... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 54 Besucher online:
5 Mitglied(er) und 49 Besucher
GM_, Speck ftw, Zukunft 2, Andreas0815, geckolino

> Aktuelle Diskussionen
Zukunft 2 @ 06.05.2015 01:29
gelesen: 20   Kommentare: 1
Eddy1982 @ 05.05.2015 21:34
gelesen: 25   Kommentare: 0
Lotti1404 @ 05.05.2015 19:28
gelesen: 76   Kommentare: 1
ManBearPig2712 @ 05.05.2015 19:15
gelesen: 126   Kommentare: 4
PHILM3 @ 05.05.2015 18:20
gelesen: 114   Kommentare: 4
micherne @ 05.05.2015 17:28
gelesen: 65   Kommentare: 2
Kopf hoch @ 05.05.2015 14:44
gelesen: 120   Kommentare: 2
Kühltaxi @ 05.05.2015 13:10
gelesen: 115   Kommentare: 3
durban @ 05.05.2015 11:49
gelesen: 239   Kommentare: 14
MCJOJO @ 05.05.2015 10:56
gelesen: 221   Kommentare: 7
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Fahren ohen Fahrerlaubnis konsequenzen?
Geschrieben von Zukunft 2 - 06.05.2015 01:29 - 1 Kommentar(e)
Hallo Leute,
ich bin neu hier und habe direkt eine Frage/Problem.

Erstmal zur sachlage:
Ich bin 18 Jahre alt,
bin ohne Führerschein beim Fahren erwicht worden (erstmalig),
habe keinerlei Vorstrafen o.ä
und mache momentan den Führerschein. (Prakt. Prüfung am 16.05)

Also ich bin mit meinem Auto das noch auf meine Mutter zugelassen ist, gefahren und wurde von zwei netten Polizisten angehalten.
Hab denen auch sofort die sachlage geschilder, das ich keinen Führerschein habe und das ich nur mal üben wollte weil ich doch bald Prüfung habe.

Daraufhin wurde der sachverhalt vermutlich aufgenommen.
Da ich genau vor dem Haus meiner Oma angehalten wurde, konnte das Fahrzeug dort stehenbeleiben.
Der schlüssel wurde dann mit einer entsprechenden Notiz das er nur meiner Mutter (Fahrzeughalterin) auszuhändigen sei, eingeworfen.

Anschliesen fuhren mich die Polizisten sogar nach Hause. ( ca 12 KM )

Das ganze geschah in der Nacht vom 23 auf den 24 April. (Donnerstag-Freitag)

Nun frage ich mich mit was ich da rechnen muss.

Vorallem ob ich vermutlich ein Fahrverbot beckomme.

Das einzige was mich wundert ist, das weder meine Mutter (ich habe den Beamten ihre Handynummer gegeben) noch ich bisher irgendetwas gehört haben.

Eig. hätten sie doch meine Mutter benachrichtigen müssen, das das Fahrzeug, von dem sie ja die Halterin ist, nun woanders steht, und was damit los ist.

Hätte ich es meiner Mutter nicht erzählt wüsste sie es heute noch nicht.

Und ich habe bisher auch noch keine Post o.ä beckommen.


Aufgrund dieser ganzen Tatsachen habe ich die hoffnung, das die Polizisten, die im übrigen auch sehr nett wahren, die sache einfach nicht weitergeleitet haben.

Glaubt ihr das wäre möglich?

Und falls nicht wie sieht es mit dem Fahrverbot aus? Bzw kann ich dann am 16. den Führerschein machen?

Also mein Fahrlehrer meint, wenn die Führerscheinstelle (oder so ähnlich biggrin.gif ) davon was wüsste hätte er bescheid beckommen und hätte alle Prüfungen etc abbrechen müssen.

Freue mich auf eure Antworten.

MfG

Zukunft 2

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten smile.gif
20 mal gelesen - letzter Kommentar von GM_   

> Nach Alkoholfahrt.... Neuerteilung beantragt
Geschrieben von Eddy1982 - 05.05.2015 21:34 - 0 Kommentar(e)
Guten Abend,

Verurteilt wegen
- fahrlässig im Verkehr ein Fahrzeug geführt zu haben. gemäß §§ 316 Abs. 1 und 2, 69, 69a StG

Ich war Anfang April bei der Führerscheinstelle und habe den Antrag auf Neuerteilung gestellt usw. aber noch keinen Bescheid bekommen habe wie es nun weiter geht. Die Sperrfrist endet Anfang August. Die Sachbearbeiterin meinte wenn nichts weiter im Führungszeugnis usw steht dann würde ich sie wieder erteilt bekommen, bin der Sache aber noch skeptisch gegenüber.

Fragen:
Hat die FSST meine Akte schon von der Staatsanwaltschaft bzw. Gericht nach dem Urteil zugeschickt bekommen?
Kann ich einen negativen Bescheid auf meinen Antrag seitens der FSST bekommen, da ich damals im Krankenhaus glaube ich(weiß es aber nicht 100%) keine Ausfallerscheinungen hatte?? MPU mit 1,3% Alkohol im Blut???


zu meiner Person:
33 Jahre
180 groß
116kg

Bundesland: Mecklenburg Vorpommern

MFG
25 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> MPU zuviel Punkte
Geschrieben von Lotti1404 - 05.05.2015 19:28 - 1 Kommentar(e)
Hallo ein Bekannter muss eine MPU wegen zu vieler Punkte machen. Die Fragen bei Alkohol habe ich hier im Forum gefunden. Aber bei einer MPU wegen zu vieler Punkte bin ich nicht fündig geworden.

Wer kann mir helfen?
76 mal gelesen - letzter Kommentar von Lotte 2   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 06.05.2015 - 02:23