... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Angeblich Auto beschätigt ??? Unfallflucht? HILFE!
Gast_Gast_Julie_*
Beitrag 13.10.2004, 07:36
Beitrag #1





Guests






    
 
Hallo,

letzte Woche soll ich angeblich beim rückwärts ausparken ein anderes Auto beschädigt haben. Ich habe davon nichts mitbekommen. Weder habe ich es "gespürt" , noch gehört, dass ich angeblich ein Auto angefahren haben soll.

Jetzt wird privat in einem Geschäft nach jemandem gesucht (allerdings ohne Angaben von Kennzeichen oder sonstigen Beschreibungen), die das Auto beschädigt haben soll. Ansosten würde die Person wegen Unfallflucht angezeigt werden.

Ich wurde heute morgen angesprochen, ob ich nicht die wäre, die das Auto angedozt hätte. (Hole da immer meine Zeitung morgens). Ich war ziemlich verduzt. Wie gesagt, ich habe davon nichts mitbekommen.

Kann mich allerdings an den Tag erinnern und weiss noch dass ich mich über das Auto, welches auf der anderen Seite stand , aufgeregt habe, weil dieses noch im "HALTEVERBOT" stand.

Ich weiß also nicht ob ich das war. Kann sein, kann aber auch nicht sein. Jetzt weiss ich nicht, was ich tun soll. Soll ich da anrufen oder eine mögliche ANzeige abwarten ? In meinen Augen (falls ich das war) habe ich keine Unfallflucht begangen weil ich es auch nicht mitgekriegt hab. Und wie sieht das aus, der/die hat doch wohl Teilschuld, weil er/sie im Halteverbot stand oder ?

Danke !

Grüsse

Julie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
freddy_k
Beitrag 13.10.2004, 08:02
Beitrag #2


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 318
Beigetreten: 22.09.2003
Mitglieds-Nr.: 139



servus ...

schau mal an deinem auto nach, ob du da lackspuren oder kratzer findest, welche auf diese kollosion zurueckzufuehren waeren.

Zitat
Jetzt wird privat in einem Geschäft nach jemandem gesucht (allerdings ohne Angaben von Kennzeichen oder sonstigen Beschreibungen), die das Auto beschädigt haben soll. Ansosten würde die Person wegen Unfallflucht angezeigt werden.

dieser satz (so wie er da steht) zeigt IMHO leicht in richtung vers. betruges, da mit einer anzeige gedroht wird.

Zitat
Ich weiß also nicht ob ich das war. Kann sein, kann aber auch nicht sein. Jetzt weiss ich nicht, was ich tun soll. Soll ich da anrufen oder eine mögliche ANzeige abwarten ? In meinen Augen (falls ich das war) habe ich keine Unfallflucht begangen weil ich es auch nicht mitgekriegt hab. Und wie sieht das aus, der/die hat doch wohl Teilschuld, weil er/sie im Halteverbot stand oder ?

also ... erstmal nachschauen, ob du spuren einer kollision / beruehrung findest. und vor allem ruhig bleiben und keine angaben machen!
das halteverbot hat afaik in diesem fall keinen einfluss.

mfg martin


--------------------
Mitleid bekommt man umsonst, Neid muss man sich erarbeiten!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Gast_Julie_*
Beitrag 13.10.2004, 08:10
Beitrag #3





Guests






Hallo Martin,

habe KEINE Spuren an meinem Auto entdeckt. Gar nix.

Ich glaub ich ruf mal besser nen Anwalt an. Keine Ahnung was ich nun tun soll.

Was, wenn sie/er doch nun eine Autonummer hat und ich das doch war ? Der Fahrerflucht bin ich doch wirkich nicht schuldig, wenn ich davon nix mitbekommen hab.

Bin total verzweifelt und eine wirklich ehrliche Haut. Wenn ich das mitgekriegt hätte, wär ich niemals weggefahren.

Grummel sad.gif

LG
Danke Julie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Andreas
Beitrag 13.10.2004, 08:18
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 26666
Beigetreten: 13.09.2003
Wohnort: Franken
Mitglieds-Nr.: 12



Zitat (freddy_k @ 13.10.2004, 09:02)
Zitat
Jetzt wird privat in einem Geschäft nach jemandem gesucht (allerdings ohne Angaben von Kennzeichen oder sonstigen Beschreibungen), die das Auto beschädigt haben soll. Ansosten würde die Person wegen Unfallflucht angezeigt werden.

dieser satz (so wie er da steht) zeigt IMHO leicht in richtung vers. betruges, da mit einer anzeige gedroht wird.


