... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 182 Besucher online:
3 Mitglied(er) und 179 Besucher
Stufentandemcaptain, Tinu, riki71

> Aktuelle Diskussionen
Albert231 @ 24.04.2024 22:51
gelesen: 25   Kommentare: 1
m01 @ 24.04.2024 22:16
gelesen: 19   Kommentare: 0
m01 @ 24.04.2024 21:57
gelesen: 47   Kommentare: 3
Tom7 @ 24.04.2024 18:53
gelesen: 68   Kommentare: 0
ckleini @ 24.04.2024 17:31
gelesen: 191   Kommentare: 17
Alex253 @ 24.04.2024 15:31
gelesen: 286   Kommentare: 11
Pflusen @ 24.04.2024 14:01
gelesen: 285   Kommentare: 4
Schnuffelwuffel @ 24.04.2024 11:49
gelesen: 269   Kommentare: 9
Asgardt @ 24.04.2024 08:38
gelesen: 212   Kommentare: 3
x100f @ 23.04.2024 19:14
gelesen: 222   Kommentare: 0
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Busfahrer mit Behinderung
Geschrieben von Albert231 - 24.04.2024 22:51 - 1 Kommentar(e)
Hallo zusammen.

Ich warte auf ein Arbeitsvisum als Busfahrer in Deutschland. Ich komme aus einem Drittland, aber mein Führerschein kann ohne Prüfungen in einen deutschen Führerschein umgeschrieben werden. Allerdings habe ich eine Sorge. Ich wurde mit einer 'Anomalie' (oder Behinderung) in meiner linken Hand geboren. Drei von fünf Fingern sind verformt, aber meine Hand ist zu 100% funktionstüchtig, genau wie meine rechte Hand, die sich in normalem Zustand befindet. Könnte dieses Problem ein Hindernis sein, wenn ich dort ankomme und meinen Führerschein umtausche oder erneuere? Hat jemand einen Fall wie diesen gesehen oder gehört?

Mit freundlichen Grüßen
25 mal gelesen - letzter Kommentar von blackdodge   

> Abknickende Vorfahrt - welcher Winkel notwendig?
Geschrieben von m01 - 24.04.2024 22:16 - 0 Kommentar(e)
Eine weitere akademische Frage zu einer abknickenden Vorfahrt - es geht um diese hier: https://maps.app.goo.gl/PjrDNQAA1RZGVGRu8

Der "Knickwinkel" der Vorfahrtsstraße beträgt hier geschätzt weniger als 30°. Ich vermute, die Beschilderung entstand historisch, um dem nach Westen fahrenden Verkehr anzuzeigen, dass es nicht "schräg rechts" weitergeht, sondern "schräg links". Aber ist das denn bei solch geringen Winkeln überhaupt sinnvoll?

Desweiteren markieren die Handtücher auf die Fahrbahn die möglichen Kreuzungswege von Fußgängern. Gerade bei diesem leichten Knick (ist ja "praktisch geradeaus") käme niemand auf die Idee, dass es sich hier um eine Abbiegesituation handelt und Fußgänger Vorrang haben könnten. Gefährlich?
19 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Abknickende Vorfahrt mit Ast "innen"
Geschrieben von m01 - 24.04.2024 21:57 - 3 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

aus rein akademischem Interesse - ich will nicht verschweigen, dass sich an der folgenden Stelle 2023 ein tödlicher Unfall mit einem Schulkind ereignet hat, dessen Geschehen und Ursachen sollen hier aber keine Rolle spielen.

Eine abknickende Vorfahrt ist so beschildert: https://maps.app.goo.gl/hyUNLcxVsSQwvzo69
Die Grafik auf dem Zusatzzeichen entspricht grob der Realität, bei dem "linken", westlichen Ast handelt es sich um eine Fahrradstraße (Anlieger frei), bei dem "innenliegenden" Ast rechts unten um einen kombinierten Rad- und Fußweg, der nach etwa 10 Metern zu einer Anliegerstraße wird (Randnotiz: der Verkehrsspiegel erzeugt eine Sichtbeziehung zwischen der Vorrangstraße und dem innenliegenden Ast).
Bemerkenswert: die Beschilderung der Gegenrichtung verzichtet auf die Darstellung des innenliegenden Astes, ebenso der nachrangige westliche Ast (da sieht man aber noch einen Abdruck - also da war mal ein schwarzer Streifen...).
Vom innenliegenden Ast gibt es überhaupt keine Beschilderung (ist aber an der Kreuzung auch "nur" noch ein Geh-/Radweg).

Wie bewertet Ihr diese Gestaltung? Ist eine abknickende Vorfahrt mit "innenliegendem Ast" überhaupt möglich?
47 mal gelesen - letzter Kommentar von blackdodge   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25.04.2024 - 01:28