... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:





> Aktuelle Diskussionen
Mamba24 @ 21.11.2018 16:37
gelesen: 60   Kommentare: 3
Fliege123456789 @ 20.11.2018 23:14
gelesen: 192   Kommentare: 6
sanane86 @ 20.11.2018 18:04
gelesen: 196   Kommentare: 5
youngdriver @ 20.11.2018 12:56
gelesen: 471   Kommentare: 23
mkossmann @ 20.11.2018 10:40
gelesen: 308   Kommentare: 7
deyaol @ 19.11.2018 19:50
gelesen: 335   Kommentare: 7
z100 @ 19.11.2018 14:51
gelesen: 293   Kommentare: 3
Pan Tau @ 19.11.2018 14:08
gelesen: 545   Kommentare: 9
Max_Mustermann @ 19.11.2018 00:21
gelesen: 433   Kommentare: 10
Darrhaf @ 18.11.2018 23:23
gelesen: 846   Kommentare: 33
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Verstoß gegen das Grünanlagengesetz/ Verschmutztes Verkehrsschild
Geschrieben von Mamba24 - 21.11.2018 16:37 - 3 Kommentar(e)
Hallo liebe Forengemeinde,
leider habe ich letzte Woche einen Strafzettel wegen eines Verstoß gegen das Grünanlagengesetz erhalten. (Nur mit Aktenzeichen ohne eingetrage Strafe)
Ich habe an einem Basketballturnier teilgenommen und die Zufahrt zur Halle lag anscheinend leider in einer Grünanlage.
Beim rausfahren habe ich nachgeschaut und dort habe ich dann auch das Schild gesehen.
Es ist jedoch dermaßen beschmiert, dass man es nicht mehr lesen kann.
Vor der Halle standen auch ca 10 andere Autos, welche danach alle einen Strafzettel hatten, daher war ich anscheinend nicht der einzige der es nicht bemerkt hatte.
Das Auto gehört meinem Vater
Nun kam ein Zeugenbefragungsbogen für meinen Vater mit der Frage des Fahrzeugführers zum Tatzeitpunkt.

Nun meine Fragen:
1) Ist der Starfzettel überhaupt zulässig, da man das Schild gar nicht mehr lesen kann
2) Wie hoch wird die Strafe in etwa sein?
3) Was passiert wenn mein Vater von Zeugnisverweigerungsrecht gebrauch macht? Muss er dann die Strafe zahlen? Muss eventuell ein Fahrtenbuch geführt werden?

Vielen Dank schonmal

Anbei ein Foto des Verkehrsschildes

https://www.directupload.net/file/d/5278/latafv24_jpg.htm
60 mal gelesen - letzter Kommentar von janr   

> Kokain Haaranalyse Fachärtzliches Gutachten negativ / positiv
Geschrieben von Fliege123456789 - 20.11.2018 23:14 - 6 Kommentar(e)
Hallo,
alle miteinander. Ich bin schon länger Mitleser in diesem Forum und brauche mal euren Ratschlag.

Ausgangpunkt:
- Bisher nicht aufgefallen
- Am 1. Juli früh Abends habe ich einmalig und zum ersten mal in meinem Leben Drogen konsumiert nämlich ca 0,3 Gramm Kokain.
- Am 1 Juli späteren Abend wurde ich einer Personkontrolle zu Fuß unterzogen. Daraufhin wurde das restliche Kokain eingezogen und keine weitern Maßnahmen ergriffen.
- Am 18 August habe ich mir die Haare geschnitten auf 3mm

- Mitte September bekam ich eine Aufforderung zum Fachätzlichen Gutachten. Haaranalyse mindestens 3 cm und zwei Urinproben da geklärt werden soll, ob ich konsumiere bzw schon mal konsumiert habe.

- Hatte jetzt mein ÄG Mitte November , alles lief gut. Ich habe den Konsum abgestritten und der Arzt meinte er wird mir ein positives Gutachten erstellen wenn die Tests negativ.
- Muss das ÄG abgeben bis Mitte Dezemeber.

Fragen an euch:
- Ich mache mir Gedanken, da ich Angst habe die Haarprobe könnte trotzdem positiv sein? Eventuell waren die 6 Wochen zwischen Konsum und Abschneiden nicht lang genug?
- Außerdem war eine Haarprobe ca 1 cm länger als die B-probe. Ich habe das Gefühl, dass die Haare am Hinterkopf schneller wachsen. Kann das sein? Damals wurde eigentlich schon der ganze Kopf gleichmässig rasiert auf 3mm. Ich habe die Haare nochmal etwas kürzen lassen Ende Oktober. Die Maschine hatte Probleme, die Haare hinten zu erwischen beim Strudel, dort waren diese dann auch länger ( ca 4,5 vs 3,3)
- Ist einmaliger Konsum nachweisbar -- Ich weiß, dass ist nur Kaffeesatzleserrei.
-



Wichtigste Frage zum Abschluss:
Wenn das Gutachten negativ ist, weil doch Kokain gefunden wird. Soll ich das Gutachten dann überhaupt abgeben? Bekomme ich dann sicher eine MPU oder kann ich den Führerschein auch abgeben und erneut ein ÄG machen?
192 mal gelesen - letzter Kommentar von Fliege123456789   

> Paragraph 29 Erwerb
Geschrieben von sanane86 - 20.11.2018 18:04 - 5 Kommentar(e)
Hallo
Leute nach bestanden mpu am 2014 canabis btmg.

Wieder Probleme, ich habe paar mal räuchermichung bestellt letze bestellung laut Polizei Brief 12.08.2017.
Die wollen mich verhören, nächste Woche Dienstag.
Und habe mir jetzt ne Anwalt zu gelegt Streikrecht, durch ihn wird das Termin abgesagt und Akteneinsicht verlangt.
Ich rechne jetzt wieder mit mpu höchst wahrscheinlich, werde die laufende Sache dann hir mitteilen. Übrigens die sind auf mich gekommen da die Seite dicht gemacht wurden ist. Bestimmt von Liefer Adresse usw.

Ich muss aber zu
Erkennungsdienstliche Behandlung gemäß 81b
1.Alternative der Strafprozessordnung stpo machen.
Aussage über diese Thema werde ich aber nicht machen.
Grüße
196 mal gelesen - letzter Kommentar von sanane86   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.11.2018 - 18:12