... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:



Geschwindigkeit: km/h
Wertebereich: 1..300 km/h
Abstand: Meter
Wertebereich: 1..150 Meter
Probezeit:





> Aktuelle Diskussionen
MisterOJ @ 22.02.2017 23:27
gelesen: 95   Kommentare: 2
Ronnie Lüdtke @ 22.02.2017 20:46
gelesen: 174   Kommentare: 3
Cose84 @ 22.02.2017 19:56
gelesen: 206   Kommentare: 8
staubflocke @ 22.02.2017 19:26
gelesen: 218   Kommentare: 4
proautonom @ 22.02.2017 19:03
gelesen: 444   Kommentare: 35
MidCap @ 22.02.2017 18:07
gelesen: 282   Kommentare: 13
themanxmirror @ 22.02.2017 16:59
gelesen: 162   Kommentare: 2
chevrolet @ 22.02.2017 11:22
gelesen: 204   Kommentare: 6
Lunacat @ 21.02.2017 23:05
gelesen: 267   Kommentare: 12
Epaminaidos @ 21.02.2017 22:44
gelesen: 829   Kommentare: 59
  
> Willkommen im Verkehrsportal :-)
Geschrieben von Rolf Tjardes, Betreiber Verkehrsportal.de
  • Verkehrsrecht - Auf über hundert Seiten juristische Fachbeiträge von RA Goetz Grunert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) u.a. zu Themen wie "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr", "Verjährung von Verkehrsordnungswidrigkeiten", "Abschleppen von Kfz erlaubt...??", u.v.m. ...
  • Gesetze - Die wichtigsten Gesetze und Verordnungen des deutschen Verkehrsrechts auf einen Blick; StVG, StVO, StVZO, FZV, FeV, Bußgeldkatalog u.v.m. jeweils mit bequemer Suchfunktion ...
  • Bußgeldrechner - zu schnell gefahren und geblitzt worden? Online berechnen was "ES" kostet, schnell und aktuell. Mögliche Sanktionen: Verwarnungsgeld, Bußgeld, Punkte und Fahrverbot. Texte zu Probezeitmaßnahmen, Meßtoleranz ...
  • Führerschein - Alles zum neuen EU-Führerschein: Was ist neu?, Führerscheinklassen, Fahrerlaubnis auf Probe, Aufbauseminar, MPU, Ausländischer Führerschein, Umschreibung u.v.m. ...
  • Forum - Aktuelles Diskutieren in unseren Foren: Sie haben Fragen oder Anmerkungen zum Themenbereich Straßenverkehr? Sie suchen sach- und fachkundige Gesprächspartner? Dann sind Sie hier goldrichtig! Inzwischen mehr als 1 Million Beiträge ...
  • FAQ - Antworten zu häufig gestellten Fragen in den Bereichen "Führerschein", "MPU und Rauschmittel", "Verwarnungs- und Bußgeld", "Verhalten im Straßenverkehr", "Personen- und Güterkraftverkehr, Gefahrgut" sowie "Technik / StVZO / Fzg.-Änderungen" ...
  • Archiv - Das Foren-Archiv zum Fahrerlaubnis- und Verkehrsrecht mit den Foren: Führerschein, Ausländischer Führerschein, Verhalten im Straßenverkehr, Verwarnungs- und Bußgeld, Dies und Das ...
Straßenverkehrsrecht: Suchen in deutschen Gesetzen und Verordnungen
Groß-/Kleinschreibung...
beachten
ignorieren
Exakte Wortphrase?
Ja
Nein
Nichts gefunden?   » Foren durchsuchen | Foren-Archiv durchsuchen «
 


   Besucht uns auch auf Facebook...

   Besucht uns auch auf Google+...

Vorschau der neusten Foren-Themen:

> Z306 bei wegführender Seitenstraße (mit Radfahrer frei)?
Geschrieben von MisterOJ - 22.02.2017 23:27 - 2 Kommentar(e)
Hallo Verkehrsexperten,

ich habe mal eine Fragen zum Z306 (igO). Das räumt mir ja an der nächsten Kreuzung/Einmündung Vorfahrt ein.

Nun befahre ich regelmäßig einen Straßenzug, bei dem vor jeder Kreuzung/Einmündung ein Z306 aufgestellt wurde - außer wenn die Seitenstraße eine wegführende Einbahnstraße ist.

Soweit für mich klar, doch die wegführende Einbahnstraße ist für Radlinge im Gegenverkehr freigegeben - also kann doch ein Radling auf meinen Straßenzug einfahren.
Was gilt hier nun?
- rvl (also der von rechts aus der Einbahnstraße kommende Radling hat Vorfahrt)?
- oder gilt weiterhin das Z306 der vorherigen Kreuzung?


Kann es sein, dass man das Z306 nicht aufgestellt hat weil es damals nur wegführende Einbahnstraßen waren und man vergessen hat bei deren Gegenverkehrsfreigabe für Radlinge das Z306 nachzurüsten?


OJ wavey.gif
95 mal gelesen - letzter Kommentar von Speichenkarussell   

> Bußgeld wegen Fehleingabe
Geschrieben von Ronnie Lüdtke - 22.02.2017 20:46 - 3 Kommentar(e)
Hallo

mal folgendener virtueller Fall
Fahrer hat im Mischbetrieb folgenden Fehler begannen

Er buchte vom 19.09 bis 23.09 und vom 28.09 bis 29.09 eine Ruhezeit nach
Er hat aber in der Zeit eigentlich ein LKW mit Diagrammscheibe gefahren da er zwischendurch springen musste
Der Fahrer wurde geschult ,hat aber aufgrund von Sprachproblemen , da wohl was falsch verstanden

Nun soll er ein Bußgeld von 750€ bezahlen

Ist ein Widerspruch möglich?


Gruß

Ronnie
174 mal gelesen - letzter Kommentar von Heinz Wäscher   

> Innerhalb von 12 Monaten zwei mal geblitzt... Wiederholungstäter?
Geschrieben von Cose84 - 22.02.2017 19:56 - 8 Kommentar(e)
Hallo alle zusammen wavey.gif

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Ich bin innerhalb eines Jahres 2 mal geblitzt wurden. Einmal letztes Jahr im Juni außerorts mit 62 km/h bei erlauben 30 km/h
in einer Autobahnbaustelle. Das gab dann 130€ plus einen Punkt. Diese Woche hat es mich innerorts abends in einen Gewerbegebiet
erwischt. 67km/h in bei erlaubten 30 km/h. Der Bußgeld Katalog sieht hier ja 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte und 160 Euro vor.
Diese zwei Ordnungswidrigkeiten stellen meine einzigen Vergehen dar. Sind aber leider innerhalb 12 Monate passiert. Gelte ich bei zweiten Verstoß als Ersttäter da ich innerhalb der letzten 2 Jahre kein Fahrverbot hatte oder als Wiederholungstäter da die 2x26km/h Regel greift? Habe ich Anspruch auf die 4 Monatsfrist für die Abgabe des Führerschein? Bekomme ich für das zweite Vorgehen das im Bußgeld Katalog vorgesehene ein monatige Fahrverbot oder wird das Fahrverbot automatisch auf 2 Monate verlängert?

Wie ihr seht bin ich etwas verwirrt...
Aber vielleicht gibt es hier ja jemanden der Licht in mein Dunkel bringen kann... Vielen Lieben Dank smile.gif
206 mal gelesen - letzter Kommentar von Cose84   

RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 23.02.2017 - 12:45