... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Strafzettel Florenz - Verjährung? Verfolgung?
wagner136
Beitrag 26.11.2008, 18:46
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 1
Beigetreten: 26.11.2008
Mitglieds-Nr.: 45543



    
 
Hallo,
nach einem Italienurlaub im Mai bekommen wir jetzt, Ende November einen Strafzettel aus Florenz.

Grund: "Der Fahrzeugführer fuhr ohne Berechtigung in eine Zone mit Verkehrsverbot".
Höhe des Bußgeldes: 94 Euro.

Die Bearbeitung und Verfolgung wurde von der Gemeinde Florenz übertragen an EMO (European Municipality Outsourcing).
Sollte ich der Zahlung innerhalb von 20 Tagen nicht nachkommen, "wird eine Prozedur der offiziellen Zustellung eingeleitet" - deren Kosten ich natürlich tragen müsse.

Frage 1: Der Verstoß ist auf den 16. Mai 08 datiert, das Schreiben auf den 21. November, das sind 6 Monate und 5 Tage - ist das Ding nicht "verjährt", also gibt es da keine Fristen?

Frage 2: Sollte ich nicht zahlen - muss ich dann mit Verfolgung durch deutsche Behörden rechnen?

Danke schonmal!

Roland
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Jens
Beitrag 26.11.2008, 18:50
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 28251
Beigetreten: 16.01.2006
Wohnort: Kiel
Mitglieds-Nr.: 16036



Die Suche nach
Zitat (wagner136 @ 26.11.2008, 18:46) *
European Municipality Outsourcing
bringt einige Treffer, die dir hoffentlich weiterhelfen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
bikermichael
Beitrag 07.12.2008, 18:07
Beitrag #3


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 3
Beigetreten: 07.12.2008
Mitglieds-Nr.: 45715



Hallo,
mir ging es genau so. In Florenz im Mai gewesen und vor ein paar tagen die Zahlungsaufforderung über 94 Euro von European Municipality Outscourcing bekommen.
Mich hat man wohl auch in der Innenstadt gesehen und gleich fleissig aufgeschrieben. think.gif Also nun zu deinen Fragen.
Die Behörde kann derzeit keine Beitreibung in Deutschland durchführen.
Die Verjährung beträgt 5 Jahre, nach Verurteilung " in abwesenheit".

Tja entweder zahlen, oder die nächsten 5 Jahre nicht mit dem Geächteten Auto nach Italien fahren.


Gruß wavey.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 25.03.2019 - 05:35