... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Abstand Verkehrsschild-Pfosten zum Weg
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 16:37
Beitrag #1


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



    
 
Nach größeren Umbaumaßnahmen haben Bauarbeiter das rechteckige gelbe Ortseingangsschild neu gestellt. Der Pfosten des Schildes steht ziemlich genau 3 Zentimeter neben dem kombinierten Fuß-und-Zweirichtungs-Radweg, dessen Teerbreite ziemlich genau 2,5 Meter sind. Das eigentliche gelbe Schild ragt damit etwa zur Hälfte über den Weg, zum Glück über Kopfhöhe.

Gibt es einen Mindestabstand, den Verkehrsschilder-Pfosten neben einem Weg haben müssen, ich finde so wie er jetzt steht ist er gefährlich nahe in Fahrrad-Lenker-Reichweite.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ulm
Beitrag 30.06.2020, 18:27
Beitrag #2


Mitglied
********

Gruppe: Globaler Moderator
Beiträge: 10743
Beigetreten: 13.04.2007
Wohnort: Ulm
Mitglieds-Nr.: 30591



Viel gefährlicher ist es, wenn da Teer verwendet wurde! Der ist krebserregend... crybaby.gif

Aber zurück zum Schild: Gereglt ist das für die Behörden in der VwV-StVO Zu den §§ 39 bis 43
Zitat
42 13.a)
Die Unterkante der Verkehrszeichen sollte sich, soweit nicht bei einzelnen Zeichen anderes gesagt ist, in der Regel 2 m über Straßenniveau befinden, über Radwegen 2,20 m, an Schilderbrücken 4,50 m, auf Inseln und an Verkehrsteilern 0,60 m.

43 b)
Verkehrszeichen dürfen nicht innerhalb der Fahrbahn aufgestellt werden. In der Regel sollte der Seitenabstand von ihr innerhalb geschlossener Ortschaften 0,50 m, keinesfalls weniger als 0,30 m betragen, außerhalb geschlossener Ortschaften 1,50 m.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 19:57
Beitrag #3


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



Zitat
Viel gefährlicher ist es, wenn da Teer verwendet wurde! Der ist krebserregend... crybaby.gif


Oh ja, auf dem schwarzen klebrigen Zeug zum Pferdehufe einpinseln sind auch alle möglichen Gefahrensymbole aufgedruckt..... aber die Gewohnheit in mir denkt immer noch in Teermaschine....

Zitat
]VwV-StVO Zu den §§ 39 bis 43[

43 b)
Verkehrszeichen dürfen nicht innerhalb der Fahrbahn aufgestellt werden. In der Regel sollte der Seitenabstand von ihr innerhalb geschlossener Ortschaften 0,50 m, keinesfalls weniger als 0,30 m betragen, außerhalb geschlossener Ortschaften 1,50 m.


Danke, so etwas hatte ich gesucht.

Ist ein Ortsschild nun innerhalb oder außerhalb einer Ortschaft, das ist doch sicher auch exakt definiert?

Und der Seitenabstand, auch wenn er hier schon eindeutig unter den minimalen 30cm liegt, wird der ab dem Schilderpfosten gemessen oder ab den Außenmaßen des Schildes, bei den wohl standardgemäßen 90 × 60 Zentimetern wäre das ja noch mal fast ein halber Meter weiter weg.....

Oh, grad wo ich so darüber nachdenke.... das Schild steht in einem etwa einen halben Meter breiten Grünstreifen zwischen dem der Auto-Fahrbahn und dem beidseitig benutzungspflichtigen kombinierten Rad/Fußweg, fast direkt am Radweg. Was ist denn da die hier in 43b) genannte Fahrbahn, der Auto-Teil, oder ist auch der Radfahrer/Fußgängerteil eine Fahrbahn?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ernschtl
Beitrag 30.06.2020, 20:22
Beitrag #4


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9247
Beigetreten: 29.03.2004
Wohnort: Rheinebene
Mitglieds-Nr.: 2545



QUOTE (AndSpa @ 30.06.2020, 17:37) *
Der Pfosten des Schildes steht ziemlich genau 3 Zentimeter neben dem kombinierten Fuß-und-Zweirichtungs-Radweg, dessen Teerbreite ziemlich genau 2,5 Meter sind. Das eigentliche gelbe Schild ragt damit etwa zur Hälfte über den Weg, zum Glück über Kopfhöhe.
Das bedeutet das Schild wäre knapp 2,5m breit. think.gif
Wo es steht hat übrigens keine Bedeutung ausser, dass danach 50km/h gilt.


