... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:





> Aktuelle Diskussionen
mortmela @ 26.09.2020 13:04
gelesen: 174   Kommentare: 6
Skoddy @ 26.09.2020 12:06
gelesen: 141   Kommentare: 9
beru @ 25.09.2020 21:52
gelesen: 362   Kommentare: 12
roterBlitz @ 25.09.2020 17:00
gelesen: 375   Kommentare: 10
Jimbob1 @ 25.09.2020 14:11
gelesen: 204   Kommentare: 3
KurzeFrage @ 25.09.2020 13:20
gelesen: 693   Kommentare: 24
MPU
Sascha00700 @ 24.09.2020 20:38
gelesen: 798   Kommentare: 24
jensp @ 24.09.2020 18:34
gelesen: 1240   Kommentare: 43
hotte0123 @ 24.09.2020 17:59
gelesen: 308   Kommentare: 3
muco680 @ 24.09.2020 14:43
gelesen: 331   Kommentare: 5
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Führerschein nach 15 Jahren
Geschrieben von mortmela - 26.09.2020 13:04 - 6 Kommentar(e)
Hallo zusammen,
Hoffe hier kann mir jemand helfen.
Mir wurde 2001 der FS entzogen. Hatte zwischendurch ein paar Straftaten begangen, letztes mal 2005 "Fahren ohne Fahrerlaubnis".
Wollte jetzt meine FS neu machen, und habe ihn neu beantragt. Dachte es wäre schon alles verjährt. Tilgungsdatum im FAER ist 20.10.2020 mit 2 Eintragungen.
Leider kam heute ein Brief der Führerscheinstelle, die mich zur MPU auffordert. Ich dachte mir, wegen den 2 Monaten würde mir das nicht passieren!
Eigentlich dürfte die Führerscheinstelle doch ab 20.10 gar keine MPU mehr fordern, oder sehe ich das falsch?
Was kann ich jetzt am besten machen? Wenn sie mir den FS versagen bzw ich die MPU nicht mache, beginnt doch die Tilgungsfrist wieder von vorne, oder?
Hab die Schreiben mal hochgeladen zum besseren Verständnis.
Faer 1: https://www.directupload.net/file/d/5954/h9g42ot3_jpg.htm
Faer 2: https://www.directupload.net/file/d/5954/jyh8flfq_jpg.htm
Faer 3: https://www.directupload.net/file/d/5954/g3o39ycp_jpg.htm
FeV 1: https://www.directupload.net/file/d/5954/j2v73hhk_jpg.htm
Fev2: https://www.directupload.net/file/d/5954/3dmib839_jpg.htm

Hoffe, jemand kann mir helfen was ich jetzt machen kann!
174 mal gelesen - letzter Kommentar von auchdasnoch   

> BF17 als EU-Bürger
Geschrieben von Skoddy - 26.09.2020 12:06 - 9 Kommentar(e)
Ein Bekannter lebt im EU Ausland und möchte nach Deutschland umsiedeln. Er möchte seinen BF17 erwerben.

Nun fällt das Umzugsdatum in die Nähe seines 17. Geburtstags. Im Heimatland gibt es meines Wissens kein begleitetes Fahren. In Deutschland müsste er 6 Monate warten um seinen Führerschein erwerben zu dürfen.

Gibt es eine Möglichkeit den Führerschein im Heimatland so zu machen dass er hier als BF17 genutzt werden kann? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Kann er hier vor Ablauf der 185 Tage einen Führerschein erwerben?
141 mal gelesen - letzter Kommentar von Georg_g   

> Rechts überholen
Geschrieben von beru - 25.09.2020 21:52 - 12 Kommentar(e)
Hallo zusammen,
An der BAB81 zwischen den Anschlussstellen Böblingen Hulb und Böblingen gibt es einen durchgängigen Beschleunigungsstreifen bzw. Verzögerungsstreifen. Sprich, wenn man in Hulb auffährt, geht der Streifen (durch dicke Linien von den beiden Fahrspuren getrennt) durch bis zur Abfahrt in Böblingen, auf einer Länge von ca. 3 km.

An dieser Stelle gibt es oft Stau, so dass man versucht ist, die Auffahrspur über die komplette Länge zu nutzen und erst kurz vor der Abfahrt Böblingen auf die beiden Fahrspuren der BAB81 zu wechseln. Dabei kann man in der Regel eine Menge Autos überholen.

Ist sowas ein unerlaubtes Rechtsüberholen? Wann müsste ich denn spätestens auf die Fahrspuren wechseln?
362 mal gelesen - letzter Kommentar von Schorsch   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26.09.2020 - 21:18