... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Kreatin Wert im Urin
Gsg
Beitrag 08.10.2021, 18:42
Beitrag #1


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 2
Beigetreten: 07.10.2021
Mitglieds-Nr.: 88811



    
 
Guten Abend.
Hatte gestern meine Mpu, ist auch alles erfolgreich verlaufen.
Da ich ein Jahr Abstinenz mit Haaranalyse nachgewiesen haben, hatte ich keine Ahnung von Urinscreening.
Jetzt habe ich hier gelesen man soll vorher keine Getränke zu sich nehmen die viel treiben. ( Tee,Kaffee)
Ich habe eine Stunde vor Urinabgabe 0.75 l Eistee getrunken :0 ..
Meint ihr das war schon zuviel und mein Urin ist verwässert bzw der Kreatin Wert ist unter der Grenze ?
Oder müsste man schon einige Liter trinken?
Habt ihr Erfahrungen?
Danke schonmal
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Misha690
Beitrag 08.10.2021, 19:18
Beitrag #2


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 21
Beigetreten: 04.05.2021
Mitglieds-Nr.: 88284



Das hört sich schon nach zu viel an. Warte am besten die Ergebnisse ab, könnte auch sein dass es okay ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Martinmmartin
Beitrag 08.10.2021, 19:31
Beitrag #3


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 260
Beigetreten: 03.08.2019
Mitglieds-Nr.: 85591



Wenn die Farbe im Becher gelb war sollte alles iO sein. Die obere Grenze ist ziemlich grosszügig
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Q-Treiberin
Beitrag 08.10.2021, 20:32
Beitrag #4


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 15731
Beigetreten: 07.12.2006
Wohnort: Gaaanz hoch im Norden..
Mitglieds-Nr.: 26234



Zitat (Gsg @ 08.10.2021, 19:42) *
Ich habe eine Stunde vor Urinabgabe 0.75 l Eistee getrunken :0 ..
Puh, das ist echt viel…. trinkst Du normalerweise auch diese Mengen auf einmal?


--------------------
Personalführung ist die Kunst einen Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet...
oder
Wer glaubt, dass ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gsg
Beitrag 08.10.2021, 20:57
Beitrag #5


Neuling


Gruppe: Neuling
Beiträge: 2
Beigetreten: 07.10.2021
Mitglieds-Nr.: 88811



Zitat (Q-Treiberin @ 08.10.2021, 21:32) *
Zitat (Gsg @ 08.10.2021, 19:42) *
Ich habe eine Stunde vor Urinabgabe 0.75 l Eistee getrunken :0 ..
Puh, das ist echt viel…. trinkst Du normalerweise auch diese Mengen auf einmal?

Nein.
Hatte Sorge das ich sonst nicht Pinkeln kann.
Der Urin war auch Hell.
Würde ich den Grenzwert unterschreiten, müsste ich die ganze Mpu wiederholen?
Oder dürfte man nochmal Urin abgeben ?
Ich könnte auch nächste Woche anrufen und fragen ob die das Ergebniss schon haben. Wäre es verwässert kann ich direkt eine 2te anbieten. Das macht mich grad echt verrückt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hornblower
Beitrag 09.10.2021, 15:14
Beitrag #6


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 12628
Beigetreten: 23.12.2004
Wohnort: HMS Lydia, Süd-Pazifik
Mitglieds-Nr.: 7401



Puh.
Die Probe am Tag der MPU soll sicherstellen, dass der Proband nicht durch Wirkstoffe beeinflusst ist. Ich würde meinen, dass DIESE Probe deshalb nicht ein paar Tage später wiederholt werden kann.
Andererseits sollte deshalb der Kreatiningehalt unmittelbar nach Probennahme geprüft werden, um ggf. noch am gleichen Tage wiederholen zu können.

Ein Blick in die BuK könnte Aufklärung bringen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Hornblower
Beitrag 11.10.2021, 09:43
Beitrag #7


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 12628
Beigetreten: 23.12.2004
Wohnort: HMS Lydia, Süd-Pazifik
Mitglieds-Nr.: 7401



Ich haben denn mal die BuK gewälzt und den FAQ-Beitrag überarbeitet:


FAQ - BuK zu: Urin ist zu verdünnt

Der Nachweis der Rauschmittel-Freiheit am Tage der MPU ist von zentraler Bedeutung. Ist die entsprechende Probe wegen zu großer Verdünnung nicht verwertbar, so kann die Rauschmittelfreiheit nicht belegt werden.

Andererseits sollte vom Institut zeitnah überprüft werden, ob diese Probe verwertbar ist, damit ggf. rechtzeitig eine erneute Probennahme möglich ist. Wurde die Probe also nicht zeitnah beanstandet, ist dies erstmal ein gutes Zeichen.

Allerdings sind die Kriterien an dieser Stelle etwas "weich" formuliert, sodass es tatsächlich auch sein kann, dass die Nichtverwertbarkeit der Probe erst im Nachhinein festgestellt wird.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.10.2021 - 10:22