... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:




Es ist/sind 62 Besucher online:
1 Mitglied(er) und 61 Besucher
der_nutzer

> Aktuelle Diskussionen
Atha @ 28.02.2017 00:22
gelesen: 20   Kommentare: 0
seat265 @ 27.02.2017 18:50
gelesen: 107   Kommentare: 7
evil-damien @ 27.02.2017 18:15
gelesen: 201   Kommentare: 12
Mattiruh @ 27.02.2017 18:09
gelesen: 119   Kommentare: 3
Salmando @ 27.02.2017 12:25
gelesen: 124   Kommentare: 3
Eriwer @ 27.02.2017 12:09
gelesen: 173   Kommentare: 11
Salmando @ 27.02.2017 02:38
gelesen: 436   Kommentare: 17
Irohead @ 26.02.2017 22:30
gelesen: 204   Kommentare: 4
Nebukad @ 26.02.2017 19:36
gelesen: 253   Kommentare: 9
funnychrisi87 @ 26.02.2017 14:48
gelesen: 300   Kommentare: 7
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Führerschein und Cannabis
Geschrieben von Atha - 28.02.2017 00:22 - 0 Kommentar(e)
Hallo ihr Lieben,

erstmal zu mir: Ich bin 25 Jahre jung, komme aus NRW und hatte noch nie etwas mit der Polizeit zu tun.

Ich habe früher einige Zeit lang regelmäßg Cannabis konsumiert und hatte dann eine 1-2 jährige Abstinenz, bevor ich nun wieder vor 2 Jahren mit dem Unfug begonnen habe. Die letzten Monate rauchte ich täglich nicht unerheliche Mengen.
Seit einigen Wochen wollte ich nun aufhören, aber wie es nun mal so ist, verschiebt man es immer auf morgen....

Und so musste es nun mal kommen, wie es kam:

Am Wochenende habe ich wohl etwas tief ins Glas geschaut und unter starkem Alkoholeinfluss wurde ich aus einer Disco geworfen und da ich dies wohl nicht so ganz einsehen wollten, hatten die Türsteher die Freunde in grün geholt.
Ich selber weiß garnichts mehr, eda ichinen völligen Filmriss hatte (ich trinke seeehr selten Alkohol und hatte mich völlig verschätzt whistling.gif ).
Ich war gegenüber der Polizei (laut dereren späteren Aussage) komplett artig, habe keinerlei Stress gemacht und folgte den Anweisungen der Beamten sofort. Aufgrund dessen, dass ich über 2,4 Promille beim pusten aufwies, nahmen die Herren mich zur Sicherheit mit, damit ich auf der Wache meinen Rausch ausschlafen kann und nicht noch irgendwas dummes anstelle. Sprich Ausnüchterungszelle... blink.gif
Am nächsten morgen war es mir ziemlich peinlich und ich bin zügig von dort weg, ohne weitere Fragen zu stellen.
Ich bemerkte dann zu Hause ein Pflaster an meinem Arm und einen Einstich. Mir wurde anscheinend Blut abgenommen.
Wie bereits erwähnt, konnte ich mich an nichts mehr erinnern.Ich rief also die Polizei an und fragte, ob ich irgendwelchen Unfug ect gemacht habe. Der Beamte war sehr nett und erklärte mir, dass sie mich nur zur Sicherheit mitgenommen haben und keine Straftaten oder Widerstand vorlagen. Ich war ein ganz braver sagte er.

Nun zu meinen Fragen:
-Warum wurde mir Blut abgenommen? Ist das üblich? Ich traute mich nicht zu fragen, da dies verdächtig klingt....
-Wird das auf THC und co getestet? Oder war das nur zur Sicherheit, bzw Bestimmung des Blutalkoholwertes?
-Bei meinem THC Konsum liegt definitiv aktives THC und ein riesen THC-COOH Wert vor think.gif würde das dann an die FSS weiter geleitet werden? Denn ich wäre schließlich ein regelmäsßiger Konsument Aufgrund meiner Werte.
-Wie lange dauert es ca, bis da Post käme und was wären die Folgen?

Naja, das gute an der Sache ist, ich habe nun von heute auf morgen aufgehört und alles weggeworfen. Manchmal braucht man eben diesen Schock. Ich hoffe, das hat keinerlei Folgen für mich und würdemich sehr über eine Antwort freuen.

Beste Grüße
20 mal gelesen - Kommentar schreiben   

> Umfrage zur Akzeptanz des eCall-Systems
Geschrieben von seat265 - 27.02.2017 18:50 - 7 Kommentar(e)
Hallo zusammen,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich derzeit eine anonyme Online-Befragung zum Thema „Akzeptanz der eCall-Technik“ durch. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch etwa 8-10 Minuten Zeit nehmen würdet, um an meiner Befragung teilzunehmen.

Gerne könnt ihr den Link auch an Freunde, Bekannte oder Verwandte weiterleiten.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!

http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=DBYRACQBBUJR
107 mal gelesen - letzter Kommentar von 200D   

> Führerschein machend mit Drogen erwischt
Geschrieben von evil-damien - 27.02.2017 18:15 - 12 Kommentar(e)
Hallo liebe Leute
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, ich hoffe das hier jemand vielleicht was weiß.
Zur Vorgeschichte :
Mein Schwiegersohn ist momentan auf Bewährung wg BTM . Muss auch eigentlich regelmäßig zu Urin Tests , was er bisher nur 1x von 6 "Einladungen" auch gemacht hat. Blödmann! Jetzt macht er grade Fahrschule um den Führerschein zu bekommen. Vor ein paar Tagen war er mit einem Kumpel unterwegs und wurde von einer Fußstreife gestoppt und gefilzt. Doof wie er ist , hat er natürlich 0,5g Gras in der Tasche gehabt, weil er so blöd ist und für andere den Laufburschen spielt. . . Das er sau doof ist , weiß ich schon. Nur meine Frage : was kann bzw wird jetzt auf ihn zukommen? Kann das seinen Führerschein gefährden ? Wenn ja, in wie fern?
Ich habe da keine Ahnung von !!!
Danke schon mal im voraus ! LG
201 mal gelesen - letzter Kommentar von Mr.T   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 28.02.2017 - 04:10