... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Rote Ampel überfahren - Warum?, Eure Gründe für Rotlichtverstöße
Rote Ampel aus Versehen überfahren - Warum?
Rote Ampel aus Versehen überfahren - Warum?
Ich habe mich auf die falsche Ampel konzentriert (z. B. Linksabbieger-Ampel anstatt Geradeausfahrer) [ 5 ] ** [17.24%]
Die Grünphase war sehr kurz, es kamen nur wenige Autos bei Grün rüber [ 8 ] ** [27.59%]
An der Stelle dauerte es sehr lange, bis der Querverkehr Grün kriegt, da passiert nichts, wenn man noch schnell drüber fährt. [ 0 ] ** [0.00%]
Ich war einfach so unaufmerksam. [ 13 ] ** [44.83%]
Ich konnte die Ampel schlecht sehen (Sonnenblendung, parallel fahrender Lkw, etc.) [ 3 ] ** [10.34%]
Abstimmungen insgesamt: 29
Gäste können nicht abstimmen 
Alex_04
Beitrag 21.12.2004, 21:59
Beitrag #1


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 540
Beigetreten: 15.07.2004
Mitglieds-Nr.: 4335



    
 
Ich bin auf eure Antworten gespannt. wavey.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
FaSt
Beitrag 21.12.2004, 23:00
Beitrag #2


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 4071
Beigetreten: 19.05.2004
Wohnort: Op d'r schääl Sick
Mitglieds-Nr.: 3376



Zitat (Alex_04 @ 21.12.2004, 21:59)
Ich bin auf eure Antworten gespannt. wavey.gif

Kann mir nicht passieren! whistling.gif rofl1.gif

Nee - aber ist mir noch nicht passiert - und ich werd' mich auch hüten...

Hab doch keinen Bock 4 Wochen zu Fuß zu gehen!! flirt.gif


--------------------
Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu sein!

Gruß... ...FaSt
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Uwe K._*
Beitrag 21.12.2004, 23:11
Beitrag #3





Guests






Ich bin noch nie bei "Rot" gefahren, der Punkt fehlt in der Abstimmung wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_truckerchen_*
Beitrag 21.12.2004, 23:45
Beitrag #4





Guests






Mir ist das vor etlichen Jahren (Jahrzehnten? *gg*) passiert:

Es war an einem frühen Morgen um 6 Uhr und es war noch stockfinster. Ich wollte links abbiegen und wartete auf grünes Licht. Genau gegenüber viel mir ein Streifenwagen auf, der anscheinend den Verkehr beobachtete. Da hab ich mir gedacht: ui, mach jetzt bloß keinen Fehler! Als es "grün" wurde, bin ich dan losgefahren. Leider war nicht für mich grün, sondern für Fussgänger. Ich bin dann also in die Kreuzung eingefahren und als ich merkte, daß da was nicht stimmt, war es auch schon zu spät: das Blaulicht leuchtete auf... sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
emhazett
Beitrag 21.12.2004, 23:58
Beitrag #5


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 701
Beigetreten: 16.10.2004
Mitglieds-Nr.: 6148



Des weiteren fehlt:

"Es war Nacht, die Kreuzung übersichtlich und die Ampel völlig unsinnigerweise aktiviert"!

*undweg* thread.gif

MfG
emhazett
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Jan_Georg_*
Beitrag 22.12.2004, 00:20
Beitrag #6





Guests






@ emhazett:
ist nicht gefragt, ob es aus Versehen ist?

Sonst würde ja auch noch die Antwort
"Ich bin Radfahrer und für mich gelten die Ampeln nicht", oder ähnliche dreiste Ausreden fehlen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
FaSt
Beitrag 22.12.2004, 00:28
Beitrag #7


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 4071
Beigetreten: 19.05.2004
Wohnort: Op d'r schääl Sick
Mitglieds-Nr.: 3376



Zitat (Uwe Kusnezow @ 21.12.2004, 23:11)
Ich bin noch nie bei "Rot" gefahren, der Punkt fehlt in der Abstimmung wink.gif

Jedenfalls hab ichs noch nie bemerkt!?! whistling.gif


--------------------
Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu sein!

