... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 249 Besucher online:
15 Mitglied(er) und 234 Besucher
Tinu, LaRue, Pascal-77, jens_16syncro, MsTaxi, Andreas24, Kritiker, ypsilon, GerhardNL, Mankomania, Keksfriedhof, Küstengold, SeriousSam, Arrow, TNF

> Aktuelle Diskussionen
prinza @ 19.05.2022 11:03
gelesen: 23   Kommentare: 0
wins @ 18.05.2022 18:01
gelesen: 267   Kommentare: 10
Tom Jones @ 18.05.2022 15:26
gelesen: 275   Kommentare: 10
Der_Veranstalter @ 18.05.2022 12:51
gelesen: 393   Kommentare: 18
seppk @ 17.05.2022 14:07
gelesen: 547   Kommentare: 12
Zeichen283 @ 17.05.2022 13:09
gelesen: 273   Kommentare: 3
Freisinn @ 16.05.2022 19:41
gelesen: 405   Kommentare: 9
Noko @ 16.05.2022 16:28
gelesen: 867   Kommentare: 13
DerGunther @ 16.05.2022 12:10
gelesen: 318   Kommentare: 3
Hass0123 @ 15.05.2022 23:51
gelesen: 445   Kommentare: 6
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Fragen zu COOH Werten im Urin
Geschrieben von prinza - 19.05.2022 11:03 - 0 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

ich bin jetzt doch endlich mal unter 20ng gemäß Schnelltest.
Nachdem die OneStep für 1€ je Stück von mir angezweifelt wurden weil viele Berichten das selbst bei Wasser positive Ergebnisse herausgekommen sind und einige absolut clean waren und dennoch positive Resultate hatten habe ich die Drogentest SureStep Marihuana THC 20ng/ml für 5€ das Stück probiert.

Ergebnis gestern: morgens nach 9h Schlaf, gleich getestet. Leichte 2. Linie. Vermutlich so um die 17-19ng, reine Vermutung. 25ng Cutoff-Test, negativ.
Heute morgen: morgens nach 9h Schlaf, positiv. Ein weiterer Test mit 25ng Cutoff ganz deutlich Negativ. Wiederholt, negativ. Also scheinbar irgenwas zwischen 20 und 25ng.

Gehen wir mal von 20ng nach dem Schlaf in dem konzentrierten Urin aus, wie hoch ist der Wert im laufe des Tages bei normaler Flüssigkeitszufuhr zu schätzen, die Hälfte? Mehr, oder weniger? Was denkt ihr, ist er mehr als die Hälfte über die Nacht konzentiert oder weniger?
23 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Zeichen 315 -> abgeschleppt
Geschrieben von wins - 18.05.2022 18:01 - 10 Kommentar(e)
Moin,

muss 161,50 EUR wegen einer Abschleppmaßnahme zahlen.

Erklärung wie folgt:

Eine Überwachungskraft hat festgestellt, dass durch das Abstellen des Fahrzeugs die öffentliche Sicherheit gestört wurde. Zur Behebung dieser Störung der öffentlichen Sicherheit wurde eine Umsetzungsmaßnahme eingeleitet und ein Abschleppfahrzeug bestellt.

Diesem Verwaltungsakt ging folgende Ordnungswidrigkeit voraus:

Sie parkten bei zulässigem Gehwegparken (Zeichen 315) nicht auf dem rechten Gehweg und behinderten (Garagenzufahrt verstellt) dadurch Andere. § 12 Abs. 4a, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 Abs. 1, 3 Nr. 5 StVG; 52a.1 BKat; § 19 OWiG

Ihr Fahrzeug war auf dem Gehweg abgestellt. Das Parken auf Gehwegen ist, sofern keine andere verkehrsrechtliche Anordnung vorliegt, z. B. durch Zeichen 315, nicht erlaubt. Gehwege sind solche öffentliche Verkehrsflächen, die zur Benutzung durch Fußgänger bestimmt und eingerichtet sowie durch Trennung von der Fahrbahn auf Grund Ihrer Gestaltung (Pflasterung, Plattenbelag, Bordstein oder andere Trennlinie) äußerlich erkennbar sind (Rz. 12 zu $ 25 StVO Straßenverkehrsrecht Henschel/König/Dauer 41.Auflage). In Ihrem Fall ist der Bereich durch Bordstein eindeutig von der Fahrbahn getrennt.

Aufgrund der Schwere des Verkehrsverstoßes lag eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit vor, die ein Eingreifen erforderlich machte.

Als angemessenes Mittel zur Gefahrenabwehr wurde das Abschleppen des Fahrzeugs im Rahmen einer Ersatzvornahme veranlasst. Andere Möglichkeiten zur Gefahrenabwehr, die Sie weniger belastet hätten, wurden nach Mitteilung des Mitarbeiters aufgrund nicht ausreichender Erfolgsaussichten nicht gesehen. Von der Androhung der Ersatzvornahme konnte nach den $$ 236 Abs. 1 und 238 Abs. 1 des LVWG abgesehen werden. Der für das verbotswidrige Abstellen des Kraftfahrzeugs Verantwortliche war mit zumutbarem Aufwand nicht zu benachrichtigen.


Fotosatz wie folgt: https://ibb.co/12k0vC6

Nun kenne ich mich mit den ganzen Paragraphen der StVO und anderen relevanten Gesetzestextes nicht aus.