Ich würde sagen, der Geschädigte hat keine Ahnung wer der Unfallverursacher ist und versucht auf diesem Weg an den Namn zu kommen. Wenn ich den Namen des Unfallverursachers habe dann wende ich mich entweder direkt an ihn oder ich erstatte Anzeige bei der Polizei. Ich werde aber sicherlich kein Aushang in einem Geschäft machen.

Diese Sache erinnert mich irgendwie an die immer wieder auftauchenden Anzeigen in der Zeitung.

"Am XX.XX.04 wurde mein PKW beim ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher wurde beobachtet. Zur Vermeidung einer Anzeige kann er sich bis XX.XX.04 unter Chiffre melden" whistling.gif

Hat sich auf eine solche Anzeige schon jemals einer gemeldet?


--------------------
Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft (Emil Zatopek)
Wenn du laufen willst, dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon (Emil Zatopek)
>>UNICEF - Running for Children<<
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 13.10.2004, 08:28
Beitrag #5


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Ich würde an Deiner Stelle erst mal gar nichts tun. Solange niemand auf Dich zukommt, ist doch alles im Lack. Nur weil der Zeitungsverkäufer mal eine blöde Frage gestellt hat, heißt das ja noch lange nichts.

Wild in der Gegend herumverdächtigen kann jeder und Zeitungsverkäufer ist ja nicht gerade der spannendste Job...

Dein Kennzeichen hat bestimmt niemand, denn sonst müsste er nicht nach Dir (bzw. dem tatsächlichen Täter) suchen.

Ferner bekommt man es IMMER mit, wenn man ein anderes Auto versehentlich berührt. Das hat zwei Dinge zur Folge: erstens kann sich niemand, der wirklich ein anderes Auto berührt hat, drauf herausreden, er habe es nicht gemerkt und zweitens - für Dich relevant - kann es nicht sein, dass Du ein anderes Auto touchiert hast, wenn Du selbst nichts gemerkt hast.

Da außerdem keine Unfallspuren an Deinem Auto sind, spricht alles dafür, dass Du nicht die Täterin bist.

Ergo: spar Dir den Anwalt zunächst, lehn Dich zurück und mach Dir klar, dass man DIR was beweisen muss, wenn man was von Dir will. DU musst erst mal gar nix beweisen. Wenn Dir doch einer am Zeug flicken will, geh zum Anwalt und sag vorher gar nichts zu niemandem!!!

Das ist äußerst wichtig, damit nicht nachher ein findiger Rechtsverdreher Deine Aussagen zu Deinem Nachteil auslegt, obwohl Du es gar nicht warst.


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
freddy_k
Beitrag 13.10.2004, 08:34
Beitrag #6


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 318
Beigetreten: 22.09.2003
Mitglieds-Nr.: 139



Zitat (Kölnfahrer @ 13.10.2004, 09:28)
Ich würde an Deiner Stelle erst mal gar nichts tun. Solange niemand auf Dich zukommt, ist doch alles im Lack.

sehe ich genauso, keine angaben zu niemanden und gut ist ...

Zitat
Ferner bekommt man es IMMER mit, wenn man ein anderes Auto versehentlich berührt. Das hat zwei Dinge zur Folge: erstens kann sich niemand, der wirklich ein anderes Auto berührt hat, drauf herausreden, er habe es nicht gemerkt und zweitens - für Dich relevant - kann es nicht sein, dass Du ein anderes Auto touchiert hast, wenn Du selbst nichts gemerkt hast.

dem muss ich widersprechen, ist mir selber schon apssiert, dass ich einen wagen touchiert habe und es nicht gemerkt habe (war beim rueckwaertsfahren), hatte weder musik an noch sonstige ablenkung


--------------------
Mitleid bekommt man umsonst, Neid muss man sich erarbeiten!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Gast_Julie_*
Beitrag 13.10.2004, 08:54
Beitrag #7





Guests






Ja Radio hatte ich an, bzw. Nachrichten. Und hab mich noch tierisch drüber aufgeregt, daß das Auto auch noch im Halteverbot steht. Dadurch kommt man nämlich noch schwerer raus.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kölnfahrer
Beitrag 13.10.2004, 09:12
Beitrag #8


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 3436
Beigetreten: 04.06.2004
Wohnort: CCAA
Mitglieds-Nr.: 3623



Durch das "schwerer rauskommen" bist Du aber automatisch auch aufmerksamer, den anderen nicht zu berühren, oder?

Außerdem fehlen immer noch die Unfallspuren an Deinem Fahrzeug.

Wenn Du natürlich schon selbst an Deiner Unschuld zweifelst, machst Du es anderen leichter, Dich in die Pfanne zu hauen.