Gruß... ...FaSt
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alex_04
Beitrag 22.12.2004, 10:06
Beitrag #8


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 540
Beigetreten: 15.07.2004
Mitglieds-Nr.: 4335



Zitat (emhazett @ 21.12.2004, 23:58)
"Es war Nacht, die Kreuzung übersichtlich und die Ampel völlig unsinnigerweise aktiviert"!

Ja, das habe ich mit Absicht weggelassen, denn das ist nicht "aus Versehen."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GSX-R
Beitrag 22.12.2004, 10:29
Beitrag #9


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 15359
Beigetreten: 24.08.2004
Wohnort: Mainz-Gonsenheim
Mitglieds-Nr.: 5157



Hi,

musste wohl oder übel den
Zitat
Ich war einfach so unaufmerksam.

nehmen. War mich noch über den A***** am aufregen, der mich 10s. vorher beinahe vom Moped geholt hatte, dass ich mit 15km über die rote Ampel gerollert bin whistling.gif

So long

Rolf


--------------------


Lieber einen Moment lang feige - als ein Leben lang tot
Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 22.12.2004, 10:55
Beitrag #10


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Habe für Sonnenblendung gestimmt. (Ich gehe davon aus, es ist nach Fällen gefragt, in denen man erwischt wurde). Es waren aber noch weitere Faktoren im Spiel: bei 60 km/h den 4. Gang drin (82er 90-PS-Ascona) und als ich gesehen habe, dass sie gelb ist, für's Drauftreten statt Bremsen entschieden. War leider falsch.

Na ja, Anfängerfehler. Probezeit war gerade 1 Monat rum und die Ampel zum Glück noch unter 1 Sek rot, denn die Rennleitung hatte bei dem ganzen Manöver einen Logenplatz. Seitdem bremse ich bei gelber Ampel, komme was da wolle. Sorgt bisweilen für reichlich überraschte Beifahrer aber auch für regelmäßige Funktionstests der Rückhalte-Systeme. laugh2.gif

Aber besser als 1 Monat laufen + Geldstrafe + Punkte oder jmd verletzen, der Grün hatte.


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GSX-R
Beitrag 22.12.2004, 11:00
Beitrag #11


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 15359
Beigetreten: 24.08.2004
Wohnort: Mainz-Gonsenheim
Mitglieds-Nr.: 5157



@Alex 04

Zitat
Ich gehe davon aus, es ist nach Fällen gefragt, in denen man erwischt wurde)

Ist das richtig? Dann bitte meine Stimme rausrechnen, denn erwischt haben die police.gif mich noch nicht. smile.gif

So long

Rolf


--------------------


Lieber einen Moment lang feige - als ein Leben lang tot
Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 22.12.2004, 11:07
Beitrag #12


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Zitat
Ich gehe davon aus, es ist nach Fällen gefragt, in denen man erwischt wurde
Kurze Anm. hierzu: ich komme zu diesem Schluss, weil sicher viele schon öfter über rote Ampeln gefahren sind, aber man meist nur einmal erwischt wird und man ja hier nur eine Antwort geben kann. Ich bin sicherlich schon aus allen diesen Gründen mal über Rot gefahren, aber noch nie absichtlich und wohl sehr selten bei mehr als 1 Sek. blushing.gif

Was mir übrigens gerade erst komisch vorkommt: es ist nur nach versehentlichen Vertößen gefragt. Die Antworten 2 und 3 können aber m.E. nur einen absichtlichen Verstoß begründen?!


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blinker
Beitrag 22.12.2004, 11:32
Beitrag #13


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 171
Beigetreten: 30.11.2004
Wohnort: Ludwigsburg
Mitglieds-Nr.: 7013



Mir ist "über Rot fahren" nur einmal passiert, kurz nachdem die Ampel für Rechtsabbieger aufgestellt wurde. (extra Rechtsabbiegerspur) Bisher gab es nur für geradeaus und links eine Ampel.