Wie ist eure Meinung dazu?

Die Fragen und Gedanken, die ich mir dazu gemacht habe:

1) Ja, ich kann verstehen, dass man sagt, dass ich nicht gem. Parkzeichen 315 auf dem rechten Gehweg parke. Ich parke mit meinen rechten Reifen nicht mal vollständig auf dem Bordstein des Gehwegs - und zwar absichtlich. Klar hätte ich die Fahrräder so verschieben können, dass ich ebenfalls das Auto 20-30 cm weiter nach rechts verschiebe, aber die Fahrräder so stark einzuengen finde ich blöd. Der Fahrer des Fahrzeugs vor mir hat ähnlich gedacht, dieses steht wegen der Fahradständer ebenfalls nicht mit dem ganzen Reifen auf dem Gehweg. Aber die entscheidende Frage: Wäre dann Parkzeichen 315 erfüllt gewesen?

2) Daher verstehe ich die Erklärung der Ordnungswidrigkeit (erstes Zitat in blau markiert) nicht ganz, dass ich DURCH Nichtberücksichtigung Zeichens 315 andere Teilnehmer behindere. Ich würde eine Begründung verstehen, dass ich auf einer Garagenauffahrt stehe und somit diese blockiere. Falls dies wirklich so gemeint ist, finde ich dies unglücklich formuliert. Es ist sinnvoller jemanden darauf aufmerksam zu machen, was er konkret falsch gemacht hat, als darauf zu verweisen, dass er nicht das Richtige gemacht hat. Die Google-Ergebnisse zu den Stichworten "Parken Einfahrt Abstand"-verkomplizieren meine Gedanken.

2.1) Ich frage mich im gleichen Kontext, ob Zeichen 315 mit einem absoluten Parkverbot vor Fahrradständern einhergeht (, da der gesunde Menschenverstand einem sagt, dass es hier schlicht nicht möglich ist, überhaupt auf dem Gehweg zu parken). Heißt also: Hätte ich irgendwo in der Straße Zeichen 315 richtig befolgt, hätte ich auch nicht die Ausfahrt versperrt).

3) Interessante Nebennotiz: Keine Teilnehmer hatten an diesem Tag ein Problem die Einfahrt ein- oder auszufahren. Dies soll mein Verkehrsverstoß nicht schönreden. Ich wundere mich nur, dass ich nie Autos sehe, die abgeschleppt werden, die dort Tag und Nacht parken. Ebenfalls bekommen die Teilnehmer, die in Höhe der Fahrradständer parken auch keine Knolle für Nichtbeachten von Zeichen 315 (,falls mein Gedanke in 2.1 zur Anwendung kommt).

4) Der Anlass hat mich dazu bewegt Quellen bezüglich Zeichen 315 zu lesen und zu verstehen. Die genannten Fragen sind jedoch offen geblieben. Verkompliziert haben sich meine Gedanken heute ein weiteres Mal. Nun ist nämlich der Leistungsbescheid eingetrudelt und dort steht (2. Zitat in blau), dass ich auf dem Gehweg stehe, und dies nicht erlaubt sei. Ja, was denn nun? Nun könne man argumentieren, dass die Person bei der Bußgeldstelle, die mein Aktenzeichen betreut, versehentlich auf den falschen Textbaustein geklickt hat und dieser als nicht-relevante nette Nebennotiz zu betrachten ist, oder, dass diese Person auch nicht mehr ganz durchblickt. To be or not to be - that is the question! Steht das Fahrzeug auf dem Gehweg oder steht es nicht auf ihm?

5) Nun gut, Kopfzerbrechen ergibt auch keinen Sinn, § 1 Abs. 2 ist doch leicht formuliert und leicht verständlich für jedermann. Wahrscheinlich bin ich, um alles darüber hinaus, nämlich die Ordnungsamtvorgänge, Erklärungen, Leistungsbescheide, Bußgeldbescheide und Gesetzestexte in konsistenter Logik zu verstehen, einfach zu blöde.

Ich verstehe Folgendes: Was wäre, wenn ich einen Notdienst behindert hätte? Und ich somit die öffentliche Sicherheit gefährdet habe? Das ist vollkommen in Ordnung für mich, die Knolle habe ich schon vor Monaten bezahlt, den Punkt kassiert, und die 161,50 EUR bezahle ich auch mit Freude!

In diesem Sinne wavey.gif

Beste Grüße

Wins
267 mal gelesen - letzter Kommentar von mir   

> Radweg "Verschiebung" durch kl. Pfeil zulässig?
Geschrieben von Tom Jones - 18.05.2022 15:26 - 10 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

in einem YouTube Video hab ich folgendes gesehen -> auf der rechten Seite blauer Lolly (VZ 237), ca. 20 Meter dahinter am Mast ein Pfeil nach Links (schlecht zu sehen) und auf der linken Seite ein Fußgänger- oder Radweg.

Ich würde sagen, dass es sich hier um einen Fußweg handelt, weil dieser Pfeil den Radweg nicht auf die linke Seite "verschiebt". Wobei ich mich gerne eines besseren belehren lasse.


Link zum Video (ab Minute 3:15): https://youtu.be/vx_G2-1IUXo?t=195

Screenshot:
275 mal gelesen - letzter Kommentar von mir   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.05.2022 - 11:54