... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 448 Besucher online:
13 Mitglied(er) und 435 Besucher
Schorsch, rebelbone, Vollkasko, sputn!k, Prince Kassad, GM_, justanobi, Lars, Snoupy, cybershadow, blackdodge, ukr, Pusteblume0208

> Aktuelle Diskussionen
Pusteblume0208 @ 20.03.2019 18:38
gelesen: 30   Kommentare: 2
truckercharly @ 20.03.2019 17:47
gelesen: 20   Kommentare: 0
sNaj @ 20.03.2019 15:28
gelesen: 78   Kommentare: 2
Ronnie Lüdtke @ 19.03.2019 22:12
gelesen: 128   Kommentare: 1
Kalrsruher @ 19.03.2019 15:53
gelesen: 200   Kommentare: 1
Schlau Meier @ 19.03.2019 14:21
gelesen: 321   Kommentare: 14
DerAngehaltene98 @ 19.03.2019 04:01
gelesen: 352   Kommentare: 7
Time2Shine @ 18.03.2019 20:40
gelesen: 326   Kommentare: 10
peter98MuC @ 18.03.2019 18:36
gelesen: 347   Kommentare: 7
[KoC]Marlboro @ 18.03.2019 16:19
gelesen: 548   Kommentare: 9
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Was passiert beim nächsten Mal?
Geschrieben von Pusteblume0208 - 20.03.2019 18:38 - 2 Kommentar(e)
Hallo Forum,

kurz zu meiner Geschichte,

ich wurde im August 2018 nach dem Konsum von einem Joint von der Polizei mit 1,9 ng aktiv und 21 ng passiv angehalten. Ich musste logischerweise die Strafe zahlen und ein FäG anfertigen lassen, welches ich mit der Angabe von einmaligen Probierkonsum bestehen konnte.

Was passiert wenn ich nun nochmals angehalten werde?

Ich meine, sagen wir mal ich hatte im August 2018 erstmalig Cannabis probiert, wurde angehalten, fand das Erlebnis aber trotzdem cool und würde nun Gelegenheitskonsument werden, der aufgrund der Erfahrung von damals strikt zwischen Konsum und Fahren trennen kann und mindestens 48h kein Auto bewegt. Werde jetzt nochmals angehalten und habe 10 ng passiv drin. Bin ich dann automatisch Gelegenheitskonsument der nicht Trennen kann oder muss die Situation durch ein nochmaliges FäG neu bewertet werden oder etc.?

Danke im voraus.
30 mal gelesen - letzter Kommentar von durban   

> Mehrfahrerbesatzung
Geschrieben von truckercharly - 20.03.2019 17:47 - 0 Kommentar(e)
Hallo,
mal eine spezielle Frage zur Schichtzeit bei einer 2-Fahrer-Besatzung:
In einem 30-Stunden-Rahmen darf die Schichtzeit bis zu 21 Stunden betragen, dann folgen mindestens 9 Stunden Ruhezeit für beide Fahrer. Kann mir mal jemand sagen, wie das funktionieren kann, wenn jeder von beiden bis zu 10 Stunden LENKEN darf, macht dann schon 20 Stunden. Lenken sagt, dass die Räder drehen müssen, Ampelstopps, Stau etc. sind Arbeitszeit. Wenn also der Tachograf bei beiden je 10 Sunden Lenken aufgezeichnet hat, dann sind doch mit Stopps und den Kartenwechseln allein schon deutlich mehr als 21 Stunden rum, wie sollen dann noch 9 Stunden Ruhezeit in den 30-Stunden-Block passen? Darf man dann die Schichtzeit überziehen, um legale 20 Lenkstunden vollzumachen, oder ist das höherwertige Limit 21 Stunden Schichtzeit bei dann geringerer Lenkzeit? Wie wird das bei Kontrollen gesehen bzw. wie geht Ihr damit um?
Danke schon mal für Eure Sichtweisen!
20 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Mpu wegen thc, Neuling
Geschrieben von sNaj - 20.03.2019 15:28 - 2 Kommentar(e)
Hallo liebe Community, ich bin 26 Jahre alt und wurde im Februar bei einer Verkehrskontrolle angehalten.
5,3 ng aktives thc
0,7 Promille.

Ich bin seit Monaten „stiller mitleser“ hier aber dachte mir ich melde mich jetzt einfach mal an.

Ich mache seit September einen vorbereitungskurs bei einem verkehrspsychologen, Antrag auf Neuerteilung wurde letzte Woche gestellt und 12 monatiges abstinenz Programm mit Urin Kontrollen endet Ende Juli dieses Jahr.

Ich würde euch gerne einen Fragebogen ausfüllen und eure Meinungen dazu mal hören, da ich neu hier bin, finde ich mich allerdings noch nicht zurecht, könnte mir jemand sagen wo ich so einen Fragebogen finde um ihn auszufüllen ?

Liebe Grüße
78 mal gelesen - letzter Kommentar von sNaj   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20.03.2019 - 19:21