... zum Glück is nix passiert, weil die andere Strasse frei war

P.S. erwischt wurde ich auch nie

Gruss


Blinker

Der Beitrag wurde von Blinker bearbeitet: 22.12.2004, 11:34


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ts1
Beitrag 22.12.2004, 11:55
Beitrag #14


Mitglied
********

Gruppe: Banned
Beiträge: 10790
Beigetreten: 21.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7367



Auch ich habe so meine "Lieblingsampel":
Für mich geht es auf dem Hochbordradweg geradeaus weiter, von links mündet eine Straße ein.
Das für den Straßenverkehr dort eine Ampel mit Induktionsschleife steht, ist gerade noch einzusehen.
Dummerweise ist auf dem Radweg der Haltestrich verlängert, die Ampel gilt also auch für mich. Seh ich schon einmal nicht so recht ein, denn ich habe gar keinen Querverkehr, noch nicht einmal von links können Radler kommen, da der 20cm hohe Bordstein hier nicht abgesenkt ist.
Für die Farbe des Haltestriches auf dem Radweg hat das Geld noch gereicht, aber nicht für eine Induktionsschleife auf dem Radweg. Deswegen kann man dort recht lange (womöglich noch im Schneeregen) für die Katz warten, zumal wenn es in der Firma wieder spät wurde (kann nach Mitternacht sein).

Einmal habe ich noch im Augenwinkel mitbekommen, wie eine Motorradstreife neben mir fuhr.
Zum Dank (?) für meinen gerade noch rechtzeitig demonstrierten sklavischen Kadavergehorsam schüttelte der Polizist den Kopf (galt das mir oder der amtlichen Regelung?) und verpaßte einem 100m weiter auf dem Radweg parkenden Pkw ein Ticket.

Thomas


--------------------
MfG Thomas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
emhazett
Beitrag 22.12.2004, 12:14
Beitrag #15


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 701
Beigetreten: 16.10.2004
Mitglieds-Nr.: 6148



Zitat (Alex_04 @ 22.12.2004, 10:06)
Ja, das habe ich mit Absicht weggelassen, denn das ist nicht "aus Versehen."

Ich hatte das "aus Versehen" in der Fragestellung nicht gesehen whistling.gif

Naja der häufigste Grund ist doch wohl "ich bin zu faul zu warten, also nehm ich die Ampel noch mit, wird schon noch dunkelgelb sein".
Streng genommen greift hier aber:

Tatbestandsnummer: 137006
Sie missachteten das Gelblicht der Lichtzeichenanlage, obwohl Sie gefahrlos hätten anhalten können.
§ 37 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; -- BKat

Verwarngeld in Euro: 10,-
Punkte: 0
Fahrverbot in Monate: 0
Kategorie Fahrerlaubnis auf Probe: ---
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Janus
Beitrag 22.12.2004, 12:28
Beitrag #16


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 4798
Beigetreten: 25.04.2004
Wohnort: Dortmund
Mitglieds-Nr.: 2975



Ich bin mal mit dem Auto bei noch-rot losgefahren, weil die Radfahrerampel schon auf grün umsprang...


~ Janus, sonst emhazett zustimmend


--------------------
Regeln dienen dazu nachzudenken, bevor man sie bricht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_angstmachtsichbreit_*
Beitrag 22.12.2004, 12:51
Beitrag #17





Guests






mir is das leider gestern passiert mit dieser dämlichen rotfahrt... ich werd jetzt doppelt und dreifach achtgeben, dass sowas nicht wieder vorkommt blushing.gif
hab schon an mir selbst gezweifelt crybaby.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Alex_04
Beitrag 22.12.2004, 13:01
Beitrag #18


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 540
Beigetreten: 15.07.2004
Mitglieds-Nr.: 4335



Zitat (Kölnfahrer @ 22.12.2004, 10:55)
Ich gehe davon aus, es ist nach Fällen gefragt, in denen man erwischt wurde

Ob erwischt oder nicht, ist egal.

Mehrfachantworten sind bei den Umfragen hier im Board nicht möglich, oder geht das doch irgendwie? Da kann man halt nur einmal antworten.
@Kölnfahrer: Wenn mehrmals, aus welchen Gründen bist du am häufigsten bei Rot gefahren?

Bei der Fragestellung hatte ich nicht so sehr Radfahrer im Kopf, sondern es bezieht sich eher auf motorisierte Verkehrsteilnehmer.
Radfahrer und Ampeln ist wieder etwas anderes... wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 22.12.2004, 13:39
Beitrag #19


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Zitat (Alex_04 @ 22.12.2004, 13:01)
@Kölnfahrer: Wenn mehrmals, aus welchen Gründen bist du am häufigsten bei Rot gefahren?