BTW: natürlich kann man ein anderes Auto unbemerkt berühren, aber wohl kaum so, dass beim Unfallgegner ein Schaden entsteht und bei einem selber nicht.


--------------------
"... und es gibt Werbung für alles, das man nicht braucht,
damit man Auto fährt, anders riecht und dabei raucht."

F. Urlaub
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matte
Beitrag 13.10.2004, 09:31
Beitrag #9


Administrator
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 9260
Beigetreten: 14.09.2003
Wohnort: schon fast Randpolen ;-)
Mitglieds-Nr.: 21



Ich würde hier auch nichts machen.
Der Geschädigte wird wohl Fall Anzeige erstatten, wenn du (nach Meldung bei ihm) sagst keinen Schaden am Fahrzeug zu haben. Warum solltest du dich dem Verdacht der Unfallflucht hingeben, wenn du sicher bist, dass du ihn nicht berührt hast?


--------------------
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Juliegirl
Beitrag 13.10.2004, 09:37
Beitrag #10


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Beigetreten: 13.10.2004
Mitglieds-Nr.: 6072



Hm nee nicht direkt. Das andere Auto stand gegenüber auf der anderen Straßenseite an einer Mauer. Da ist parken verboten. Wenn man rückwärts auf die Straße rausfährt , muss man gut einschlagen, daß man die dort trotzdem parkenden Autos nicht rammt, da die Straße recht schmal ist.

Hatte sogar die Tür aufgemacht und wollte schauen, wie weit ich dran bin und konnte kaum was sehen (war ziemlich dunkel noch - nur auf der Parkseite sind Lampen) . Bin dann aber nicht mehr zurückgefahren und habe eingeschlagen und bin wieder vorwärts , weil ich eben nix sehen konnte. Hab mich dann auch sehr beeilt, weil der Bus auch kam und da auch rein wollte.

Echt sch... Situation . Wenn ichs war, würd ich natülich alles bezahlen, keine Frage. Mir ist schon 2 x passiert, daß bei mir Fahrerflucht begangen wurde. Da war die ganze Front platt. Das war nicht schön. Daher würd ich das niemals absichtlich machen !

Sorry Leute, bin da etwas unsicher, weil ich noch nie (in meiner 13 jährigen Autofahrlaufbahn) ein Auto gerammt hab. Ich kann mich wirklich auch nicht an meinen letzten Strafzettel erinnern.

Hab nur Angst, dass dann der Führerschein weg ist oder so.. Was passiert im schlimmsten Falle ?

Thx
Julie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matte
Beitrag 13.10.2004, 09:57
Beitrag #11


Administrator
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 9260
Beigetreten: 14.09.2003
Wohnort: schon fast Randpolen ;-)
Mitglieds-Nr.: 21



Im schlimmsten Fall ist die FE weg. sad.gif


--------------------
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Juliegirl
Beitrag 13.10.2004, 10:09
Beitrag #12


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Beigetreten: 13.10.2004
Mitglieds-Nr.: 6072



subbi, das könnt ich echt gebrauchen sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matte
Beitrag 13.10.2004, 10:19
Beitrag #13


Administrator
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 9260
Beigetreten: 14.09.2003
Wohnort: schon fast Randpolen ;-)
Mitglieds-Nr.: 21



Bleib mal ruhig. Solang der Täter nicht fest steht, kann auch keiner seine FE verlieren.

Wie groß ist denn der Schaden am anderen Fahrzeug?


--------------------
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Juliegirl
Beitrag 13.10.2004, 10:41
Beitrag #14


Neuling


Gruppe: Members
Beiträge: 3
Beigetreten: 13.10.2004
Mitglieds-Nr.: 6072



Keine Ahnung. Ich hab mit keinem gesprochen und auch noch keine Anzeige bekommen. Da stand nur "beschädigt".

Hab jetzt nochmal an meinem Auto geguggt. Nix zu sehn. Nicht mal ne Minibeule oder Kratzer. Eine Schramme unterm Tank , aber das sieht sehr nach Einkaufswagen aus. Sonst gar nix. Müsste ja dann die Stoßstange oder drunter was abgekriegt haben. Nothing. ... Dann war ichs auch net smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matte
Beitrag 13.10.2004, 12:02
Beitrag #15


Administrator
*******

Gruppe: Admin
Beiträge: 9260
Beigetreten: 14.09.2003
Wohnort: schon fast Randpolen ;-)
Mitglieds-Nr.: 21



Zitat (Juliegirl @ 13.10.2004, 11:41)
Dann war ichs auch net smile.gif

So sehe ich es auch. yes.gif


--------------------
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.06.2019 - 17:47