... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 294 Besucher online:
2 Mitglied(er) und 292 Besucher
Tom Jones, Barney

> Aktuelle Diskussionen
abduljones @ 04.12.2022 13:22
gelesen: 128   Kommentare: 1
Hein Mück @ 03.12.2022 12:49
gelesen: 490   Kommentare: 10
Quest415 @ 03.12.2022 10:23
gelesen: 466   Kommentare: 13
seni1 @ 03.12.2022 02:25
gelesen: 370   Kommentare: 3
Blaumeise @ 03.12.2022 00:34
gelesen: 768   Kommentare: 21
Gamma_M1609 @ 02.12.2022 19:13
gelesen: 477   Kommentare: 11
Mankomania @ 02.12.2022 19:09
gelesen: 738   Kommentare: 10
TH64 @ 02.12.2022 16:57
gelesen: 342   Kommentare: 2
WurstCase @ 01.12.2022 22:30
gelesen: 505   Kommentare: 8
Aloisius @ 01.12.2022 19:06
gelesen: 440   Kommentare: 7
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Abschleppwagen Privatfahrt
Geschrieben von abduljones - 04.12.2022 13:22 - 1 Kommentar(e)
Hallo,

ein Kollege hat einen 12 to Plateau Abschleppwagen. Wenn ich damit privat ein Fahrzeug für mich holen will wie kann ich dann die zurückliegenden Tage auf der Fahrerkarte nachweisen ?
Fahre aktuell nicht gewerblich, ergo auch niemand der diese Tage bestätigt.




128 mal gelesen - letzter Kommentar von blackdodge   

> Welche Strafe droht
Geschrieben von Hein Mück - 03.12.2022 12:49 - 10 Kommentar(e)
Hallo Forum

Ich habe mal eine Frage zu nachfolgendem Sachverhalt:




Es handelt sich hierbei um einen Mündungsbereich wo ich ( rotes Kreuz) warten musste ( LSA ).
Auf der Hauptstraße rechts von mir ( Bustasche) stand auf der Linksabbiegerspur ein Traktor mit Anhänger, hinter diesem ein BMW .
Als diese Spur Grün bekam fuhr der Traktor los und fuhr ( so wie es sein muss um die Verkehrsinsel / Tropfen) auf seiner vorgesehenen Fahrbahn. Der BMW hingegen nahm die Abkürzung und überholte den Traktor auf der neben mir liegenden Linksabbiegespur recht flott.
Wie es der Zufall will kommt in diesem Moment das bunte Auto den Berg hoch. Platz gemacht haben die Beamten nicht, der BMW musste recht stark abbremsen .

Was passiert mit dem Fahrer? Sowas ist ja nun grober Unfug, ein Anwalt wird da auch schlecht helfen können.

Mfg Mücke
490 mal gelesen - letzter Kommentar von Hein Mück   

> VZ 277.1 auch bei mehrspurigen Fahrrädern wirksam?
Geschrieben von Quest415 - 03.12.2022 10:23 - 13 Kommentar(e)
VZ 277.1 dürfte wohl Ausfluss von § 5, Abs. 4, Satz 3 StVO sein:

Zitat
Beim Überholen mit Kraftfahrzeugen von zu Fuß Gehenden, Rad Fahrenden und Elektrokleinstfahrzeug Führenden beträgt der ausreichende Seitenabstand innerorts mindestens 1,5 m und außerorts mindestens 2 m


Hier wird nicht zwischen ein- und mehrspurigen Fahrzeugen unterschieden. Begründet ist diese Regelung aber wohl auf der sich aus der regelmäßigen Einpurigkeit von Fahrrädern und Elektrokleinstfahrzeugen ergebenden weniger stabilen Fahrlinie und der sich daraus ergebenden höheren Gefährdung durch zu geringen Abstand. Es wird also implizit angenommen, dass Fahrräder und Elektrokleinstfahrzeuge einspurige Fahrzeuge sind. Formal gilt die Regel aber gegenüber allen Fahrrädern, auch mehrspurigen.

Gilt aber analog auch das Überholverbot aus VZ 277.1 gegenüber mehrspurigen Fahrrädern wie Paralleltandems, Trikes, Quads oder Velomobilen?
Der Wortlaut aus Anlage 2 zu § 41 Absatz 1 StVO ist da Widerprüchlich. Die Bezeichnung für VZ 277.1 lautet "Verbot des Überholens von einspurigen Fahrzeugen für mehrspurige Kraftfahrzeuge und Krafträder mit Beiwagen". Die Anordnung lautet dagegen "Wer ein mehrspuriges Kraftfahrzeug führt, darf ein- und mehrspurige Fahrzeuge nicht überholen."

VZ 277.1 wäre demzufolde eine Erweiterung der Anordnung des Überholverbots von VZ 277 auch gegenüber einspurigen Fahrzeugen.


466 mal gelesen - letzter Kommentar von F117   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 05.12.2022 - 03:34