Wenn das so ist, kann ich nicht antworten, weil der häufigste Grund für unabsichtliche RLV bei mir war, dass die Gelbphase leider nicht lang genug für mein Beschleunigungsmanöver war - bis es dann halt die cop.gif cop.gif mal gesehen haben und seitdem fahre ich anders.

Zitat
Bei der Fragestellung hatte ich nicht so sehr Radfahrer im Kopf,


Das ergibt sich schon aus der Aussage, dass Du Dich für unabsichtliche RLV interessierst. thread.gif wink.gif


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
moik
Beitrag 22.12.2004, 13:44
Beitrag #20


Mitglied
****

Gruppe: Members
Beiträge: 190
Beigetreten: 03.08.2004
Mitglieds-Nr.: 4707



Bin noch nie "richtig" bei rot über ne Kreuzung gefahren. Einmal ist es mir mit meinem Roller passiert, dass ich mich bei ner gelben Ampel (Tempo ca. 55) zu spät entschieden habe zu bremsen und daher nicht mehr rechtzeitig vor der Linie zum stehen kam sondern irgendwie auf der Haltelinie weggerutscht bin und dann halt 2m in der Kreuzung stand (bzw. eher lag rolleyes.gif )...wohl ein dummer Anfängerfehler.

Würde also "unaufmerksam" ankreuzen, wobei da die fehlende Erfahrung mit reingespielt hat...ist manchmal gar nicht so einfach zu entscheiden ob man lieber stark bremsen (speziell aufm Zweirad) oder noch bei gelb rüberfahren soll...vorallem wenn man etwas zu schnell unterwegs ist. dry.gif

Absichtlich überfahren würde ich ne Ampel nie..und grundsätzlich bin ich auch sehr aufmerksam wenn ich ner Ampel nahe komme. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Gast_ich mal wieder_*
Beitrag 22.12.2004, 14:49
Beitrag #21





Guests






Fehlen noch die Hauptgründe:
schaffe ich noch
wird zwar knapp, aber es geht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GSX-R
Beitrag 22.12.2004, 15:15
Beitrag #22


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 15359
Beigetreten: 24.08.2004
Wohnort: Mainz-Gonsenheim
Mitglieds-Nr.: 5157



Zitat (Kölnfahrer @ 22.12.2004, 13:39)
Das ergibt sich schon aus der Aussage, dass Du Dich für unabsichtliche RLV interessierst. thread.gif wink.gif

Wenn das Diomega sieht gibt´s aber Saures. whistling.gif


--------------------


Lieber einen Moment lang feige - als ein Leben lang tot
Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 22.12.2004, 15:28
Beitrag #23


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Zitat (GSX-R @ 22.12.2004, 15:15)
Wenn das Diomega sieht gibt´s aber Saures. whistling.gif

Wieso? Soweit ich weiß, steht der auch dazu, in bestimmten Fällen RLV vorsätzlich zu begehen und vertritt die Meinung, dass das ungefährlicher ist, als unabsichtliche. Was ich übrigens auch denke. Finde aber den entspr. Thread nicht.


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ts1
Beitrag 22.12.2004, 16:29
Beitrag #24


Mitglied
********

Gruppe: Banned
Beiträge: 10790
Beigetreten: 21.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7367



Zitat (Kölnfahrer @ 22.12.2004, 15:28)
Soweit ich weiß, steht der auch dazu, in bestimmten Fällen RLV vorsätzlich zu begehen und vertritt die Meinung, dass das ungefährlicher ist, als unabsichtliche. Was ich übrigens auch denke. Finde aber den entspr. Thread nicht.
Ebenfalls unterschreib! thread.gif
Unabsichtlich, halb schlafend, verträumt oder abgelenkt usw. hat man die Situation nicht unter Kontrolle.
Explizit umgeschaut, ob nicht irgendwo andere (grüne) VT stören oder sich ein schlechtes Beispiel (Kinder!) nehmen könnten, läßt es sich zu verkehrsarmen Zeiten bequem fahren.
Und überhaupt: Ist denn etwas passiert, wenn es keiner gesehen hat?

