... Forum Straßenverkehr - der Verkehrstalk im Web


Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
> Abgefahrene Reifen was passiert dem Halter
HakanBalKafa
Beitrag 13.09.2019, 11:39
Beitrag #1


Neuling
**

Gruppe: Members
Beiträge: 46
Beigetreten: 21.03.2019
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 85036



    
 
Moin Moin,

da bin ich wieder und habe ein Problem ! Wurde Heute morgen mit Abgefahrene Reifen erwischt ! das Auto ist auf mein Vater zugelassen wird aber nur von mir benutzt. Jetzt ist die Frage mein Bußgeld nehme ich an aber gegen das Bußgeld gegen mein Vater kann man da gegen was machen ? Das Auto ist nur auf Ihn zugelassen aber ich fahre nur damit. Und zahle alles vom Konto meiner Mutter.


Mit freundlichen Grüßen

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Skoddy
Beitrag 13.09.2019, 11:50
Beitrag #2


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 6086
Beigetreten: 22.09.2014
Mitglieds-Nr.: 73950



Zitat (HakanBalKafa @ 13.09.2019, 12:39) *
das Bußgeld gegen mein Vater kann man da gegen was machen ?

Theoretisch ja, praktisch nein. Dir bzw. Deinem Vater stehen natürlich alle Rechtsmittel offen. Die Erfolgswahrscheinlichkeit tendiert aber meiner Meinung nach gegen null.


--------------------
Beam me up

VCDS, mobile Leistungsmessung
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kwasimodo
Beitrag 13.09.2019, 13:07
Beitrag #3


Neuling
**

Gruppe: Members
Beiträge: 36
Beigetreten: 22.09.2018
Mitglieds-Nr.: 84184



Sollte es nicht so sein, dass der Vater einen Anhörungsbogen bekommt, in dem er den eigentlichen/ständigen Fahrer des Wagens eintragen kann und der Bußgeldbescheid anschließend an diesen gehen wird? War jedenfalls bei einer Geschwindigkeitsübertretung von mir der Fall. Anhörungsbogen ging an meinen Vater als Halter, der hat mich als Fahrer angegeben und ich bekam den gelben Brief. tongue.gif

Oder geht es dem TE nur darum, dass sein Vater nichts von dem Bußgeld erfährt?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Snoupy
Beitrag 13.09.2019, 13:14
Beitrag #4


Mitglied
******

Gruppe: Members
Beiträge: 615
Beigetreten: 25.04.2013
Wohnort: Heidelberg
Mitglieds-Nr.: 68312



Bei abgefahrenen Reifen gibt es aber zwei Regelbußgelder. Zum einen für den Fahrer (60€, 1 Punkt), zum anderen für den Halter (75€, 1 Punkt). Deswegen ist das anders gelagert als bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung (wo es nur für den Fahrer ein Bußgeld gibt).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
haschee
Beitrag 13.09.2019, 13:28
Beitrag #5


Mitglied
*******

Gruppe: Members 1000+
Beiträge: 8721
Beigetreten: 14.01.2006
Wohnort: Mitte der Südschiene
Mitglieds-Nr.: 15997



Man kann hierbei auf einen "faktischen" Halter gehen.

Der das Fahrzeug "unterhält" statt dem "eingetragenen" Halter.


Das ist dann aber durchaus mit etwas Nachweis-Aufwand verbunden.

Es sollten am besten - wenn man sich die diversen Urteile ansieht - vermutlich
Geldströme dargestellt werden.

Eine pauschale Aussage "fährt mei Sohn und der zahlt des" ist nicht zielführend.
Spätestens einem Richter sollte man substantielleres vorlegen.


--------------------
DEFCON-3.
This message is to be understood as a war warning.
Hostilities between US and IRI
are now to be considered as likely but not certain.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.11.2019 - 03:57