--------------------
Wer bremst hat Angst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
jor
Beitrag 30.06.2020, 20:47
Beitrag #5


Mitglied
*****

Gruppe: Members
Beiträge: 409
Beigetreten: 16.11.2004
Mitglieds-Nr.: 6737



Zitat (Ernschtl @ 30.06.2020, 21:22) *
Das bedeutet das Schild wäre knapp 2,5m breit. think.gif


Ich sehe keine Angabe, die auf die Breite des Schildes Rückschlüsse ziehen lässt. Ich lese nur, dass es zu der Hälfte seiner Breite in den Weg ragt.

Zitat (Ernschtl @ 30.06.2020, 21:22) *
Wo es steht hat übrigens keine Bedeutung ausser, dass danach 50km/h gilt.


Oder auch: Dort, wo es steht, hat es keine Bedeutung, da für Radlinge keine 50 km/h gelten thread.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 20:50
Beitrag #6


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



Zitat
Das bedeutet das Schild wäre knapp 2,5m breit. think.gif


Hmmm, da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt. Ich versuche ein kleines bischen asci-art, ein Foto kann ich erst morgen machen und nachliefern:

Straßenverlauf von links nach rechts:


||
|| Wiese
||-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------->>>
||
|| Gemeinsamer Fuß/Radweg, 2,5m breit
||
||-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------->>>
|| Grünstreifen, 0,5m breit, in diesem Streifen steht ganz am oberen Rand mit 3cm Abstand der Pfosten des Ortsschilds
||--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------->>>
||
|| Autofahrbahn
||

Das gelbe Schild mit seinen 90cm Breite ist nun mit seiner einen Hälfte, dem knappen halben Meter, über dem Grünstreifen, mit der anderen Hälfte komplett über dem Fußweg. Ich hoffe das ist so ein bischen klarer.

Zitat
Wo es steht hat übrigens keine Bedeutung ausser, dass danach 50km/h gilt.


Woran kann ich dann erkennen, ob der in der Verwaltungsvorschrift genannte Mindestabstand des Ortsschildes als innerbalb geschlossener Ortschaft oder außerhalb geschlossener Ortschaft zu bemessen ist?

Vielen Dank!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rapit
Beitrag 30.06.2020, 20:55
Beitrag #7


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 27142
Beigetreten: 26.12.2009
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 52031



Zitat (AndSpa @ 30.06.2020, 20:57) *
Und der Seitenabstand, auch wenn er hier schon eindeutig unter den minimalen 30cm liegt,

Nö.

Mind. 30 cm neben der Fahrbahn.
Nicht neben dem Radweg.


--------------------
Regelflecken, feindliches Grün, Idealfahrer, "faktische Fußgängerzonen", Kletterweichen, Bettelampeln, Lückenampeln, ... - es gibt Sachen, die gibt es nur im Straßenverkehr
Go to the top of the page
 
+Quote Post
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 21:09
Beitrag #8


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



Zitat (rapit @ 30.06.2020, 21:55) *
Mind. 30 cm neben der Fahrbahn.
Nicht neben dem Radweg.


Gut, die mindestens 30cm Abstand zur Autofahrbahn sind durch das Setzen des Pfostens ganz am Radweg-Rand des Grünstreifens eingehalten.