Thomas


--------------------
MfG Thomas
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Janus
Beitrag 22.12.2004, 17:19
Beitrag #25


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 4798
Beigetreten: 25.04.2004
Wohnort: Dortmund
Mitglieds-Nr.: 2975



Eben. Absichtliche Übertretung von Verkehrsregeln ist meist ungefährlicher als versehentliche. Gilt nicht nur für Ampeln, sondern auch für Tempolimits und was-weiß-ich-noch-alles. Daher bin ich so konsequent und übertrete die Regeln möglichst immer absichtlich, der Sicherheit wegen...


~ Janus


P.S.: Dieser Beitrag ist nicht 100% ironiefrei.


--------------------
Regeln dienen dazu nachzudenken, bevor man sie bricht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TimeX
Beitrag 22.12.2004, 17:55
Beitrag #26


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 263
Beigetreten: 28.09.2004
Mitglieds-Nr.: 5794



Letztes Jahr war in München-Trudering an einer Kreuzung die Ampel eingefroren. Kein Witz. Da ging nichts mehr :) Aber nachdem dann der MVV Bus vor mir über die Kreuzung ist, hab ich mich dem angeschlossen ;) und nein, der Bus hatte nicht eine extra Ampel ;)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
GSX-R
Beitrag 22.12.2004, 18:04
Beitrag #27


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 15359
Beigetreten: 24.08.2004
Wohnort: Mainz-Gonsenheim
Mitglieds-Nr.: 5157



Zitat (Janus @ 22.12.2004, 17:19)
Eben. Absichtliche Übertretung von Verkehrsregeln ist meist ungefährlicher als versehentliche. Gilt nicht nur für Ampeln, sondern auch für Tempolimits und was-weiß-ich-noch-alles. Daher bin ich so konsequent und übertrete die Regeln möglichst immer absichtlich, der Sicherheit wegen...


~ Janus


P.S.: Dieser Beitrag ist nicht 100% ironiefrei.

rofl1.gif rofl1.gif rofl1.gif

Klasse Argument vor dem Verkehrsrichter....

Uups, offtopic.gif , sorry


--------------------


Lieber einen Moment lang feige - als ein Leben lang tot
Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
diomega
Beitrag 22.12.2004, 18:38
Beitrag #28


Mitglied
*******

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 2046
Beigetreten: 13.09.2003
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 10



Zitat (GSX-R @ 22.12.2004, 15:15)
Wenn das Diomega sieht gibt´s aber Saures. whistling.gif

Zitat (Kölnfahrer)
Wieso? Soweit ich weiß, steht der auch dazu, in bestimmten Fällen RLV vorsätzlich zu begehen und vertritt die Meinung, dass das ungefährlicher ist, als unabsichtliche. Was ich übrigens auch denke.

Zitat (ts1)
Ebenfalls unterschreib!

Zitat (Janus)
Eben. Absichtliche Übertretung von Verkehrsregeln ist meist ungefährlicher als versehentliche.


Ich sehe: Ich werde hier würdig vertreten bzw. bin überflüssig, wenn ich mal wenig Zeit habe vorbeizuschauen. Vielen Dank wink.gif

Gruß,
diomega


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Gast_Thomas_*
Beitrag 13.01.2005, 21:51
Beitrag #29





Guests






Mir ist heute was total beschissenes passiert. Also vorne weg ich bin ein Zivi und fahre eigendlich nie zu schnell oder so... naja ich will also an ner Kreuzung (linksabbiegerampel war grün) wenden und auf der Gegenfahrbahn stand nach 1 Meter ne Ampel und nach 8 Meter ne Ampel... ich wurde aber total geblendet von der Sonne und sah die erste ned... nur das sie knall rot war konnte ich beim vorbeifahren noch sehen... bei der zweiten Ampel bin ich dann natürlich stehen geblieben... mein Kellege der neben mir sah hat die erste (rote) Ampel auch ned gesehen (scheiß Sonne)... naja ich schau dann in Rückspiegel und seh das die Polizei 30 Meter hinter mir steht (also das direkt sehen konnten(mussten). Naja komischer Weise sind sie mir aber nicht hinterhergefahren bzw haben mich angehalten... da ich noch in der Probe Zeit bin und mir auch kein 1 Monatiges Fahrverbot leisten kann bitte ich um euren Rat, falls sie es gesehen haben und eine Anzeige kommt. Was passiert wenn ich behaupte das mein Kollege schon gefahren ist (was er 3 min später auch dann gemacht hat) und er behaupotet ich war es... wird das ganze dann eingestellt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Gast_Thomas_*
Beitrag 13.01.2005, 22:16
Beitrag #30





