ist dieser Horror nun endlich vorbei?
Geschrieben von Ichhabseingesehen - 30.06.2016 18:34 - 3 Kommentar(e)
Hallo Community!

Ersteinmal möchte ich mich bei allen Usern und Experten hier im Forum bedanken dass es das VP gibt und Ihr uns helft.
Nachdem ich den letzten Monat locker jede freie Sekunde hier mit dem lesen verbracht habe gibt es nun neuigkeiten zu meinem persönlichen Fall und, da ja jeder Fall sehr individuell ist, habe ich Internet und hier im Forum leider noch keine konkrete Antwort gefunden die meine Fragen beantwortet.

Nun zu meinem Fall:
Ich wurde vor ca einem Monat, im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle dazu aufgefordert, einen Urintest zu machen.
Da dieser positiv auf THC anschlug, wurde auch eine Blutprobe entnommen.
Ausfallerscheinungen wurden meines wissen nicht festgestellt.
Nach 3 Wochen habe ich auf dem Polizeirevier angerunfen und es wurde mir mitgeteilt, dass der THC-Wert unter der Grenze war und das ich Post bekomme, dass das OWi-Verfahren eingestellt wird.

Nun bekam ich, ca einen Monat nach der AVK Post vom Landratsamt/der Bußgeldstelle mit der Überschrift, 'Einstellungsmitteilung Verkehrsordnungswidrigkeit'

In einem Zweizeiler wird mir mitgeteilt, dass das Verfahren eingestellt wird und darunter die Paragrafen, mit den es Begründet wird.
Jedoch ist nur eine der beiden Optionen angekreuzt.

( ) §47 abs. 1 S.2 OWiG
(X) § 46 abs. 1 OWiG i.V.m. §170 Abs.2 StPO

Die genaunen Werte bzw, dass nichts gefunden werden konnte stehen in dem Schreiben nicht bei.

Meine Fagen dazu:

1) Ein Bußgeldbescheid wird es nun nicht mehr geben oder? Und eine Ordnungswidrigkeit fand nicht statt. Habe ich das richtig Verstanden?

2) Da es keinen Ordnungswidrigkeit gab, wurde auch nicht die 1ng Grenze überschritten, mit der fehlendes Trennvermögen vorliegen würde. Korrekt?

3)Da es somit Trennvermögen gibt, droht auch kein Führerscheinentzug. Korrektt??

4)In der Gefahr mich zu wiederholen.... habe ich noch irgendwelche konsequenzen von der FSST zu befürchten(ÄG,MPU)?

5)Bin ich aus der ganzen Sache mit einem blauen Auge davon gekommen? smile.gif

Ich muss dazu sagen, ich weis dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, aber ich wusste wirklich nicht das Cannabis sich so lange im Körper hällt und einen u.U auch länger beeinträchtigen kann im Verkehr. Dachte es ist wie mit Alkohol...
Ich bin seit dem Vorfall vollständig abstinent und das wird auch für immer so bleiben in Zukunft.
Habe schon öfter überlegt kein Gras mehr anzurührer und dieser Schrecken und die Sorgen um meine FE haben mich endgültig davon überzeugt, dass dieser kurze Rausch es einfach nicht wert ist.
Werde dieses Zeug niemehrwieder anrühren.
Ich bin auch unendlich froh darüber dass es nie zu einem Unfall kam und unschuldige Verkehrsteilnehmer nicht mitreingezogen wurden. Ich schäme mich für mein früheres ignorantes Verhalten aber in Zukunft wird es nicht mehr Vorkommen. Alk mochte ich eh nie und das mit THC fällt das einzige Rauschmittel für mich nun weg! Ich fühle mich seit der Abstinenz viel besser und mein Geldbeutel ist auch besser gefüllt.

Der letzte Monat war für mich ein Höllentrip, hatte keine Ruhe und meine Gedanken kreisten nur meine Sorgen um meine FE und damit auch um meine Arbeitsstelle, die ich ohne FE verlieren würde.
Ich möchte endlich mit diesem dunklen Kapitel abschließen und zwar für immer.
Ich weis wie verzweifelt sich das anhört aber es ist nunmal so wichtig für mich.

Achja das ganzen Trauerspiel hat sich in NRW ereignet.

Falls noch wichtige Angaben fehlen, versuche ich diese so schnell es geht zu ergänzen.

Bedanke mich vorraus bei euch smile.gif
145 mal gelesen - letzter Kommentar von Ichhabseingesehen   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 01.07.2016 - 01:45