... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 62 Besucher online:
2 Mitglied(er) und 60 Besucher
Cabronito, oberfranke1

> Aktuelle Diskussionen
Damastor @ 02.09.2014 22:03
gelesen: 67   Kommentare: 3
Dekstar @ 02.09.2014 20:43
gelesen: 66   Kommentare: 0
zobi @ 02.09.2014 20:43
gelesen: 49   Kommentare: 0
Payper @ 02.09.2014 19:48
gelesen: 159   Kommentare: 9
Holzbrett @ 02.09.2014 16:38
gelesen: 151   Kommentare: 5
janr @ 02.09.2014 12:32
gelesen: 203   Kommentare: 7
KevinK @ 02.09.2014 11:49
gelesen: 240   Kommentare: 4
Womofan @ 02.09.2014 09:25
gelesen: 172   Kommentare: 1
Inspektor @ 02.09.2014 08:43
gelesen: 301   Kommentare: 7
MisterOJ @ 02.09.2014 06:51
gelesen: 436   Kommentare: 23
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Straba vs. Auto - wer hätte Schuld?
Geschrieben von Damastor - 02.09.2014 22:03 - 3 Kommentar(e)
Hey,

heute auf dem Heimweg hat sich hier: Klick mich

folgende Situation zugetragen:

Straßenbahn und Auto kommen Stadteinwärts gefahren, der 5er BMW etwas langsamer und wird von der Straßenbahn überholt. Das passt auch noch bis etwas hinter der Anne Frank Str, denn dann wird die Schiene scheinbar leicht verschwenkt (ohne Bahn sieht man es fast nicht) und ca. zur Mitte des Zuges hin sah sich der BMW-Fahrer dann genötigt massiv zu bremsen (bis Stillstand) da er nicht mehr weiter nach rechts konnte.

Gesetzt den Fall da knirschts mal - wer hat Schuld und warum?
67 mal gelesen - letzter Kommentar von fritz440kombi   

> Trunkenfahrt, 2,5 Promille und Unfall mit Personenschade
Geschrieben von Dekstar - 02.09.2014 20:43 - 0 Kommentar(e)
Hallo sehr geehrte Community,

ich würde gerne das ungefähre Strafmaß für folgende Straftat wissen.
Es betrifft eine alte Arbeitskollegin, welche sich damals auffällig verändert hat und mit der ich erst seid letztens wieder Kontakt habe.
Ich möchte gerne verstehen, was sie damals durch machen musste, wegen des Vergehens.

Ich habe von Dritten folgendes erfahren:
Sie war auf einer Party und hat viel Alkohol getrunken und ist in den Morgenstunden dann mit dem Auto nach Hause gefahren.
Dabei hat Sie einen wohl einen Unfall mit Personenschaden verursacht. Ich gehe hierbei mal optimistisch von einem leichten Personenschaden aus, ohne langen KH Aufenthalt.
Die Polizei hat einen Promillewert von 2,5 ermittelt.
Sie war nicht mehr in der Probezeit, über 21 Jahre und gehe davon aus, dass es das erste Vergehen dieser Art war.

Dass der Führerschein damit sofort weg war und eine MPU fällig wurde ist mir klar.
Aber kann es sein, dass sie auch eine Freiheitsstrafe auf Bewährung bekommen hat, oder sogar ins Gefängnis musste?

Ich habe zu der Zeit die Firma gewechselt und seid dem, bis vor 2 Wochen, keinen Kontakt mehr mit ihr gehabt.
Da ich keine Ahnung über die Folgen und die Auswirkungen auf einen Menschen habe bei so einem Vergehen, bitte ich Euch um Hilfe es genauer zu verstehen, da ich gerne wieder engeren Kontakt zu ihr haben möchte.
Ich möchte nur bei diesem Thema dann entsprechend sensibel auf sie reagieren, damit sie sich nicht gleich wieder zurück zieht. Ich hatte sie immer sehr gern und habe mich gefreut mit ihr wieder Kontakt zu haben.
Menschen sind nicht unfehlbar, daher glaube ich an das Gute in Ihr, so wie ich sie damals kennen gelernt habe,

Vielen Dank im voraus.
66 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Baustellenabsicherung September 2014
Geschrieben von zobi - 02.09.2014 20:43 - 0 Kommentar(e)
Heute bei mir um die Ecke:
Es handelt sich um eine Einbahnstraße, die als Fahrradstraße ausgeschildert ist, zusätzlich darf sie in beiden Richtungen von Radlern befahren werden.




Und diese Sperrung kam mir in Pasing vor die Linse:


49 mal gelesen - Kommentar schreiben   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 03.09.2014 - 03:05