Guests






Zitat (Gast_Thomas @ 13.01.2005, 21:51)
Mir ist heute was total beschissenes passiert. Also vorne weg ich bin ein Zivi und fahre eigendlich nie zu schnell oder so... naja ich will also an ner Kreuzung (linksabbiegerampel war grün) wenden und auf der Gegenfahrbahn stand nach 1 Meter ne Ampel und nach 8 Meter ne Ampel... ich wurde aber total geblendet von der Sonne und sah die erste ned... nur das sie knall rot war konnte ich beim vorbeifahren noch sehen... bei der zweiten Ampel bin ich dann natürlich stehen geblieben... mein Kellege der neben mir sah hat die erste (rote) Ampel auch ned gesehen (scheiß Sonne)... naja ich schau dann in Rückspiegel und seh das die Polizei 30 Meter hinter mir steht (also das direkt sehen konnten(mussten). Naja komischer Weise sind sie mir aber nicht hinterhergefahren bzw haben mich angehalten... da ich noch in der Probe Zeit bin und mir auch kein 1 Monatiges Fahrverbot leisten kann bitte ich um euren Rat, falls sie es gesehen haben und eine Anzeige kommt. Was passiert wenn ich behaupte das mein Kollege schon gefahren ist (was er 3 min später auch dann gemacht hat) und er behaupotet ich war es... wird das ganze dann eingestellt?

Also nochmal... ich bin dabei weder geblitzt worden noch von der Polizei hinter mir angehalten worden.... ich war mit nem ASB Sprinter unter wegs...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe W
Beitrag 13.01.2005, 22:31
Beitrag #31


Mitglied
********

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 20986
Beigetreten: 24.09.2003
Mitglieds-Nr.: 175



@Gast_thomas:
Wenn die Polizei einen Rotlichtverstoß bemerkt, dann verfolgt sie in der Regel den Täter, um die Personalien des Fahrers festzustellen.

Insofern würde ich erst einmal davon ausgehen, dass nichts mehr kommt.


--------------------
"Alle Mitgliedstaaten hätten Grund sich zu beklagen. Skouris betont, dass gerade dies beweise, dass der EuGH seine Arbeit gut mache."
(Interview mit Vassilios Skouris am 20.04.06 im ORF)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
KentAI
Beitrag 13.01.2005, 23:02
Beitrag #32


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 545
Beigetreten: 03.08.2004
Mitglieds-Nr.: 4706



1. und 4. kann man zusammenfassen.

2., 3. und 5. ist klarer Vorsatz.


Naja wie schon erwähnt:

Radfahrer und rote Ampeln sind zweierlei, also darf ich nicht mitbieten auch wenn ich zu den Eerwischten gehöre biggrin.gif

Konnte den Punkt aber runter- bzw. raushandeln, käme sonst nicht so gut in der PZ. Das hat selbst die Sachbearbeiterin eingesehen whistling.gif

Mit dem Auto verfahre ich seit Erlangung des Führerscheins so wie Kölnfahrer es macht.
Ampeln und Stoppschilder sind ernst zu nehmen.

Mit'm Fahrrad unterwegs vertrete ich wohl Janus' Meinung biggrin.gif
Die hat's in sich rolleyes.gif

bye wavey.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerAlex
Beitrag 13.01.2005, 23:36
Beitrag #33


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 516
Beigetreten: 16.09.2004
Wohnort: Wildau/Jüterbog
Mitglieds-Nr.: 5579



Ist mir schon mindestens zweimal passiert, daß ich "zu vorausschauend" gefahren bin und mich dabei nach der falschen Ampel gerichtet habe, an Stellen wo mehrere Ampeln dicht aufeinander folgten.
In Cottbus beispielsweise kreuzt kurz vor einer Kreuzung noch eine Straßenbahn mit einer Extra-Ampel. Daß diese vorhanden war und auch noch "Rot" zeigte, merkte ich erst beim Passieren derselben.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Uwe
Beitrag 14.01.2005, 01:34
Beitrag #34


Mitglied
*******

Gruppe: Banned
Beiträge: 6580
Beigetreten: 13.09.2003
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Mitglieds-Nr.: 15



Es fehlt noch: "Ich war mental nicht auf Anhalten eingestellt!"