Das hieße dann aber auch, daß Schilderpfosten links und rechts _direkt_ an die Asphaltdecke eines Fuß/Radwegs anstoßen dürften, das fände ich ein bischen komisch. Ragt doch so ein Fahrradlenker wenn man nicht mit gutem Seitenabstand zur Wiese fährt lotgerecht schon mal über die Asphaltfläche hinaus. Ist ein durch Grünstreifen abgetrennter inner/außerörtlicher Radweg keine Fahrbahn in diesem Sinne, auf die die Abstandsmaße gelten würden?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rapit
Beitrag 30.06.2020, 21:13
Beitrag #9


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 27142
Beigetreten: 26.12.2009
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 52031



Zitat (AndSpa @ 30.06.2020, 22:09) *
Ist ein durch Grünstreifen abgetrennter inner/außerörtlicher Radweg keine Fahrbahn in diesem Sinne

Nein.


--------------------
Regelflecken, feindliches Grün, Idealfahrer, "faktische Fußgängerzonen", Kletterweichen, Bettelampeln, Lückenampeln, ... - es gibt Sachen, die gibt es nur im Straßenverkehr
Go to the top of the page
 
+Quote Post
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 21:26
Beitrag #10


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



Gut, dann würde mich interessieren, ob irgendwo anders solche Abstände zu Radwegen geregelt sind, wenn nicht hier in dieser Verwaltungsvorschrift. Es gibt doch sicher Regeln über Breiten, Abstände und Höhen von Fuß und Radwegen?

Der Beitrag wurde von ulm bearbeitet: 01.07.2020, 05:14
Bearbeitungsgrund: unnötiges Vollzitat des Vorpostings gelöscht
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ernschtl
Beitrag 30.06.2020, 21:28
Beitrag #11


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 9247
Beigetreten: 29.03.2004
Wohnort: Rheinebene
Mitglieds-Nr.: 2545



QUOTE (jor @ 30.06.2020, 21:47) *
Ich lese nur, dass es zu der Hälfte seiner Breite in den Weg ragt.
Dann hast du falsch gelesen. Der TE schrieb:
QUOTE (AndSpa @ 30.06.2020, 17:37) *
Das eigentliche gelbe Schild ragt damit etwa zur Hälfte über den Weg,
Wenn ich zur Hälfte über einer Brücke bin dann versteht darunter jeder, dass ich die Brücke halb überquert habe und nicht, dass mein halber Körper über die Brücke ragt.

Allerdings sehe ich das Problem bei einem 2,5m breiten Radweg trotzdem nicht. Da ragen auch mal Zweige rein, das stehen Pfosten, es kreuzen Strassen etc. pp. Darauf reagiert man indem man Lenker und Bremsen des Radls nutzt.


--------------------
Wer bremst hat Angst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
AndSpa
Beitrag 30.06.2020, 21:32
Beitrag #12


Neuling
*

Gruppe: Members
Beiträge: 12
Beigetreten: 20.04.2017
Mitglieds-Nr.: 81383



Beim unqualifizierten googeln ist mir gerade ein 'Sicherheitsraum' von 25cm links und rechts eines Radweges über den Weg gelaufen. Muß/kann/soll es sowas geben?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
rapit
Beitrag 30.06.2020, 22:28
Beitrag #13


Mitglied
********

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 27142
Beigetreten: 26.12.2009
Wohnort: Wiesbaden
Mitglieds-Nr.: 52031



Die Radwegbreite ist ja auch gewahrt, wenn links und rechts direkt eine hohe Mauer stehen.

Diesen Ampelmast, an ich neulich hängen geblieben bin, habe ich allerdings jetzt mal öffentlich zur Diskussion gestellt. ranting.gif
Da sind sogar weniger als 75 cm Platz zum vorbeifahren.
Rollstuhlfahrer mit handelsüblichem normalem Rolli bleiben auch auf der Strecke. ranting.gif ranting.gif

Dass da mal ein Verkehrsschilderpfosten am Rand steht, stört mich weniger, sogar wenn er einige cm auf dem Radweg eingepflanzt ist.


--------------------
Regelflecken, feindliches Grün, Idealfahrer, "faktische Fußgängerzonen", Kletterweichen, Bettelampeln, Lückenampeln, ... - es gibt Sachen, die gibt es nur im Straßenverkehr
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 05.07.2020 - 21:14