So geht es mir immer, wenn das verflixte Licht da vorne einfach viel zu früh auf "rot" wechselt.

Gruß Uwe


--------------------
Mit etwas Geschick kann man aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.
Schau doch endlich nach, was sich hinter diesem Logo verbirgt -> klick:
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Commodore25E
Beitrag 14.01.2005, 09:19
Beitrag #35


Mitglied
*******

Gruppe: Foren-Insider
Beiträge: 8784
Beigetreten: 20.02.2004
Wohnort: Im tiefsten Taunus
Mitglieds-Nr.: 1918



Ich bin in meiner Autofahrerkarriere 2 mal unabsichtlich über eine rote Ampel gefahren (hat zum Glück keiner gesehen).

Beim ersten mal, das war 1994, bin ich nachts um halb eins auf dem nachhause-Weg durch meine Stadt gefahren, weit und breit war niemand zu sehen. Unterwegs kam ich an einer (mittlerweile entfernten) Fußgängerampel vorbei, die "rot" zeigte. Ich sah die rote Ampel und - fuhr weiter scarey.gif . Ich war in dem Moment irgendwie Gaga: Habe die Ampel gesehen und, naja, irgendwie kam das nicht im Kopf an.

Beim 2.ten mal (2001) stand ich in Wiesbaden (Schiersteiner Straße) an der Ampel von der A643 kommend, nachts um 2 Uhr. Die Ampel für geradeaus war rot, die Linksabbiegerspur war auch auf rot. Plötzlich fuhr der Wagen links neben mir los (klar, er bekam grün), der Wagen rechts neben mir fuhr aber auch an. Ohne nochmals auf die Ampel zu achten bin ich einfach "mit losgezogen". Erst als ich im Rückspiegel die Lichthupe der Wagen hinter mir bemerkte, die stehen blieben, fiel mir ein: "Du Trottel, Du hattest noch rot!!!!" ranting.gif crybaby.gif whistling.gif


--------------------
Rücksicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut Take me for what i'm worth freedom is just another word for nothing left to loose spread your wings for New Orleans, Kentucky bluebird, fly away
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lars
Beitrag 14.01.2005, 09:59
Beitrag #36


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 4497
Beigetreten: 15.12.2003
Wohnort: Mittelhessen
Mitglieds-Nr.: 977



Zitat
Beim ersten mal, das war 1994, bin ich nachts um halb eins auf dem nachhause-Weg durch meine Stadt gefahren, weit und breit war niemand zu sehen. Unterwegs kam ich an einer (mittlerweile entfernten) Fußgängerampel vorbei, die "rot" zeigte. Ich sah die rote Ampel und - fuhr weiter  . Ich war in dem Moment irgendwie Gaga: Habe die Ampel gesehen und, naja, irgendwie kam das nicht im Kopf an.

Genau das ist mir auch schon passiert, zum Glück war meine Frau im Auto und hat mich noch rechtzeitig auf die Ampel aufmerksam machen können, so dass ich noch anhalten konnte.

Ansonsten wurde ich bisher ca. 25 mal bei rot geblitzt. Dabei entstanden ca. 24 Bilder an einer Kreuzung, in der ich wegen glatter Fahrbahn direkt auf der Induktionsschleife zum stehen kam. Zurück ging nicht mehr, vorwärts hat sich sowieso verboten, also bin stehen geblieben und es wurde während der gesamten Rotphase Photo auf Photo gemacht. blushing.gif sad.gif
Zweiter Blitz: Auf meiner Hausstrecke kenne ich die grüne Welle, nur eines Morgens schaltete einer der Ampeln eine Sekunde später auf grün als üblich und ich passierte die Kreuzung bei Rot-Gelb.
In beiden Fällen bin ich gleich zur örtlichen Polizeistation und habe die Situation geschildert und man sagte mir jedesmals, dass ein solcher Fall nicht verfolgt würde. whistling.gif smile.gif

Und, lasst es mich mal so sagen, ich habe vollstes Verständnis für diejenigen, die nachts an leeren Kreuzungen schonmal das Rotlicht bewusst missachten. wink.gif


--------------------
"Wir stehlen heute die Zukunft, verkaufen sie in der Gegenwart und nennen das BIP." Paul Hawken
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Guest_*
Beitrag 14.01.2005, 11:32
Beitrag #37





Guests






hi,

ya, ich hab's gemacht - mehrmals. Aber ich habe ein Ausrede. Wenn ich unterwegs mit mein KRAD (Ducati) bin, and einer ist nur ein meter hinter mir bei tempo 50, und der ampel springt auf gelb, dann fahre ich durch . Hab ich schon miterlebt ein Kumpel hat rechtzeitig angehalten, anschleissend auffahrunfall vom dosefahrer (rucken dann komplett im a***, schleudertrauma, usw). Viele dosenfahrer wissen nicht wie schnell eine KRAD geschwindigkeit abbremsen kann. Und ich hab kein bock dass mir jemand von hinter überfährt.

Da jetzt mehrere motorrad-fahrer unterwegs sind, bitte ich höflichst SICHERHEITSABSTAND HALTEN!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
danke_mama
Beitrag 14.01.2005, 12:25
Beitrag #38


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 1753
Beigetreten: 01.10.2004
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 5855



Moin,

ja, ich bin schon mehrmals mit dem Auto über Rot gefahren.
Konsequenzen hatte das noch nie, vielleicht weil ich noch nie die letzte war, die die Ampel in dieser Phase passiert hat.

Wenn das vorkommt, dann beim Mitschwimmen in dichtem mehrspurigen Stadtverkehr, während rechts und links neben mir noch gefahren wird, und ein Unübersichtlichkeitsfaktor dazukommt (z.B. Ampel verdeckende LKWs, Bushaltestelle auf der Abbiegerspur, Hindernis auf der Kreuzung, zu umfahrender Querrückstau, diverse verschwenkte Radwege, Schulkinder) - dann liegt meine Aufmerksamkeit eben woanders.
Ich habe für "unaufmerksam" gestimmt.

Absichtlich habe ich's aber auch schon gemacht. Das Gelb kommt ja nicht unerwartet, und dann checke ich beim Annähern an die Ampel schon mal den Rückspiegel. Na ja, da habe ich mich gelegentlich für Weiterfahren entschieden. Dabei war ich auch noch nie "Letzte", der Entscheidungsgrund ist immer noch nach mir gefahren.
@Guest, die Bitte um Sicherheitsabstand finde ich gut.

Grüße
Katharina


--------------------
Mädchen auf Motorhauben – vor 85% meiner Unfälle kann ich mich schützen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Crispy
Beitrag 14.01.2005, 14:48
Beitrag #39


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 559
Beigetreten: 06.09.2004
Mitglieds-Nr.: 5403



Ich dachte, ich schaff es bei Gelb noch.


--------------------
Das Betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers räumt kein Recht auf einen Spurwechsel ein.
Es ist vielmehr die Bitte an andere Verkehrsteilnehmer, auf Fehler mit besonderer Nachsicht zu reagieren und wohlwollend eine Lücke zu schaffen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sigggi
Beitrag 15.01.2005, 00:10
Beitrag #40


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3243
Beigetreten: 28.12.2004
Mitglieds-Nr.: 7457



Mit dem Auto nie über rote Ampeln mit dem Rad aber sehr oft.
Hier mal ein paar Gründe
1)Die meisten Fahrradampeln haben keine Gelbphase.
2) Nachts schalten viele Ampeln auf Kontaktschleife um, mit dem Rad löst man sie aber oft nicht aus. Da bleibt nur bei Rot drüber oder an der Kreuzung übernachten.
3) Manche Druckknopfampeln sind vom Radweg aus nicht zu erreichen, da bleibt nur drüber fahren wenn der Autoverkehr Grün hat doch die Fahrradampel hat Rot.
4) Bei manchen Radampeln kommst du immer nur bei jeder zweiten Grünphase mit drüber. Wer da jeden Tag z.B. zur Arbeit muss der fährt wenn die Strasse Grün hat, Radampel hin oder her.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.12.2018 - 00:01